Media-Mania.de

Deutschsprachige Autoren
Sortierung nach: Aktualität | Wertung | Titel

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
Wertung:Adventskalender zum Hören und Träumen

Jedes Jahr am ersten Dezember ist es soweit. Getreu einer bei Groß und Klein beliebten Tradition wird das erste Türchen eines Kalenders geöffnet, das uns die verbleibenden Tage bis zum Weihnachtsabend anschaulich darstellen soll. Um aber die lange Zeit des Wartens ein wenig zu verkürzen, werden ...

Wertung:Grünkohl und Curry

Das norddeutsche Dorf Hollern-Twielenfleth haben die Eltern von Hasnain Kazim nicht unbedingt im Auge gehabt, als sie in Deutschland Fuß fassen. Der Vater, Sohn eines indisch-pakistanischen Adligen, und die Mutter, aus einer wohlhabenden pakistanischen Händlerfamilie stammend, möchten aber in ...

Wertung:Beichte eines Mörders, erzählt in einer Nacht

Semjon Golubtschik ist einer von vielen illegitimen Söhnen des Fürsten Krapotkin, seine Mutter eine schlichte Förstersfrau, die vom Fürsten, dem Arbeitgeber ihres Mannes, ganz selbstverständlich als willige, flüchtige Geliebte beansprucht wurde.
Golubtschik, finanziell einigermaßen vom Fürsten ...

Wertung:Mein letzter Versuch die Welt zu retten

Im April 1984 versammeln sich die AKW-Gegner im Wendland, um gegen den Castortransport nach Gorleben zu demonstrieren. Alle haben sie unterschiedliche Motivationen und Erwartungen, auch der siebzehnjährige Florian macht sich mit seiner Clique und dem geliehenen Gemeindebus auf den Weg ins Wendland. ...

Wertung:Trinkgeld vom Schicksal

Auf dem Buchrücken steht schon sehr treffend, was diese Geschichten sind: Geschichten, die man sich am Lagerfeuer erzählen könnte, bei denen es am nächsten Tag nicht mehr wichtig ist, was erzählt wurde, da die Stimmung das eigentlich Wichtige ist.

Die Kurzgeschichten handeln von der ...

Wertung:Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist

Alex ist jung, Anfang 20 erst, eingeschriebener Student, aber in Wirklichkeit Dichter, zumindest fühlt er sich als solcher, auch wenn er noch nie etwas veröffentlicht hat. Sein Leben kommt ihm leer vor, leerer als man sich mit Anfang zwanzig fühlen sollte. Diese Leere bekämpft er bei seinem besten ...

Wertung:Der Hexenanwalt

Während des Dreißigjährigen Krieges ist Deutschland gespalten. Auf der einen Seite steht die neue lutherische Kirche, auf der anderen Seite die alte katholische. Kirche und Politik sind eng miteinander verknüpft und die Hexenverfolgung rottet das Land aus.

Nachdem Friedrich Spee mit ansehen ...

Wertung:Die Puppenspieler

Richard ist gerade mal zwölf Jahre alt, als er mit ansehen muss, wie seine Mutter auf dem Scheiterhaufen als Hexe verbrannt wird. Dadurch wird er aus seinem sonst so ruhigen Leben gerissen. Der Musterschüler des Klosters Wandlingen wandelt sich von einem auf den anderen Tag und während er vorher ...

Wertung:Feuer brennt nicht

"Von sich zu schreiben in der ersten Person geht selten ohne Verstellung. Das "Ich" ist ein schiefes Licht, und der Vorsatz, schonungs- oder gar schamlos zu sein, hat sich immer noch abgeschliffen während der Arbeit und Schwächen in persönliche Vorzüge verwandelt. So bleibt nur die dritte ...

Wertung:Allah verzeiht, der Hausmeister nicht

Die Deutschen sind ein recht eigenartiges Volk. Ob sie das selbst nicht bereits wissen, sei dahingestellt; ahnen dürften sie es bisweilen. Außenstehende erkennen die mehr oder weniger liebenswerten "Macken" natürlich wesentlich besser. Etwa Reisende aus dem Orient, sollten sie auf die Idee kommen, ...

Wertung:Schachnovelle

Als der Ich-Erzähler der vorliegenden Novelle in New York einen Passagierdampfer nach Buenos Aires betritt, weist ihn ein Freund darauf hin, dass er mit einer illustren Persönlichkeit reisen wird: mit dem amtierenden "Weltschachmeister" Mirko Czentovic, der so gar nicht dem Klischee eines ...

Wertung:Die Käferfrau

Dörte Martens lebt in ihrer eigenen Welt, ihre Wohnung hat seit mehreren Jahren nur der Heizungsableser betreten, in ihrem Labor arbeitet sie alleine an verschiedenen Forschungsaufträgen und sie ist zufrieden so, wie es ist. Kollegen und anderen Menschen geht sie lieber aus dem Weg, im Gegensatz zu ...

Wertung:Das Glück in glücksfernen Zeiten

"Ich bin eher stumm", erzählt der Protagonist Gerhard Warlich aus Wilhelm Genazinos neuem Roman "Das Glück in glücksfernen Zeiten", "und suche in meinem Inneren nach Worten." Und das beherrscht er ganz meisterhaft. Mit dem liebe- und zugleich hasserfüllten Blick eines ...

Wertung:Der Kaiser von China

Als Keith und seine Geschwister ihrem Großvater eine Reise schenken, und zwar "wohin er wolle", rechnen sie eigentlich mit einem netten kleinen Urlaub, nicht allzu weit weg. Das Reiseziel, das der ziemlich schwierige Großvater sich aber dann in den Kopf gesetzt hat, lautet China.
Ausgerechnet ...

Wertung:Mein Name sei Gantenbein

Ein Mann befindet sich allein in einer fast leer geräumten Wohnung, von seiner Ehefrau verlassen. Wie es dazu kam, weiß nur er. Während er nachdenklich immer wieder durch die schon nicht mehr recht vertrauten Räume geht, ersinnt er Lebensläufe, Möglichkeiten, wie es auch gewesen sein hätte können, ...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27