Media-Mania.de

Deutschsprachige Autoren
Sortierung nach: Aktualität | Wertung | Titel

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
Wertung:Für jede Lösung ein Problem

Gerri ist 30, hat drei erfolgreiche, blonde und intelligente Schwestern, selbst aber so richtig Pech im Leben: Gerade hat sie ihren Job als Autorin von schnulzigen Heftchenromanen verloren, ihr Liebesleben beschränkt sich auf peinliche Treffen mit Internetbekanntschaften mit Nicknames wie ...

Wertung:Ganz entschieden unentschieden

Johanna wollte nach ihrer Ausbildung bei einem Schreibwarenhersteller eigentlich Karriere machen. Daraus wurde aber nichts, stattdessen versauert sie als Sekretärin eines tyrannischen Chefs, mit der vagen Hoffnung, vielleicht eines Tages doch noch ins Marketing der Firma wechseln zu können. ...

Wertung:Gar alles oder Briefe an eine unbekannte Geliebte

Auch einem gestandenen Mann kann etwas widerfahren, was sein Leben aus den Angeln hebt. Im Fall des Justus Mall kostet ihn das Etwas seine berufliche Existenz, und der Jurist bezeichnet sich nun als Philosophen mit einer Zuständigkeit zwischen Alles und Nichts.

Er beginnt, sich als Blogger zu ...

Wertung:Gefühlte Nähe

Beziehungen prägen einen Menschen, und jede Beziehung ist anders. Dies ist die Botschaft, die der Autor Harald Martenstein mit diesem Buch dem Leser nahe bringen möchte.

Dabei gibt es eine Hauptfigur, eine Frau, nur N. genannt und die Männer in ihrem Leben. In insgesamt dreiundzwanzig Kapiteln ...

Wertung:Holm-Trilogie, Band 3: Geht doch!

Noch einmal, allerdings ein letztes Mal, schickt der Autor Matthias Keidtel seinen Helden Holm auf Entdeckungsreise ins geheimnisvolle Leben der (weiblichen) Gesellschaft.
Nach seiner Stippvisite in die Welt der Striptease-Bars landet er wieder bei seinen Eltern. Doch durch sein Abenteuer im ...

Wertung:Geschichte der Abderiten

Wer ist nicht schon einmal an so manchem Zeitgenossen verzweifelt, als er ihm in spontanen Diskussionen seine Vor- und Fehlurteile vor Augen führen wollte, und am Ende von ihm für verblendet, arrogant oder noch schlimmeres gehalten wurde? Der deutsche Aufklärer Christoph Martin Wieland hat 1781 ...

Wertung:Goethe und das Taubstummenorchester

In diesem Buch finden sich zwei voneinander völlig unabhängige Kurzromane. Ihre Gemeinsamkeit ist allerdings, dass es in beiden um Gaunereien aus der Sparte Betrug geht:

Der Urwerther

In diesem Roman geht es um ein Stück Literaturgeschichte, mit dem wohl fast jeder Leser im ...

Wertung:Gottes leere Hand

Schmerzen sind für Manuel Jäger nichts Unbekanntes. In seinem Leben hatte er davon mehr als jeder andere. Aufgrund eines genetischen Defekts besitzt er Glasknochen. Seine Knochen besitzen eine zu geringe Dichte und brechen deshalb bei jeder kleineren Belastung. Aus diesem Grund ist er nie richtig ...

Wertung:Gran Reserva

Von seiner Freundin und seinem Leben als Modefotograf gelangweilt, entschließt sich Max für unbestimmte Zeit in La Rioja abzutauchen und mit Hilfe der spanischen Mentalität, den örtlichen Weinen und seinem alten Studienfreund Juan sein Leben neu auszurichten.
Bei einer privaten Führung durch das ...

Wertung:Gregor oder Wohin die Träume tragen

Gregor ist ein Pinguin. Doch zum Leidwesen seiner Eltern kein normaler Pinguin. Denn anstatt mit den anderen Schnulzenpinguinen Lieder zu singen, träumt Gregor. Was er noch nicht mal seinen Eltern verraten hat, ist, dass Gregor sogar in Farbe träumt. Seine Träume sind gelbgelb und grüngrün, ...

Wertung:Grenzgänger

Im Jahr 1986, also vier Jahre vor dem Ende der DDR, beschließt der 19-jährige Ralf Bronstein nach einer durchzechten Nacht seinem Leben ein Ende zu setzen. Er hat genug von seinem tristen Dasein und seiner Rebellion gegen das System. Doch sein Freund Rico erklärt ihm wie feige dies sei und kann ...

Wertung:Grünkohl und Curry

Das norddeutsche Dorf Hollern-Twielenfleth haben die Eltern von Hasnain Kazim nicht unbedingt im Auge gehabt, als sie in Deutschland Fuß fassen. Der Vater, Sohn eines indisch-pakistanischen Adligen, und die Mutter, aus einer wohlhabenden pakistanischen Händlerfamilie stammend, möchten aber in ...

Wertung:Harold

Harold ist ein Eigenbrötler und ganz zufrieden so. Am besten geht es ihm, wenn sein Tagesablauf geregelt bleibt, wenn keiner ihn irritiert und nichts Unvorhergesehenes passiert. Alles ist bestens, bis er gefeuert wird. Ab da geht alles schief: Die neue Nachbarin, eine alleinerziehende Mutter, lädt ...

Wertung:Lilienfeldiana, Band 12: Heimliches Berlin

Der Roman "Heimliches Berlin" von Franz Hessel führt seine Leserinnen und Leser in einer beschwingten Reise im Kreise der westberliner Bohème durch das frühlinghafte Berlin im Jahr 1924. Im Mittelpunkt stehen dabei der junge, elegante aber verarmte Adelige Wendelin und die nach Liebe und Erfüllung ...

Wertung:Heldenfriedhof

Es ist ein früher Morgen im Mai, als Domenico Rapaport seinen Rundgang über den Soldatenfriedhof von Triest macht. Er bemerkt nichts ungewöhnliches, bis er an das Grab des SS-Majors Christian Wirth gelangt. Hier entdeckt er vierzehn Leichen unbekannter Personen, die sich nachts auf dem Friedhof das ...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27