Media-Mania.de

Lyrik
Sortierung nach: Aktualität | Wertung | Titel

1 | 2 | 3 | 4
Wertung:Horror Vacui

Die Songtexte der Gruppe ASP sind wohl nicht allzu vielen ein Begriff, zu speziell erscheinen Musik und Texte. Begleitend zum neuen Album "Horror Vacui", das ausgewählte Lieder der Bandgeschichte in zum Teil neuen, überarbeiteten Versionen enthält, erscheint das gleichnamige Songbook.

Nach einem ...

Wertung:I love you / I don't love you

Liebe ist wohl eines der größten Gefühle, zu denen wir Menschen fähig sind. Ebenso groß ist auch der Kummer, wenn die Liebe endet. Beide Gefühle, das Lieben und die Trauer, wenn es vorbei ist, haben Autoren und Autorinnen immer wieder versucht, in Worte zu fassen, auszudrücken, was eigentlich mit ...

Wertung:Ideal

Andy Julia ist ein junger Fotograf, der schon einigen Leuten ein Begriff ist. In diesem Bildband geht er der Frage nach dem Idealen nach. "Ideal" - das ist ein Begriff, den jeder erfüllen will, doch nur wenige finden eine Antwort auf die Frage danach, was das denn überhaupt ist. Andy Julia ...

Wertung:Im Mondlicht wächst das Gras

Für Kinder ist die Sprache etwas Wunderbares. Sie ist ein unentdecktes Land, das es zu erforschen gilt. Ihr allein verdankt man die Fähigkeit, seine Meinung zu äußern und seine Wünsche auszudrücken. Schon einzelne Wörter faszinieren Kinder so sehr, dass sie sie ständig verwenden, wenn sie ihren ...

Wertung:John Maynard

1841 geriet eine Fähre bei der Fahrt über den Eriesee in Brand. Einhundertachtzig Passagiere kamen ums Leben. Dies nahm Theodor Fontane zum Anlass, seine Ballade "John Maynard" zu verfassen, die 1886 erstmals in der "Berliner Bunten Mappe" erschien.

Ein kleines Mädchen kommt auf einem ...

Wertung:Kalevala

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhundert reiste der Gelehrte Elias Lönnrot kreuz und quer durch seine Heimat Finnland und sammelte alte Lieder und Weisen, die zumeist nicht schriftlich, sondern nur durch den Volksmund überliefert waren. Die Früchte seiner Mühen fügte er zu einem gigantischen ...

Wertung:Liebe - Aber nie zuviel

Auf dem langen Weg der Menschwerdung befinden sich viele Hindernisse, die gerne verschwiegen und verdrängt werden. Das Anliegen der Autorinnen ist es, Grenzen aufzubrechen, auch unerfreuliche Einblicke offen zuzugeben und sich mit ihnen auseinander zu setzen, um so erkennen zu können, dass jede ...

Wertung:Liebesbriefe großer Frauen

Lange war es nicht gern gesehen, wenn Frauen unter die Autoren gingen, zu sehr war dieses Gebiet den Männern vorbehalten, die ihr Revier natürlich verteidigten. Einzig das Briefeschreiben war von der Gesellschaft als angemessene Autorenschaft für Frauen angesehen. Zum Glück wenigstens das, denn so ...

Wertung:Liebesbriefe großer Männer

Liebesbriefe sind eine ganz besondere Form von Briefen. Kaum andere geschriebene Worte können den Empfänger so verzaubern und - im Idealfall - so glücklich machen. Diese Emotionen werden sogar dann hervorgerufen, wenn die Briefe gar nicht an einen selbst gerichtet sind, das wird mit dem ...

Wertung:Liederlich!

Zu den wesentlichen Themen der Lyrik, selbstverständlich auch der deutschsprachigen Lyrik, gehört die Liebe. Diese hat viele Gesichter, und es ergibt wenig Sinn oder wirkt zumindest unehrlich, sie lediglich romantisch oder platonisch zu verklären und die erotische Komponente aus dem Spiel zu ...

Wertung:Max und Moritz und andere Lieblingswerke von Wilhelm Busch

Wilhelm Busch hat im 19. und 20. Jahrhundert zahlreiche Gedichte, Geschichten, Erzählungen und Sinnsprüche verfasst und zu einem großen Teil auch selbst illustriert. Einen wunderschönen Querschnitt aus dieser Fülle an Werken des 1908 verstorbenen Zeichners und Dichters präsentieren Otto Sander und ...

Wertung:Poetische Sprachspiele

"Worte sind für Kinder noch wie Höhlen, zwischen denen sie seltsame Verbindungswege kennen." So lautete eine Aussage des bekannten deutschen Philosophen Walter Benjamin. Doch nicht nur für Kinder, sondern ebenso für Erwachsene ist die Beschäftigung mit der eigenen Sprache, das Spiel mit Worten, ...

Wertung:Schattenland und Morgenröte

Als erstes spricht einen der Titel dieses Buches an. "Schattenland und Morgenröte", beinhaltet so viel mehr als zwei Worte, zwei Begriffe. Vieles in den Texten von Brigitte Breidenbach "BeBe" ist einem gewissen Dualismus unterworfen, zeigt das Schwarz und Weiß, das Licht und die Schatten, das Gute ...

Wertung:Scherbentreue

Kein Blatt vor dem Mund nimmt Joe Linz, wenn er in klaren, reimlosen Versen stupiden Alltagstrott, Egoismus und Trägheit beklagt. Er stellt das eigene Leben beständig in Frage, sucht nach dem wahren Sinn menschlichen Seins und nach dem Wesen partnerschaftlicher Beziehungen. Allzu großes Glück ist ...

Wertung:Seebären sind auch nur Menschen

Es gibt viele Legenden und Sagen, in denen Seemänner eine Rolle spielen. Im vorliegenden Buch spielen sie die Hauptrolle. Allerdings werden sowohl der Berufstand der Seemänner, aber auch die Hobby-Seefahrer ordentlich auf die Schippe genommen. Schon immer war das, was ein Mensch mit Leidenschaft ...
1 | 2 | 3 | 4