Media-Mania.de

Philosophie
Sortierung nach: Aktualität | Wertung | Titel

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Wertung:Die Wahrheit und die juristischen Formen

Michel Foucault - französischer Philosoph - wird hier mit einer fünfteiligen Vorlesung veröffentlicht, die er im Mai 1973 an der Universität in Rio de Janeiro gehalten hat. Es geht um die Zusammenhänge zwischen historischen Strategien der Rechtsprechung und der Wahrheit.
Wahrheit, so Foucau ...

Wertung:Die Wissenschaft der Gesellschaft

"Von Wissen und Wissenschaft spricht man üblicherweise in einer subjektbezogenen Begrifflichkeit." So beginnt Luhmann, nach einer kurzen Einleitung, sein Werk über die Wissenschaft als soziales Phänomen. Das Subjekt, so hieß es früher, so heißt es oft genug heute noch, sei dasjenige, das wiss ...

Wertung:Die andere Bibliothek: Die Wissenschaft vom lieben Gott

Der christliche Glaube, wie er im Mittelalter und bis in die frühe Neuzeit hinein verbreitet war, ist dem Großteil der Europäer abhanden gekommen und existiert allenfalls noch in verwässerter Form, sofern er nicht der Gleichgültigkeit Platz gemacht hat. Die christliche Theologie, bis zur Aufkl ...

Wertung:Drag Kings

Drag Queens kennt heute jeder, zumindest eine: Lilo Wanders. Aber was sind Drag Kings? Frauen, die sich als Männer verkleiden, die sich als Männer empfinden? So einfach ist das alles nicht, denn DEN Drag King gibt es natürlich nicht. Die Gründe als Drag King auf der Bühne zu performen od ...

Wertung:Durch die Nacht

Nach "Die Verzauberung der Welt" hat der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer nun ein weiteres Buch herausgebracht: "Durch die Nacht – Eine Naturgeschichte der Dunkelheit". Der Tit ...

Wertung:Eine Theorie der globalen Verantwortung

Der Abstand zwischen Reichen und Armen nimmt zu. Dieser Satz stimmt auf jeder Ebene: Die Schere geht auf zwischen armen und reichen Staaten, zwischen armen und reichen Menschen weltweit und auch zwischen den Reichen und Armen innerhalb der meisten Länder. Valentin Beck geht daher in seine ...

Wertung:Einführung in die theoretische Philosophie

In der Philosophie wird zwischen theoretischer und praktischer unterschieden. Diese Unterscheidung führte Aristoteles ein und sie ist heute an deutschen Universitäten für das Studium der Philosophie strukturierend. Auch wenn die Grenze zwischen beiden nie klar zu ziehen ist, bezieht sich ...

Wertung:Einführung in die Theorien von Karl Marx

Die Sekundärliteratur zu Karl Marx füllt bereits eigene Bibliotheken. Diesen Bibliotheken ist jetzt das erweiterte Vorlesungsskript Marco Iorios zur Einführung in die Theorien von Karl Marx hinzuzufügen.

Marco Iorio beginnt seine auf seinen vierzehn Vorlesungen zu Marx basierende Einleitung ...

Wertung:Einführung in Kants Anthropologie

Das Erscheinen der "Einführung in Kants Anthropologie" gute 40 Jahre, nachdem sie von Michel Foucault geschrieben worden ist, überrascht etwas angesichts der Bedeutung dieses Denkers des 20. Jahrhundert. Es handelt sich um eine Beischrift zu Foucaults Doktorarbeit. Das Ziel der Schrift ist d ...

Wertung:Erkenntnistheorie

Die Erkenntnistheorie ist noch eine relativ junge Disziplin der Philosophie. Das vorliegende Buch stammt aus der Reihe "Lehrbuch Philosophie" und eignet sich hervorragend für ein Selbststudium der Grundlagen der Erkenntnistheorie.
In systematischer Weise werden zahlreiche zentrale Themen de ...

Wertung:Europäische Kulturgeschichte

Was macht die Kulturgeschichte Europas aus? Was definiert überhaupt unseren Kontinent? Oft genug wurde diese Frage ignoriert, wurde Kultur und die damit verbundene Identität den Schöngeistern überlassen, während sich die Politik um die Wirtschaft kümmerte. Dabei war Europa von seinen ...

Wertung:Faltungen

Differenztheoretische Reformulierungen der Literaturwissenschaft sind in den letzten Jahrzehnten wie Sand am Meer und häufig auch wie Sand im Getriebe der Interpretation erschienen. Es gab und gibt die Dekonstruktivisten, die Diskursanalytiker, die strukturalen und semiotischen Psychoanalytiker, ...

Wertung:Filmtheorie zur Einführung

Kino – das ist Unterhaltung, Spaß, ein Fest für die Sinne. Theorie – das ist Arbeit, Ernst, nüchternes Kopfzerbrechen. Verdirbt einem die Filmtheorie denn da nicht gleich den Spaß am Kino? Das ist eine Frage, die viele Filmwissenschaftsstudenten aus ihrem Bekanntenkreis kennen werden. ...

Wertung:Foucault und die Künste

Michel Foucault - französischer Philosoph - auf die Künste zu befragen, ist eine komplexe Angelegenheit. Denn nicht nur kannte Foucault sich in der Kunst hervorragend aus; er hat auch vielfach zu Kunstwerken gearbeitet und dies in der eigenwilligen Art, die Foucaults Werk insgesamt so eindringli ...

Wertung:Fragmente einer Sprache der Liebe

Welche Notwendigkeit besteht, über die Liebe zu schreiben? So fragt sich Roland Barthes zu Beginn des Buches. Die Rede des Liebenden würde, so Barthes, in extremer Einsamkeit geführt, aber von niemandem verteidigt: Er werde von allen Sprachen, die um ihn herum existieren, im Stich gelassen. ...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11