Media-Mania.de

Biografische Romane
Sortierung nach: Aktualität | Wertung | Titel

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Wertung:In eisige Höhen

Mit dieser Rezension wagen wir uns "In eisige Höhen", und zwar gemeinsam mit dem amerikanischen Journalisten und Bergsteiger Jon Krakauer, der 1996 an einer Mount Everest-Expedition teilnahm, um seiner Zeitung eine gute Reportage über die fortschreitende Kommerzialisierung des Alpinismus zu ...

Wertung:Dein Herz weist dir den Weg

Für Maha ist es eine wahrlich chaotische Zeit erst wird der Mann, für den sie jahrelang bei CBS News gearbeitet hat, in einen Skandal verwickelt, dann erfährt sie, dass ihr Lebensgefährte nach London muss, weil er nur dort einen Job bekommt. Doch kein Grund zur Verzweiflung, sitzt Maha doch in ...

Wertung:Das erste Mal und immer wieder

Mit 16 hat Lisa hier angefangen: Im Champagnerkelch.
Gerade ist sie mit Joachim nach oben gegangen, ihre Absätze versinken dabei im weichen Teppich. Sobald die Tür sich hinter ihnen geschlossen hat fängt Joachim an alles zu begrabschen, was ihm in die Finger kommt. Mit seiner eigenen Jacke macht ...

Wertung:Juwel des Ostens

Juwel des Ostens ist gerade einmal acht Jahre alt, als sich ihr Leben schlagartig verändert. Dass sie ihren Vater Prinz Su heimlich beim Liebesakt mit einer Konkubine beobachtet hat, ist nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Für eine Prinzessin ist Juwel des Ostens zu neugierig, ...

Wertung:Höllentrip

Mit "Höllentrip" arbeitet die Autorin Maxi Angel ihre Vergangenheit auf und macht sie dem Leser zugänglich. Man taucht mit ihr in die Welt der Exzesse, Drogen und Schmerzen ein. Am Ende des Buches steht sie kurz vor Beendigung des dreißigsten Lebensjahres. Wie es ihr davor ergangen ist, schildert ...

Wertung:Börsen Babe

Die Welt der Börse ist nicht nur von Männern dominiert, sondern auch knallhart und fast schon brutal zu nennen. Nicht unbedingt ein Arbeitsplatz zum Wohlfühlen, doch Venetia Thompson lässt sich nicht so leicht abschrecken. Mit gerade einmal dreiundzwanzig Jahren wagt sie den Sprung als ...

Wertung:Bockwurst, ade!: Geschichten aus einer versunkenen Welt

Die DDR war für viele Westdeutsche etwas, das man von Gerüchten, Erzählungen und bisweilen auch von Besuchen glaubte zu kennen. Der Autor Fritz-Dieter Doenitz gibt in seinem Buch einen näheren Einblick. Mehr als nur näher sogar, denn er wurde 1939 geboren, wuchs in Thüringen auf und erlebte somit ...

Wertung:Der Kreidedieb

Zur Zeit des Zweiten Weltkriegs wächst der hochintelligente Manfred, Manni genannt, in einem kleinen Dorf auf. Er hat einen Intelligenzquotienten von einhundertsechzig, entsprechend langweilt er sich in der Schule, diskutiert mit den Lehrern und will sich nicht die Kreide, die er selbst mitbringt, ...

Wertung:Alice und ich

"Alice im Wunderland" ist ein Klassiker der Literatur, den fast jeder kennt. Doch wie mag es sein, die Person zu sein, die Vorbild für die literarische Figur war? Alice Lidell weiß das nur zu gut.

Als Kind wächst sie behütet mit ihren Geschwistern in Oxford auf, ihr Vater ist Dekan der ...

Wertung:Und ewig grüßt das Moppel-Ich

Rund sechs Jahre nach "Moppel-Ich. Der Kampf mit den Pfunden" von Bestsellerautorin Susanne Fröhlich erschien im Krüger Verlag ihr Nachfolgewerk zum Thema Schlankheitswahn. In "Und ewig grüßt das Moppel-Ich" thematisiert sie den Kampf mit den Pfunden, den alltäglichen Diätwahnsinn und zeichnet den ...

Wertung:Alarm im Kopf

Die Gefahr, die Balance im Leben zu verlieren, ist ein brandaktuelles Thema, das in keinem Medium fehlen darf, welches Wert auf ein "intellektuelles", akademisches Publikum legt. Dabei geht es dann um die Frage, welche gesundheitlichen Risiken damit verbunden sind, wenn man zu viel arbeitet. Das ...

Wertung:Harry S. Morgan: Der Meister der Pornografie

Den wenigsten wird der Name "Harry S. Morgan" ein Begriff sein, doch in der Pornoindustrie ist er kein Unbekannter. Als Produzent und Regisseur solcher Filme hat er die Branche maßgeblich mitgeprägt und ist seit über dreißig Jahren im Geschäft. Er war es, der Gina Wild alias Michaela Schaffrath ...

Wertung:Die Frau, für die ich den Computer erfand

Konrad Zuse gilt heute als der Erfinder des Computers, eine Ehre, die man ihm jahrzehntelang verweigert hat. Es mag sein, dass der 1910 geborene Ingenieur einfach zur falschen Zeit am falschen Ort lebte, denn unter den Nationalsozialisten konnte er sich weder als Erfinder etablieren, weil den ...

Wertung:Rote Teppiche und andere Bananenschalen

Das Leben der Reichen und Schönen, der Stars und Sternchen wer würde da nicht gerne ab und an Mäuschen spielen und hinter die Kulissen blicken, um mehr zu sehen als das gebleichte Lächeln auf dem Roten Teppich, die ausdruckslosen Botox-Stirnen oder das ständig gleiche Winken in die Kameras dieser ...

Wertung:Hundskrüppel

Der Untertitel dieses einhundertsieben Seiten kurzen Bändchens sagt alles: Gerhard Polt beschreibt in vierundvierzig Episoden "Wahre Begebenheiten" aus seinen Jugendjahren - wobei das "Wahre" nur auf seinem Wort beruht.
In einem Vorwort beschreibt er seine (harte) Kindheit als glücklich und vor ...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11