Media-Mania.de

 Eisfelder der Vergangenheit

Schwermütige Gedichte


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis


Auf den Eisfeldern der Vergangenheit bewegt sich ein sensibler, schwermütiger Mensch, der die Schatten früherer Erlebnisse loswerden möchte. Der Untergrund, auf dem er tastende Schritte unternimmt, ist schwankend und brüchig. Immer wieder streckt das Gestern seine kalten Finger nach dem Verzweifelten aus. Dunkelheit hält ihn umfangen, Freunde wenden sich ab, Einsamkeit klopft an seine Tür. Es kostet ihn viel Kraft, seinem Schicksal wieder neuen Schwung zu geben, doch er weiß, dass er es bewältigen wird. Die Leere in seinem Herzen begreift er als Chance, unbelastet von vorn zu beginnen.

Da ist wieder ein Lyriker, der unverbraucht, frisch, deutlich, schwermütig, unter die Haut gehend schreibt und der etwas zu sagen hat.
Mit wenigen Worten.
In moderner Versform.
Hier ist kein wortverliebter Schwafler am Werke, sondern einer, der sich auf das Wesentliche beschränkt.
Das Leben könnte so schön und auch so einfach sein, schreibt Benno von Skopnik in seinem ersten Gedicht und man spürt gleich das WENN dahinter.
WENN da nicht die FEGEFEUERgleiche Selbsterkenntnis wäre!
WENN man am Leben zu verzweifeln droht.

Die Erkenntnis, dass nicht der Mensch, sondern das Geld zählt, dass es auch bei den Christen Menschen gibt die "gleicher als gleich" sind, dass im Wein keineswegs die Wahrheit liegt... und vieles mehr, hindert das schöne, glatte Leben in seinem bigotten Fluss.

Doch es bringt auch Fragen auf.
Eine davon: Kann wirklich nur der glücklich sterben, der glücklich gelebt hat?

In Benno von Skopniks Versen geht es um Streben nach Macht, die Einsamkeit, der seelischen Zerrissenheit, vom Leben überfordert zu sein, um Situationen, hervorgerufen durch die Hand des Schicksals, um Freunde, die einen verspotten, die nicht da sind, wenn man sie am meisten braucht und alles das, was die Bandbreite der Beziehungsformen und ihre Disharmonien ausmacht.

Das Leben kritisch betrachtet!
Und eben jene Kritik benötigt die "wache Gesellschaft".

EISFELDER VER VERGANGENHEIT zeigt sich im gewohnt schönen, modernen Covergewand, der für die Lyrik-Reihe des Verlages bezeichnend ist.

Ein Lyrikband, der sich für den kleinen Lesegenuss zwischendurch eignet, wenn man nicht auf schwülstige Wortkreationen aus ist!

Alisha Bionda

Probe


Taschenbuch | Erschienen: 01. Januar 1999 | ISBN: 3828009247 | Preis: 6,40 Euro | 62 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
John MaynardHorror VacuiDas Kopftuch meiner GroßmutterBalladenbuchDer beschädigte Wüstling