Media-Mania.de

 Grand Livre de Cuisine: Desserts und Patisserie


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Alain Ducasse ist ein Meister seines Fachs. Seine Restaurants finden sich in ganz Europa an exklusiven Orten wie dem Eifelturm oder in Monaco, wo auch sein Hauptwohnsitz ist. Er verzaubert seine Gäste mit Gerichten der Haute Cuisine und vollendet sie, indem er mit Desserts die Sinne verführt. In diesem Buch stellt er zusammen mit Frédéric Robert eine Vielzahl dieser verführerischen Stücke vor.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Jean Francois Revel und einigen Vorbemerkungen, in denen auch Frédéric Robert, der Patissier von Alain Ducasse, vorgestellt wird. Danach folgen die Rezepte. Diese sind in folgende Kategorien unterteilt:
  • Dessertteller
  • Eis und Sundaes
  • Klassische Desserts
  • Brot
  • Petit Fours
  • Bonbons & Pralinen
  • Torten
Der Anhang umfasst neunzig Seiten des Buches und beginnt mit Grundrezepten, die schrittweise erklärt und bebildert sind. Danach folgt ein Obstkalender, ein ausführliches Glossar, Erklärungen zu Fachbegriffen sowie zwei Register - nach Gruppen und nach Alphabet. Dem Buch beigelegt ist eine CD, auf der nochmals alle Rezepte zu finden sind - sehr vorteilhaft, um das teure Buch nicht in der Küche zu verschmutzen.

Alain Ducasse und Frédéric Robert beherrschen ihr Werk meisterhaft, daran besteht kein Zweifel. Die Frage, die jedoch im Raum steht, ist, ob man dieses Werk auch zubereiten kann, wenn man nicht einen der beiden Namen trägt. Die Antwort ist simpel: ja. Die Rezepte eignen sich für ambitionierte Hobbyköche ebenso wie für Berufsköche. Natürlich benötigt man einiges an Wissen und Übung, doch dann kann man zauberhafte Resultate hervorbringen und Gäste in Staunen versetzen.

Die Erklärungen in dem Buch sind gut. Gerade bei den Torten oder anderen Rezepten, bei denen verschiedene Lagen aufeinander geschichtet werden, findet man neben den Fotografien noch Zeichnungen, die die Konstruktion verdeutlichen. Die Fotografien runden das Buch ab. Sie setzen die Gerichte in ein faszinierendes Licht und lassen dem Betrachter das Wasser im Munde zusammen laufen. Mit diesem Buch weiß man wieder, warum Desserts als süße Verführung betrachtet werden.

Besonders hervorzuheben ist bei diesem Buch auch der Anhang. Daran merkt man, wie bodenständig die Autoren des Buches sind. Sie erklären auf verständliche und einfache Weise die Grundlagen und Begriffe, die für die Rezepte benötigt werden und setzen diese nicht mit hochgehaltener Nase voraus, obwohl sie sich das durchaus leisten könnten. Insgesamt ein geniales Buch.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. Juni 2007 | ISBN: 9783875150162 | Preis: 66 Euro | 568 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ludwigs PatisserieKochimpulsDie mediterrane KücheKulinarische EnzyklopädieWeltweit genießen