Media-Mania.de

 The Rock - The Most Electrifying Man in Sports Entertainment

3-DVD-Set

Produzenten: WWE
Verlag: Rough Trade

Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


In einer neu erschienenen dreiteiligen DVD-Box wird die Karriere von Dwayne Douglas Johnson alias The Rock gewürdigt. The Rock ist seit 2004 im Ruhestand und hat sich durch sein Mitwirken im Wrestlingsport-Entertainment nun seine eigene Box verdient.

Der erste Teil des Rückblicks beschäftigt sich natürlich mit dem Aufwachsen von Johnson und der Darstellung seiner Eltern und Großeltern, denn The Rock ist bekanntlich ein Wrestler dritter Generation. Zügig werden die wichtigsten Fakten vorgestellt zum jungen Wrestler Rocky Maivia, denn unter diesem Pseudonym startet die Karriere von The Rock in der WWF/WWE. Auch die unvorhergesehene Wendung vom Publikumsliebling zum verhassten Champion wird in einigen kleinen Zwischensequenzen dargestellt und erneut in die Erinnerung gerufen. Ein einmaliges Erlebnis, wie die Stimmung damals genutzt wurde, um einen einmaligen Wrestler zu erschaffen: The Rock.
Danach gibt es Schlag auf Schlag etliche gute Matches und Showeinlagen von The Rock im und um den Ring herum zu sehen. Nicht weniger als 19 Matches sind auf den drei DVDs vorhanden und darunter sind etliche Klassiker und sehr gute, spannende und interessante Kämpfe. Kämpfe gegen den verstorbenen Owen Hart, Triple H, den Undertaker, Kane, Chris Jericho, Hulk Hogan, Steve Austin (...) bieten die Möglichkeit, sich noch einmal die Entwicklung von The Rock anzusehen und sich von seiner Lockerheit und Coolness anstecken zu lassen.
Auch die Extras können überzeugen, denn einige gute und witzige Showeinlagen wurden ausgewählt. Hier erlebt man The Rock am Mikrofon, wie er mit dem Publikum spielt, seine Kontrahenten veralbert oder einfach ein Bad in der Menge nimmt.

Auffallend ist die Begleitung durch den Inhalt der DVDs. Während in den anderen Boxen sehr oft die entsprechenden Wrestler immer wieder etwas über sich erzählen oder kleine Anekdoten zum Besten geben, gibt es hier einen neutralen Erzähler, der den Verlauf der Karriere in wenigen Sätzen bis zum nächsten Event zusammenfasst. Auch der ständige Wechsel zwischen den Sprachen ist nervig. Die Zusammenfassungen und Einspielungen werden nur in Englisch (mit deutschen Untertiteln) wiedergegeben, die eigentlichen Matches sind mit dem deutschen Originalkommentar versehen - nichts Halbes und nichts Ganzes.

Überzeugen kann hingegen die Gestaltung der Box. In einer aufklappbaren Pappbox, auf der ein paar Bilder von The Rock zu finden sind, werden die DVDs geliefert. Um die Pappbox ist auch noch ein Pappschuber gelegt, was dem Ganzen einen anständigen Anblick verleiht.

Fazit:
The Rock kann auch in der Box überzeugen, schwächelt allerdings in der Ausarbeitung. Der ständige Wechsel zwischen den Sprachen ist nervend und auch fehlender Dialog zwischen Wrestler und Matches ist enttäuschend, das hat man in anderen Boxen schon besser gemacht. Das Highlight ist wohl das bekannte Match gegen Hollywood Hogan von Wrestlemania 18 - unterhaltsam, riesige Stimmung und einfach nur sehr, sehr gut gemachte Unterhaltung - ein Evergreen.

Nicolas Gehling



DVD | Disc-Anzahl: 3 | Erschienen: 1. August 2008 | FSK: 18 | Laufzeit: 478 Minuten | Preis: 37,95 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Französisch, Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wrestlemania 15 & Steve Austin - Hell YeahGreatest Superstars of WrestlemaniaTriple H: King of KingsShawn Michaels: Heartbreak & TriumphThe Legacy of Stone Cold Steve Austin