Media-Mania.de

 The Best of Raw & Smackdown - Band 5: Cena vs. Edge

Produzenten: WWE
Sprecher: Carsten Schäfer, Günter Zapf
Verlag: Rough Trade

Cover
Gesamt ++++-
Action
Bildqualität
Brutalität
Humor
Ton


Das DSF und die WWE haben zusammen eine neue DVD-Serie ausgeheckt, ein Teil davon ist der vorliegende Silberling mit der Fehde zwischen John Cena und Edge, die sich im Jahre 2006 eine erbitterte Fehde lieferten, die fast ein ganzes Jahr ablief.

John Cena, anfänglich als weiÃčer unsympathischer Rapper gestartet, wurde über die letzten knapp fünf Jahre einer der gröÃčten Stars des Wrestlingbusiness. Seitdem er auf der Seite der Publikumslieblinge kämpft, ist er speziell das Idol der jungen Fans. Sein Widersacher Edge ist vielfacher Tag Team-Champion mit Christian Cage zusammen, wurde über noch ein paar Jahre mehr von einem Tag Team-Wrestler zu einem der wichtigsten Heels, ein Bösewicht also, der heute zu den besten Entertainern der WWE gehört.
Anfang 2006 gewann Edge von Cena überraschend und durch einen eher unfeinen Trick den groÃčen Titel der RAW-Sendung. Und das war der Beginn einer Fehde, die mit kurzen Unterbrechungen fast bis zum Ende des Jahres die Beiden verband.
Die fünf Kämpfe, die auf dieser Scheibe versammelt sind, stammen nicht aus GroÃčveranstaltungen, sondern aus den normalen RAW-Sendungen und einem "Saturday Night?s Main Event", einer Promoveranstaltung vor einer GroÃčveranstaltung.
Es gibt drei Matches zwischen den beiden, unter anderem mit Legende Mick Foley als Gastringrichter, aus den verschiedenen Jahreszeiten. Dazu kommt der Auftakt, ein Tag Team-Match, bei dem Cena Ric Flair zum Partner hat und Edge Chris Masters. Das interessanteste Match ist allerdings das Triple-Thread, in dem die beiden auch noch den damaligen Champion Rob Van Dam mit im Ring hatten.
Nicht nur, dass alle drei eine tolle Geschichte um den Titel ausfechten, dass es einige technisch groÃčartige Aktionen von RVD gibt, anfangs zeigen Cena und Van Dam anhand des Opfers Edge, was sie so können - eine kleine humorige Einlage am Anfang, bevor es recht ernst wird.
Den Abschluss bildet ein Stahlkäfigmatch zwischen Edge und John Cena, und diese Matches sind nicht umsonst für ihre Härte und Brutalität bekannt.

Dass alle diese Kämpfe bei normalen Wochenveranstaltungen stattfanden, zeigt die Qualität, die durchaus auch eine solche Sendung erreichen kann. Dass mit Edge und John Cena wirkliche GröÃčen dieses Geschäfts aufeinander treffen, kommt noch hinzu. Auch wenn John Cena gerne gewisse Qualitätsmängel vorgeworfen werden, in diesen Matches wird es nie langweilig, und es ist ziemlich sicher, dass Edge in diesem Fall seinen Widersacher auch qualitativ weiter gebracht hat.

Es fehlt ein bisschen an einer Erklärung, was zwischen den Kämpfen so vor sich ging, und es gab damals auch ein paar groÃčartige Momente am Mikrofon, wo die beiden sich tolle Duelle lieferten - die fehlen leider, auch wenn die Sprecher sich mühen, immer wieder einen Ãťberblick zu geben. Wrestling ist allerdings bei Weitem nicht nur das, was im Ring passiert, und hier verliert die für Wrestlingverhältnisse sehr kurze DVD (86 Minuten Laufzeit) doch ein bisschen Qualität.
Ansonsten eine sehr ansprechende Zusammenfassung der Fehde des Jahres 2006 - die Fehde, die aus diesem Jahr in Erinnerung blieb.

Holger Hennig



Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Backlash 2008Royal Rumble 2008Triple H: King of KingsWrestlemania 23Greatest Superstars of Wrestlemania