Media-Mania.de

 Zwei Katzen - doppeltes Glück

Auswahl, Eingewöhnung und harmonisches Zusammenleben

Autoren: Isabella Lauer
Verlag: Kosmos

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wer will schon den ganzen Tag allein sein - vor allem, wenn man nicht wirklich was zu tun hat? Niemand. Auch nicht eine Katze. Bevor das arme Tier sich nun den ganzen Tag zu Tode langweilt und Herrchen oder Frauchen am Feierabend mit seiner aufgestauten Energie in den Wahnsinn treibt, sollte man vielleicht überlegen, ob eine Zweitkatze nicht die richtige Lösung wäre.
Bevor man aber einfach ein zweites Tier ins Haus holt oder sich gleich überlegt zwei Katzen zusammen anzuschaffen, will Isabella Lauer in ihrem Buch "Zwei Katzen -doppeltes Glück" aus dem Kosmos Verlag wichtige Tipps geben und bei einigen grundsätzlichen Entscheidungen helfen, getreu dem Untertitel des Buches: "Auswahl, Eingewöhnung und harmonisches Zusammenleben". In sieben Kapiteln wird man an die Problematik herangeführt von den ersten Überlegungen bis zu konkreten Tipps zum Zusammenleben.

Im ersten Kapitel "Zwei Katzen - doppelter Spaß" bekommt der Katzennarr ein paar grundsätzliche Informationen zu Katzen - egal ob einzeln oder im Doppelpack.
Welche Katzen zusammenpassen wird dann im zweiten Kapitel "Das ideale Katzenpaar" besprochen. Wie man die Katzen einander vorstellt und das erste Zusammentreffen organisiert, wird im Kapitel "Das erste Rendezvous" besprochen.
Die Frage "Wohnung oder Freilauf" wird im vierten Kapitel behandelt. Ob zwei Katzen auch wirklich "Die optimale Katzenzahl" sind, wird im fünften Kapitel geklärt. Zuletzt gibt es noch Tipps fürs "Wohnen mit allen Sinnen" für die lieben Miezen.
Abgeschlossen wird das Buch mit einem Service-Teil, bestehend aus Tipps "Zum Weiterlesen" und einem Register.

Die ersten beiden Kapitel richten sich vor allen an Katzen-Neulinge, die sich in Ruhe überlegen wollen, ob zwei Katzen wirklich das Richtige für sie sind und auch überlegen können, welche Katze man woher holen möchte. Wer eine zweite Katze ins Haus holt, der ist mit dem dritten Kapitel gut beraten. Hier wird nicht nur die Situation des ersten Zusammentreffens beschrieben, Katzeneltern wird auch ein "Sieben-Schritte-Programm" an die Hand gegeben, um die Eingewöhnungsphase für alle Beteiligten möglichst reibungslos zu gestalten. Die nächsten Kapitel geben Tipps für das Zusammenleben und richten sich dabei sowohl an Anfänger wie auch an erfahrene Katzenhalter.

Die einzelnen Texte in dem Buch sind recht kurz und werden immer wieder durch Zwischenüberschriften eingeteilt und unterbrochen. Zudem sollen zahlreiche Bilder die Texte auflockern - was allerdings nicht immer gelingt. Manchmal wirken die Texte so etwas unübersichtlich und zerfasert. Hier wären größere, zusammenhängende Textblöcke manchmal praktischer gewesen. Checklisten und Infokästen weisen auf bestimmte Probleme und deuten auf die im Text befindlichen Antworten hin.

Insgesamt ist "Zwei Katzen - doppeltes Glück" ein gutes Buch für Katzen-Anfänger. Aber auch schon etwas erfahrene Katzenhalter finden hier praktische Tipps, die das erste Zusammentreffen von zwei Katzen leichter gestalten können. Allerdings sind die Texte doch recht kurz und können so viele Probleme nur anschneiden. Zudem gestaltet sich das Layout etwas unübersichtlich und lenkt nicht selten von den eigentlichen Texten ab. Wer aber keine Freunde hat, die einem bei der Entscheidung zur Zweitkatze und den damit zusammenhängenden Problemen beistehen können, wird hier sicher hilfreiche Tipps finden.

Susanne Fischer



Hardcover | Erschienen: 1. September 2008 | ISBN: 9783440097342 | Preis: 12,90 Euro | 124 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Katzen würden Mäuse kaufenMeine Katze zu HauseSiamkatzenEin Katzenkind kommt ins HausMaine Coon