Media-Mania.de

 Kochen für Anfänger

Grundtechniken und Rezepte Schritt für Schritt


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Kochen lernen wird heutzutage vernachlässigt, wo es doch unzählige Fertiggerichte und Fast-Food-Läden in jeder Stadt gibt. Wer sich allerdings auf solche Nahrung verlässt, lebt weder gesund noch sparsam. Kochen zu lernen ist deshalb unabdingbar und neben dem Besuch von Kochkursen oder der Hilfe von Bekannten kann man sich auch noch auf Bücher verlassen, die speziell für Anfänger konzipiert wurde.

"Kochen für Anfänger" will Grundlagen des Kochens vermitteln und festigen. Nach einer Einführung beginnt das Buch mit Grundrezepten wie Omelett oder Lauch-Kartoffel-Suppe, die grundlegende Kochfertigkeiten lehren sollen. Kurze, prägnante Anleitungen und Schritt-für-Schritt-Fotos helfen bei der Zubereitung, den Rezepten vorangestellt sind Zutatenlisten, am linken Rand befinden sich jeweils praktische Hinweise wie Vorbereitungs- und Zubereitungszeit, besondere Geräte, die man braucht, und Verweise auf bestimmte, für das Kochen der Mahlzeit notwendige Techniken, die im hinteren Teil des Buches erklärt werden. Auf die Grundrezepte folgt eine weitere Rezeptsammlung, die umfangreicher ist und in Kategorien unterteilt, aber bei der einzelne Arbeitsschritte nicht mehr so detailliert erklärt werden. Es folgen Erläuterungen zu Kochtechniken, hier erfährt man, wie man Eier richtig trennt, Reis und Nudeln kocht, Kartoffelpüree herstellt und vieles mehr. Danach werden Zutaten und Geräte vorgestellt, den Abschluss des Buches bilden praktische Hinweise wie Brat- und Garzeiten. Zudem gibt es noch ein Register, das ein schnelles Nachschlagen bestimmter Rezepte und Themen ermöglicht.

Der erste Blick in das Buch ist für blutige Koch-Anfänger alles andere alles ermutigend. Sautierte Lammkoteletts oder Ingwerhuhn aus dem Wok - das klingt nicht nach Rezepten, die man ohne Weiteres kochen kann, wenn man noch nicht einmal weiß, wie man ein Ei brät oder Spaghetti kocht. Ein Blick auf die Verweise zu den erklärten Grundtechniken hilft dabei, die erste Verzweiflung zu überwinden, man fragt sich jedoch, warum die Autorin das Pferd von hinten aufgezäumt hat und ärgert sich bisweilen über das lästige Blättern. Trotzdem sind all die Hinweise praktisch und leicht verständlich, auch die vielen Bilder stellen eine große Hilfe dar und verdeutlichen vieles, was sich nur schwer beschreiben lässt. So können auch schwierige Gerichte gelingen, was dem Laien in der Küche Selbstvertrauen gibt und dazu ermutigt, die vorgestellten Rezepte zu individualisieren und eigene Ideen zu verwirklichen - die Grundlagen des Kochens und Backens sowie den Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräte kennt man immerhin, wenn man das Buch gewissenhaft durchgearbeitet hat.

So bietet "Kochen für Anfänger" tatsächlich ein solides Fundament für Menschen, die kochen und backen möchten. Allerdings sollte man sich darauf einlassen, dass die hier vorgestellten Rezepte teilweise recht anspruchsvoll und nicht alltagstauglich sind sowie mehr Zeit und Geld erfordern als Mikrowellengerichte. Auch die Struktur des Buches ist gewöhnungsbedürftig, dafür ist das Layout sehr gut und übersichtlich gelungen.

Linda Dannenberg



Hardcover | Erschienen: 1. September 2008 | ISBN: 9783831012855 | Preis: 14,95 Euro | 256 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
GrundbackbuchMeine KochschuleItalian BasicsIndien BasicsNo. 1