Media-Mania.de

 Weihnachtsbacken


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Die Weihnachtszeit steht wieder einmal vor der Tür und wie jedes Jahr heißt es nun wieder, Plätzchen und andere Leckereien für die Familie zu zaubern. Dass es dabei nicht unbedingt nur die Standardrezepte geben muss, möchte der Verlag Zabert Sandmann mit seinem neuen Buch "Weihnachtsbacken" zeigen.

Nach der Inhaltsangabe und einem Vorwort beginnt das Buch mit klassischen Plätzchenrezepten. Neben Zimtsternen mit Mandeln, Kokoskipferln und Pistazientalern findet man auch Schwarz-Weiß-Gebäck und andere Leckereien, die die meisten Leser seit kleinauf kennen werden. Danach geht es weiter mit Spekulatius, Lebkuchen und anderen damit verwandten Leckereien wie Thymian-Schoko-Kekse oder Shortbread. Danach ändert sich die Größe der fertigen Backwerke und es geht mit Kuchen und Stollen weiter. Das letzte Kapitel beinhaltet eine Rezeptsammlung rund um den Advent. Dabei findet man neben Schokohörnchen mit Nüssen und Zimt auch Weihnachtsnougat und andere Köstlichkeiten. Am Ende des Buches befindet sich noch ein alphabetisches Register.

Blättert man das Buch das erste Mal durch, so fallen einem direkt die einladenden Fotografien auf, die die jeweils vorgestellten Backwerke in besonders gutem Licht darstellen. Die Dekoration und Verzierungen der Plätzchen, Kuchen und Co. verbreiten dabei ein weihnachtliches Flair, so dass man das Gefühl bekommt, wieder als Kind in Großmutters Küche zu stehen und beim Plätzchen backen helfen zu dürfen.

Widmet man sich dann den Rezepten, so denkt man verdutzt, dass man doch die meisten Rezepttitel schon kennt und das Buch nur wenig Neues zu bieten hat. Dieser Eindruck ist jedoch falsch. Sicherlich kennt man Zimtsterne und auch Kokosmakronen, doch dieses Buch bietet nicht nur eine Reihe von neuen Rezeptideen für den Advent und Weihnachten, sondern auch Klassiker, die durch neue Variationen und eine tolle Verzierung aufgepeppt wurden und somit eine positive Überraschung für die Gäste bietet. Außerdem - der ein oder andere Klassiker darf selbst in der modernsten Küche nicht fehlen!

Das Buch bietet insgesamt eine gesunde Mischung aus neuen Ideen und Klassikern. Die Beschreibungen sind dabei so gehalten, dass man sie mit einem normalen Grundwissen in der Küche zubereiten kann. Eine Grundeinführung gibt es nicht - es handelt sich ja auch nicht um ein Schulbackbuch, sondern um neue Ideen. Die Aufmachung, die Fotografien und die Ideen machen das Buch zu einem gelungenen Werk für Advent und Weihnachten. Da kommt Omas Backstube zusammen mit der modernen Küche zu einem netten Stelldichein, das Familie und Freunde mit tollen Resultaten verzaubern wird.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. September 2008 | ISBN: 9783898832106 | Preis: 6,95 Euro | 88 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Petits Fours & Co.Afternoon TeaCook it - Kuchen & DessertsWeihnachtsbacken von A-ZWeihnachtsbacken