Media-Mania.de

 Die Druiden, Band 2: Die weiße Stadt

Serie: Die Druiden, Band 2
Autoren: Jean-Luc Istin, Thierry Jigourel
Illustratoren: Jacques Lamontagne
Übersetzer: Tanja Krämling
Verlag: Splitter Verlag

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Gwenc?hlan ist erschüttert: Unter den ermordeten Druiden befindet sich ein alter Freund. Am liebsten würde der Mob auch ihn und seinen Lehrling Taran erschlagen, nur Budog kann verhindern, dass es zu einer weiteren Bluttat kommt. Doch wer hat den Priester wirklich ermordet und enthauptet, den die Druiden bestatten wollten? Weder Gwenc?hlan noch Budog glauben an die Täterschaft der Druiden.
Gwenc?hlan beschließt, nach Ys zu reisen. Die "Weiße Stadt", mythenumwoben und von der wunderschönen, legendären nordischen Fee Dubah beherrscht, ist zur Zeit auch der Aufenthaltsort von Gwenole. Der charismatische Mönch ist der gefährlichste Gegner der Druiden. Seiner harten Hand ist es zu verdanken, dass die christliche Religion sich gegen den Alten Glauben durchsetzt und immer mehr Druiden auf dem Scheiterhaufen landen. Gwenc?hlan will herausfinden, warum Gwenole ausgerechnet ihn mit der Untersuchung der Mordfälle beauftragt hat und ob der seit Jahrhunderten in Vergessenheit geratene Orden "Imperium Dei" erneut nach der Macht in der christlichen Religion strebt. Doch wider Erwarten ist nicht Gwenole das Problem, sondern Dubah.

Nach "Das Geheimnis der Oghams", dem ersten Teil der Trilogie rund um den Druiden Gwenc?hlan und seine Verstrickung in eine grauenhafte Mordserie an christlichen Priestern, wartet "Die weiße Stadt" mit einer völlig anders gelagerten Handlung auf. Zwar setzt sich zunächst die Untersuchung fort, doch wendet sich das Hauptaugenmerk plötzlich einem gänzlich neuen Terrain zu.

Die Stadt Ys wird zum zentralen Handlungsort und weniger die Mordserie steht im Mittelpunkt als die erotische Ausstrahlung der nordischen Fee Dubah und ihre Wünsche und Ziele. Aus der Mordermittlung wird ein plakatives Gegenüberstellen von christlichem Glauben und Mythen des Nordens. Unverhohlen bedienen sich die Autoren Istin und Jigourel in der Sagen- und Märchenwelt der Wikinger und ordnen diese Puzzle-Stücke in ihrem Sinne neu an.
Dies ist zwar unterhaltsam, doch die Logik der Geschichte leidet erheblich darunter. Man fühlt sich hin und her geworfen und kann den roten Faden der Erzählung nicht mehr erkennen.

Leider sehen sich die Autoren genötigt, sehr viele Worte zu verlieren. Oft hat man das Gefühl, der Text stehe den Bildern im Weg. Denn wenn eins in diesem Fantasy-Abenteuer fantastisch ist, dann sind es die Zeichnungen von Jacques Lamontagne. Seine Landschaftsbilder sind atemberaubend schön. Die doppelseitige Ansicht der Stadt Ys ist an Schönheit, Brillanz und mythischer Tiefe nicht zu übertreffen. Auch die Charakterstudien der vielen Handlungsträger sind bewundernswert. So hässliche Gesichter, so ehrliche Ansichten gab es in einem Comic bisher kaum zu sehen.

Gerade die Diskrepanz zwischen den beeindruckenden Bildern und den weniger gelungenen Texten, dem bruchstückhaften und wenig überzeugenden Szenarium, fällt in "Die weiße Stadt" stärker auf als im ersten Teil. Potenzial bietet die Story genügend, doch verlieren sich die Geschehnisse zu oft in Nichtigkeiten und Nebenschauplätzen, als dass die gesamte Geschichte tragfähig wäre.

Man kann nur hoffen, dass die vielen losen Fäden im dritten und letzten Band aufgenommen und zu einem sinnvollen, packenden Schluss zusammengefügt werden. Vor allem dem Zeichner Lamontagne und seinem fantastischen Artwork ist es zu gönnen.

Beeindruckend ist - wie zu erwarten bei einem der Hardcover-Alben des Splitter-Verlags - die Qualität des Drucks. So muss ein Comicband gebunden und gedruckt sein, so hochwertig sollte er aussehen, wenn er mehr als zwölf Euro kosten soll.

Stefan Erlemann



Hardcover | Erschienen: 01. Oktober 2008 | ISBN: 9783940864413 | Originaltitel: Les Druides: Is la blanche | Preis: 12,80 Euro | 48 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der SchicksalssteinDie Lanze des LugDer Kreis der RiesenDie Lanze des LugDie weiße Stadt