Media-Mania.de

 Koch dich schlank!

Erfolgreich abnehmen mit über 200 leckeren Rezepten

Autoren: Marion Jetter
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Vor allem das weibliche Geschlecht ist berüchtigt dafür, mit seiner Figur unzufrieden zu sein. Aber mittlerweile achten auch Männer mehr auf ihr Äußeres und der Bierbauch ist schon lange kein Statussymbol mehr. Abnehmen ist daher immer aktuell und seit Weight Watchers weiß jeder, dass das Punkte-Zählen eine große Hilfe bei der Gewichtsreduzierung sein kann.

Marion Jetter hat dem Buch den Titel "Koch dich schlank" gegeben und genau dieser Titel ist Programm. Ohne den Kochlöffel zu schwingen geht das Abnehmen nur selten. Bewusst genießen anstatt lustlos reinzustopfen ist das Motto des Abnehmprogramms. Anstatt Kalorien zu zählen, bietet das Programm zwei Arten von Punkten, die es zu zählen gilt. Im Schnitt darf man pro Tag fünfzig Fettpunkte und fünf Zuckerteufel erreichen. Mit Bonuspunkten kann man sich jedoch weitere Punkte gutschreiben und kleine Sünden ausbügeln.

Zu Beginn des Buches wird das Abnehmprogramm mit seinen zehn Schritten vorgestellt. Außerdem erhält man einen Essensplan für vierzehn Tage, den man zum Einstieg in die Diät nutzen kann. Danach folgen die Rezepte des Buches. Diese beginnen mit leckeren Frühstücksideen, Shakes und Süßem für die Seele. Danach geht es weiter mit Antipasti, Sandwiches, kurz zubereitetenden Rezepten und gesunde Suppen. Natürlich dürfen auch Salate, Pasta sowie Reis nicht fehlen und sowohl für Vegetarier als auch für Fleisch-, Geflügel- und Fischliebhaber ist gesorgt. Am Ende gibt es noch einen Ausflug in die asiatische Küche. Nach den Rezepten gibt es noch Hinweise zu gesunden Snacks für zwischendurch sowie ein Rezept- und Sachregister.

Marion Jetter hat bereits zwei Bücher zu diesem Abnehmkonzept herausgebracht. Im ersten Buch wird das Prinzip ausführlich erklärt, im zweiten gab es dann eine Punktetabelle für Nahrungsmittel. Nun also das dritte Buch mit über 200 leckeren Rezepten. Dank des Punktesystems lässt sich die Diät auf jeden Lebensstil anpassen und Verbote gibt es nicht. So hilft das Punktesystem die Essensgewohnheiten umzustellen und sich gesünder zu ernähren. Sicherlich muss dieses System sich mit dem großen Namen von Weight Watchers messen. Einfacher ist es sicherlich, nur eine Art von Punkten zu zählen, doch die Unterteilung in Fett- und Zuckerpunkte hat ebenso seine Vorteile. Erfolgreich abnehmen kann man mit beiden Systemen, auch wenn es einfach mehr Erfahrungen bei Weight Watchers gibt.

Das Hauptaugenmerk des Buches liegt jedoch auf den Rezepten. Die Auswahl an Rezepten ist hervorragend gelungen. Lecker und gesund sind die Rezepte auf jeden Fall. Darüber hinaus noch alltagtauglich, was die Zubereitung und den Preis angeht. Einfach hervorragend.
Dafür gibt es jedoch dicke Minuspunkte für das Drumherum. Sicherlich ist das Buch auf das System zugeschnitten, aber generell wären Nährwertangaben für diejenigen, die auf andere Art und Weise ihre Kalorien zählen möchten, durchaus wünschenswert. Außerdem werden nur wenige Rezepte fotografisch abgebildet. Gerade wenn man Lust darauf machen möchte, Rezepte nachzukochen, um abzunehmen, und auch den ein oder anderen Kochmuffel überzeugen möchte, sollten Fotografien ein Muss sein.

Insgesamt ein gutes Buch mit leckeren Rezepten, auch wenn man sich an manchen Stellen einfach mehr Komfort gewünscht hätte.

Vera Schott



Softcover | Erschienen: 1. Januar 2008 | ISBN: 9783426644195 | Preis: 12,95 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
VitalKücheMilchallergie und LaktoseintoleranzSo schmeckt das Leben!Mein großes GesundheitskochbuchDie neue Diät - Das Rezeptbuch