Media-Mania.de

 Blitzkekse

Verlag: Dr. Oetker

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Gerade zur Weihnachtszeit sind Plätzchen sehr beliebt. Doch natürlich sind Kekse das ganze Jahr über gern gesehen. Besonders gern vernascht man natürlich selbst gemachte Exemplare. Leider dauert es jedoch bei einigen Rezepten sehr lange, bis man die Kekse dann auch genießen kann. Anders bei diesem Buch, das Rezepte beinhaltet, die in der Zubereitungszeit nicht länger als dreißig Minuten dauern sollen.

Nach einem Vorwort beginnt das Buch direkt mit den Rezepten. Diese sind in insgesamt drei Kapitel unterteilt. Das Buch beginnt mit Keksen vom Backblech. Darunter fallen Kekse und Schnitten wie Nussecken, die im Ganzen gebacken und erst nach dem Backen geschnitten oder gebrochen werden. Danach geht es weiter mit Rollen- und Stangenkeksen. Bei diesen Keksen werden die Teige meist erst in Rollen oder Stangen gekühlt, dann geschnitten und gebacken. Den Abschluss des Buches bilden Löffelkekse, die einfach mit zwei Teelöffeln auf das Blech gesetzt werden. Am Ende des Buches befinden sich ein Kapitel- und ein alphabetisches Rezeptregister. Außerdem findet man am Ende noch einige Hinweise zu den Rezepten, Backofeneinstellungen und weitere Standarderklärungen.

Dr. Oetker ist eigentlich immer für eine gute Qualität und jede Menge Standardrezepte bekannt. Natürlich gibt es auch einmal Trendbücher, zu denen auch das vorliegende Buch zählt, aber das Buch ist nach wie vor bodenständig und die Rezepte allesamt einfach nachzubacken. Ein besonderes Sahnebonbon dieses Mal ist die kurze und einfache Zubereitung der Kekse. Allerdings sollte man bei den kurzen Zeiten auch bedenken, dass keine Backzeiten dazugehören. Das ist nicht weiter tragisch, da diese Zeiten sich meist zwischen zehn und fünfzehn Minuten bewegen. Damit rechnet man auch im Vorfeld. Problematischer ist es dann bei den Rollen- und Stangenkeksen, die am besten über Nacht gekühlt werden sollten. So blitzartig kommen die Kekse nicht auf den Tisch, aber sie sind dennoch einfach und schnell zuzubereiten. Man muss eben noch eine gewisse Wartezeit einrechnen. Deshalb ist es bei diesem Buch wichtiger denn je, die Rezepte vorher zu lesen, um zu wissen, wie lange man wirklich benötigt.

Die Rezeptauswahl ist gut. Viele Geschmacksrichtungen ermöglichen, dass man für jeden Geschmack die passenden Kekse findet. Die Erklärungen sind, wie vom Verlag nicht anders zu erwarten, einfach gehalten und leicht verständlich. Damit gelingt es einem leicht, die Rezepte nachzubacken. Die Zutaten sind meist kostengünstig zu besorgen und so kann man seine Freunde und die Familie immer mal wieder mit leckeren selbst gebackenen Keksen zu überraschen. Damit die Kekse dann auch noch gut aussehen, gibt es das Buch im Set mit drei verschiedenen Zucker-Dekors. Eine nette Idee, die das Buch zu einem schönen Geschenk macht - vielleicht für jene Freunde, die sich zu Weihnachten an schwierigen Plätzchen versucht haben und gescheitert sind?

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. Oktober 2008 | ISBN: 9783767009189 | Preis: 9,95 Euro | 64 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Cook it - Kuchen & DessertsLa vie en rosePetits Fours & Co.Schweizer SchokoladeAfternoon Tea