Media-Mania.de

 Frauen & Lesen 2009

Verlag: Heye

Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Der Jahreswechsel steht kurz vor der Tür, so dass es langsam Zeit wird, sich einen Kalender für das Jahr 2009 zu beschaffen. Der Käufer steht hier vor der Qual der Wahl, schließlich gibt es Kalender in allen erdenklichen Farben und Formen, zu verschiedensten Themen und auf verschiedenste Bedürfnisse ausgerichtet. "Frauen und Lesen 2009" ist ein Kalender, der sich an Freunde der Kunst und der Literatur gleichermaßen richtet.
Das Kalenderbuch bietet zunächst eine Seite, um persönliche Daten einzutragen, daraufhin liefert es wichtige Telefonnummern Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Auf zwei Doppelseiten findet man danach einen Jahresplaner. Es folgen die Wochenübersichten. Der Beginn eines Monats wird durch ein Gemälde verschönert, das unter dem Motto "Frauen und Lesen" steht. Dessen Titel und Künstler wird genannt, zudem gibt es Informationen und Interpretationen zu dem Kunstwerk. Die Bilder, die aus verschiedenen Epochen stammen, sind größtenteils Werke bekannter Künstler wie Claude Monet, Auguste Renoir oder Dante Gabriel Rossetti. Das Layout der Wochenübersichten ist schlicht, aber stilvoll gehalten. Es dominiert in jedem Monat ein anderer Farbton, Feiertage werden akzentuiert und neben den sieben Spalten für die einzelnen Wochentage findet sich immer eine große Fläche für zusätzliche Notizen. Am Ende des Kalenderbuches gibt es einen Jahresplaner für das Jahr 2010, einen Messe-/Ausstellungskalender, eine Auflistung der Schulferientermine, eine Zeitzonenkarte, Umrechnungstabellen, Erste-Hilfe-Anleitungen und andere nützliche Informationen.

Funktionalität und ein schönes Design sind wohl die wichtigsten Ansprüche, die man an einen Kalender stellt. Beide Eigenschaften sind bei "Frauen und Lesen 2009" gegeben. Das Design ist nicht zu ausgefallen, sondern edel und gleichzeitig praktisch, da es keine überbordenden Verzierungen gibt, die das Eintragen von Notizen und Terminen beschränken würden. Gleichwohl sind die Schreibflächen nicht so groß, dass sich der Kalender für berufliche Zwecke beziehungsweise vielbeschäftigte Frauen gut eignet. Mit einem Lesebändchen können die Seiten gut markiert werden, so dass man nicht lange blättern muss.

Die abgebildeten Kunstwerke sind ganzseitig abgedruckt worden. Durch das relativ geringe Format des Kalenders kommen sie zwar auch so nicht bestens zur Geltung, jedoch kann man sich über die gute Druckqualität freuen. Auch die Auswahl der Bilder ist gelungen - man findet hier zwar nichts Exotisches, aber die Gemälde der mehr oder minder bekannten Künstler haben alle ihren eigenen Esprit und transportieren auf ansprechende Weise die Lust am Lesen.
Besonders nützlich ist auch das breite Spektrum an Informationen am Ende des Kalenders - ob man all diese im Alltag braucht ist fraglich, allerdings ist die Besitzerin des Kalenderbuchs so für jede Eventualität gewappnet.

Fazit:
Ein ansprechendes Layout, traumhafte Bilder, ein funktionaler Kalenderbereich und viele nützliche Zusatzinformationen machen "Frauen und Lesen" zu einem unentbehrlichen Begleiter für das Jahr 2009, sofern man sich für das Motto, unter dem das Kalenderbuch steht, erwärmen kann.

Linda Dannenberg



Hardcover | Erschienen: 1. Juli 2008 | ISBN: 9783831844074 | Preis: 11,95 Euro | 177 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Sahara 2009Land of the Rings 2009Abenteuer Wildnis 2009Katzenkinder 2009Emily the Strange 2009