Media-Mania.de

 Elvis 3D

Erleben Sie den King in 3D

Verlag: Rough Trade

Cover
Gesamt +----
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton


Elvis Presley, der King of Rock´n´Roll, ist seit guten dreißig Jahren tot und nun wird durch die fortgeschrittene Technik - durch die bekannte Rot-Grün-Methode - dem Fan oder dem Neugierigen die Möglichkeit geboten, einige seiner Auftritte in 3D mitzuerleben. Seltene Mitschnitte seiner Konzerte in 3D live im Wohnzimmer, lebt der King etwa doch noch?

Nein, der King ist tot und zwar mausetot. Die Idee, die Legende virtuell zu beleben, mag durchaus interessant sein, aber an der Umsetzung und dem Material hapert es doch ganz gewaltig. Zwei Brillen werden direkt mitgeliefert, doch kaum hat man diese aufgesetzt, möchte man sie auch schon wieder absetzen. Allein das Tragen der Brille bereitet schon Unbehagen, die rote Seite verursacht dem Auge und dem Kopf ein sehr unangenehmes und "drückendes" Gefühl. Allerdings hat auch das aufbereitete Videomaterial von Elvis seine Macken. So erscheinen die neun 3D-Filme in einem sehr unangenehmen Farbschimmer, der wirklich keinen Spaß an Elvis oder seinen Werken aufkommen lässt, und auch der 3D- Effekt, um den es eigentlich gehen soll, ist recht schwach ausgeprägt. Natürlich sind solche Qualitätseinbußen bei einer nachträglichen Bearbeitung (in 3D) zu erwarten, das benutzte Filmmaterial ist schließlich schon etliche Jahre alt, aber dann sollte man es besser ganz sein lassen. Während man in einigen Aufnahmen sogar etwas erkennt, sind in anderen nicht einmal die einzelnen Personen auseinanderzuhalten - zumindest erscheint es so, als würde alles verschwimmen. Was bleibt nun nach zwei Brillen, welche man nicht gerne aufsetzt, und Videomaterial, welches in der Aufbereitung nicht überzeugen kann? Die Musik, sollte man zumindest meinen, muss überzeugen, doch da es wirkliche Mitschnitte sind - oder zu sein scheinen - ist auch hier nicht viel zu finden. Kreischende Frauen im Hintergrund, schlechte Songqualität - für das Geld einfach zu wenig, nur um Elvis mal in 3D zu sehen. Eine digitale Bearbeitung oder ein Austausch der Musik wären weniger authentisch, dafür aber wesentlich besser gewesen! Denn so bekommt der Zuschauer eine lieblose Bearbeitung vorgesetzt und auch die Ohren werden sich darüber nicht freuen.
Der Mix aus Filmen und Kommentaren mag Geschmackssache sein, Fakt ist jedoch, dass alles nur im O-Ton enthalten ist. Wer also Probleme mit der englischen Sprache hat, wird dank fehlender Untertitel und keinerlei Übersetzung nicht viel davon haben.

Fazit:
Elvis war ein ganz großer und dieses Produkt wird ihm in keinster Art und Weise gerecht, da hilft es auch nicht, dass die Macher es direkt als inoffizielles Produkt bezeichnen. Schlechte Qualität, lieblos bearbeitet und für den sehr, sehr kurzen Spaß viel zu teuer. Absolut nicht zu empfehlen, weder Elvisfans noch neugierigen Menschen, die den King mal in Aktion erleben wollen.

Nicolas Gehling



DVD | Disc-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. Dezember 2008 | Laufzeit: 106 Minuten | Preis: 17,95 Euro | Untertitel verfügbar in: - | Verfügbare Sprachen: Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Stop Snitchin? Stop Lyin?Nevermind KurtHeavy Metal - Louder than LifeBest of FIFA FeverThe Dixie Chicks: Shut Up & Sing