Media-Mania.de

 Sherry

Kultur & Genuss


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Sherry wird im deutschsprachigen Raum vor allem als Aperitif oder auch Digestif getrunken oder beim Kochen eingesetzt, während er in Spanien als idealer Menübegleiter gilt. Es lohnt sich, den Sherry auch einmal unter diesem Gesichtspunkt kennen zu lernen, wie das hier besprochene Buch zeigt.
Fast halbe-halbe ist es in Informationen über den Sherry und Rezepte eingeteilt. Im ersten Teil kann sich der Leser darüber informieren, wie sich der Sherry und seine Vermarktung historisch entwickelt haben, was einen Sherry ausmacht, und wie er hergestellt wird. Die Historie reicht weit zurück; maurische Einflüsse werden behandelt, vor allem aber die von den Engländern angestoßenen Entwicklungen. Welche Rebsorten verwendet werden, erläutern die Autoren ebenso anschaulich wie den Ablauf der Reifung und die verschiedenen Grundtypen des Sherrys, die nach Trocken, Halbtrocken, Süß und Raritäten geordnet sind. Natürlich werden auch Tipps zum vollendeten Sherry-Genuss für die verschiedenen Typen gegeben, zum Beispiel bezüglich Trinktemperatur und Haltbarkeit. Zudem werden einige der Bodegas vorgestellt, die guten Sherry produzieren - nicht nur Sandeman, das wohl bekannteste Unternehmen.
Hierauf folgen die Rezepte. Fisch dominiert naturgemäß ein wenig, doch sind die Rezepte sehr vielseitig; von der Suppe bis zum Dessert findet man alles, was das Herz des Sherryfreundes begehrt. Auch Cocktailrezepte werden angeboten.
Die sich anschließenden Reisetipps präsentieren die Region Jerez als attraktives Reiseziel, nicht nur unter dem Gesichtspunkt des Weinverkostens: Es handelt sich dabei um eine sehr alte, kulturell höchst interessante Region Europas.
Am Ende des Buchs stellen sich die beiden Autoren vor.

Das Buch wendet sich weniger an versierte Weinkenner, die lediglich spezielle Informationen über den Sherry suchen, sondern vor allem an "Einsteiger" - Menschen, die sozusagen auf den Geschmack gekommen sind und wissen möchten, was Sherry über die Funktion als Aperitif, Digestif und Saucenbestandteil hinaus zu bieten hat. Und das ist einiges, wie die Autoren aufzeigen. Sherry, etwas zu Unrecht zu den Spirituosen gezählt, hat nicht umsonst eine dreitausendjährige Geschichte und sich in dieser Zeit bemerkenswert entwickelt.
Die Informationen sind kurzweilig gestaltet, dabei aber, nach wie vor von der Zielgruppe der am Sherry interessierten Laien ausgehend, durchaus gehaltvoll. Der Leser lernt nicht nur den Herstellungsprozess und die Sherrytypen detailliert kennen, wobei mindestens an einer Stelle unlogisch argumentiert wird. ("Durch die Zugabe des neuen Weins wird hier der Hefe die Nahrung genommen" - das kann so nicht sein.) Durch die Portraits der Bodegas erhält er auch einen Eindruck von den größten Produzenten und ihrer Unternehmenskultur. Charmant wirkt zudem das Kapitel mit den Reisetipps: Die Sherryregion Andalusiens hat eben auch weitere Anreize zu bieten.
Man würde im Rezeptteil vielleicht ausschließlich Rezepte vermuten, in denen Sherry den Speisen zugesetzt wird; dies ist indes nur bei wenigen Gerichten der Fall! Es geht den Autoren darum, Speisen zu präsentieren, die sich optimal von einem Sherry begleiten lassen, und diesen Sherry empfehlen sie dann auch explizit. Zu den Rezepten gehören neben verschiedenen Fisch- und Meeresfrüchtegerichten, zum Beispiel gebratene Jakobsmuscheln auf Graubrot mit Trockenfrüchten, Blutwurst und Gänseleber oder Wolfsbarsch mit geräuchertem Tomaten-Mandel-Kompott und Petersilienjus, auch edle Fleischgerichte wie zarter Hasenrücken mit Schoko-Ingwer-Honigsauce, Holunder-Rotkraut und Walnussknödeln oder Desserts, etwa Creme vom Ostfriesentee - und nicht zuletzt die Karottencreme mit Curry, Ingwer und Zitronengras. Passend zum andalusischen Getränk präsentiert sich Kartoffel-Tortilla mit Frühlingszwiebeln und Manchego-Käse. Die drei vorgestellten Cocktails sind ebenfalls lecker und laden zum Experimentieren ein.
Wie auch der Ratgeberteil ist der Rezeptteil reich und ansprechend bebildert und übersichtlich gestaltet, sodass dieses Buch seiner Doppelfunktion voll gerecht wird. Der "Weinprofi" mag Details vermissen, deshalb bezieht sich die Wertung auf die Ansprüche der oben skizzierten Zielgruppe, der dieses Buch reichlich interessante Informationen bietet.

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 1. März 2008 | ISBN: 9783775005241 | Preis: 14,95 Euro | 95 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
SmoothiesCoffee & CakeHeilen mit TeeLiköreKaffee & Schokolade