Media-Mania.de

 Star Wars: Clone Wars, Band 1: Die Verteidigung von Kamino

Star Wars: Clone Wars 1


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Mit "Star Wars" hat George Lucas nicht nur sein Opus Magnum geschaffen, sondern sich auch noch zu Recht einen Sitz im Pantheon der Science-Fiction verdient, doch sein Vermögen hat er vorwiegend mittels einer noch nie da gewesenen Merchandisingmaschinerie angehäuft. Es gibt keinen Winkel im Universum von Luke Skywalker & Co., der noch nicht in Büchern, Comics, illustrierten Nachschlagewerken, Video- und Computerspielen oder Fernsehserien behandelt wurde, die Geschichte um Darth Bane hat ebenso schon Verarbeitung gefunden wie der Krieg der Neuen Republik mit der extragalaktischen Spezies der Yuuzhan Vong. Auch die drei Jahre währenden Klonkriege - erstmals in "Krieg der Sterne" erwähnt und in "Angriff der Klonkrieger" ihren Anfang nehmend - sind der galaxiegroßen Fangemeinde in all ihren Einzelheiten dargebracht worden - etwa in Form einer Comicreihe, deren deutsche Edition bei Panini erschienen ist.

Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis ? Es ist gerade erst ein Monat seit der Schlacht von Geonosis vergangen, doch um die Galaktische Republik steht es schon jetzt nicht zum Besten: Die Konföderation Unabhängiger Systeme scheint ihr stets einen Schritt voraus zu sein, die Republik musste bereits mehrere militärische Niederlagen einstecken. Während sich der von den Sith herbeigesehnte galaxisweite Weltenbrand stetig ausbreitet, gelangt der im Geheimen operierende Jedi-Meister Quinlan Vos in den Besitz brisanter Dateien, in welchen von einem Angriff der Separatisten auf die Klonfabriken von Kamino die Rede ist; sollten die Separatisten Erfolg haben, wäre dies der Todesstoß für die Republik. Unter Führung der besten Jedi-Generäle - unter ihnen auch Obi-Wan Kenobi und sein Padawan Anakin Skywalker - und unter dem nicht unriskanten Einsatz der unberechenbaren ARC-Klonsoldaten sollen die Klonfabriken um jeden Preis gehalten werden.
Doch nicht nur von außen droht der Republik Gefahr: Mehrere Jedi zweifeln am Sinn des Krieges und drohen gar, sich vom Orden abzuwenden - fruchtbarer Boden für die Einflüsterungen der dunklen Seite der Macht. Mace Windu reist im Auftrag des Jedi-Rates auf den Mond Ruul, um in Gespräche mit den von Meister Sora Bulq angeführten Abtrünnigen zu treten. Doch Count Dooku ist nicht untätig und sendet seine finstere Schülerin Asajj Ventress aus ?

Seit ihrer ersten beiläufigen Erwähnung im Gespräch Obi-Wan Kenobis mit Luke Skywalker 1977 warteten die Anhänger der Kultsaga ungeduldig, auf dass Meister Lucas das Geheimnis um die Klonkriege lüften möge. Der Bedeutung dieser kriegerischen Auseinandersetzung im Star-Wars-Universum wurde entsprechend Rechnung getragen: Neben einer Cartoon- und einer computeranimierten TV-Serie sowie dem entsprechenden Kinofilm und zusätzlich zu diversen Romanen und PC-Games ist es die im Original von Dark Horse vertriebene Comicreihe "Star Wars: Clone Wars", welche wichtige Ereignisse dieses galaxieumfassenden Konflikts vorstellt. Wer nun die deutsche Erstveröffentlichung versäumt hat, sei beruhigt: Panini lässt die treuen Jedi- und Sith-Sympathisanten nicht im Stich. Seit August wird die von SF-Kenner Michael Nagula ins Deutsche übertragene Comicreihe in neun Bänden neu aufgelegt.

Die im ersten Band versammelten Geschichten - jeder Band der Reihe enthält mehrere Storys - präsentieren mit der Schlacht um die Klonfabriken auf Kamino eine der ersten bedeutsamen Etappen auf dem Weg von der zerfallenden Republik hin zum von Darth Sidious herbeigesehnten Galaktischen Imperium. Die erste Story - "Aufopferung" - gibt dem Leser einen guten Einblick in die unmittelbare Vorgeschichte dieser Schlacht und lenkt gleichzeitig den Blick von allseits bekannten Protagonisten wie Anakin Skywalker und Padmé Amidala hin zu weniger beachteten Charakteren wie dem Jedi-Meister Quinan Vos und seiner blauhäutigen Twi?lek-Padawan Aayla Secura. Zu beanstanden ist, dass diese Geschichte leider viel zu kurz ist, um die Charaktere persönliche Weiterentwicklungen ausleben lassen zu können, doch man kann guter Dinge sein, dass sich dies im weiteren Verlauf der Comicreihe ändern wird. Anders verhält es sich mit der Titelstory sowie "Sezession", in welcher Mace Windu schmerzhaft erfahren muss, in welchem Maße die Klonkriege manchen Jedi-Ritter für die dunkle Seite anfällig machen.

Nicht alle hier versammelten Geschichten hat ein und derselbe Zeichner zu Papier gebracht, doch wurde auf einen möglichst einheitlichen Stil gesetzt. Unterschiede im Detail, etwa in der Physiognomie des kaum in Erscheinung tretenden Count Dooku, sind bei genauerer Betrachtung zwar auszumachen, fallen jedoch nicht negativ ins Gewicht. Die Weltraum- und Bodenschlachten wie auch die Lichtschwertduelle sind gut zu Papier gebracht, die Charaktere in einem Stil gezeichnet, mit dem man sich schnell anfreunden kann. Ein Pluspunkt erhält der Comic für die geschickte Verwebung von aus den Filmen bekannten Motiven (etwa Anakins Albträume) und Versatzstücken des sogenannten Expanded Universe, also jenem Fundus an Personen, Hintergrundgeschichten, Orten, biografischen und chronologischen Ausschmückungen, technischen Konstruktionen und so weiter, welche in den Romanen, Comics, Videospielen und ähnlichem Verarbeitung findet. Es wird beispielsweise auf die spezielle Wirkung der Pheromone, welche die Spezies der Falleen ausschüttet, ebenso eingegangen wie auf unterschiedliche Kampfstile in einem Lichtschwertduell, auch die von Jango Fett höchstpersönlich ausgebildeten ARC-Soldaten sind in den Augen eines Kenners keine böhmischen Dörfer. Ein gewisses Basiswissen auch abseits der Filme ist daher empfohlen, will man die Comics in allen Details genießen.

Fazit: Der erste Band "Die Verteidigung von Kamino" verspricht sehr viel, hoffentlich kann der Rest von "Star Wars: Clone Wars" die Erwartungen erfüllen.

Michael Höfel



Softcover | Erschienen: 01. August 2008 | ISBN: 9783866076792 | Originaltitel: Clone Wars - The Defense of Kamino | Preis: 12,95 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Antares - Episode 3Antares - Episode 4TatooineDas letzte Gefecht von JabiimIm Visier des Bösen