Media-Mania.de

 Die besten Rezepte aus Thailand


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Thailand gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern außerhalb Europas, und nicht nur Thailand-Touristen, sondern auch daheim gebliebene Restaurantgänger wissen die Thai-Küche zu schätzen, die nicht zu Unrecht zu den vielseitigsten der Welt gezählt wird.
Das hier besprochene Kochbuch bietet Hobbyköchen die Möglichkeit, den Geschmack der thailändischen Gerichte unmittelbar in die eigenen vier Wände zu bringen. Es beginnt mit einer Einführung und einer ausführlichen Warenkunde, sodass der Leser sich vorab mit den Grundlagen vertraut machen kann und die Möglichkeit hat, im Vorfeld herauszufinden, ob er die erforderlichen Zutaten sämtlich bekommen kann - sei es im Asia-Markt, sei es in einem besonders gut sortierten Supermarkt. Es schließen sich einige Grundrezepte, etwa für Currypasten, an.
Die Rezepte sind in die üblichen Kategorien eingeteilt: Snacks und Vorspeisen; rein vegetarisch; Fisch und Meeresfrüchte; Geflügel und Fleisch; Desserts.

Warenkunde und Grundrezepte dieses Buchs bieten, wie bereits erwähnt, die Möglichkeit, sich auf die Anforderungen der Thaiküche einzustellen und darüber hinaus mit selbst zubereiteten Grundzutaten statt zumeist nicht sonderlich hochwertiger Industrieware zu kochen.
Vegetarier und Freunde von Fleischgerichten kommen beim Nachkochen der Rezepte gleichermaßen auf ihre Kosten. Das Buch enthält, der Ausrichtung der Thai-Küche entsprechend, einen verhältnismäßig großen Anteil vegetarischer Gerichte, ebenso jedoch eine Fülle attraktiver Speisen mit Fisch und Fleisch.
Schon die Vorspeisen können mit Abwechslung und tollen Geschmacksnoten aufwarten, zum Beispiel Hühnchen-Saté mit Erdnuss-Sauce, sauerscharfe Shrimpssuppe und süßer Hähnchensalat mit Gemüse.
Unter den vegetarischen Gerichten findet man nebst Gemüsecurry unter anderem Auberginen-Zuckerschoten-Curry, Tofu-Brokkoli-Pfanne mit Cashewkernen und Reisnudeln mit Gemüse und roter Kokossauce.
Auch Fischfreunde erhalten ein weites Betätigungsfeld, etwa anhand von Seezungen mit Limettensauce, Garnelen mit grünem Spargel und Austernsauce, gebratenem Reis mit Meeresfrüchten und Jakobsmuscheln mit Brokkoli, Sellerie und Möhren. Fleisch und Geflügel genießt man beispielsweise als südthailändisches Hühnercurry, Rinderfilet mit Austernpilzen, rotes Entencurry mit Ananas oder würzigen Tofu mit Hackfleisch.
Den krönenden Abschluss des Menüs bilden Desserts wie süßer Klebreis mit Früchten, gebackene Ananas oder Wasserkastanien mit Kokossauce.
An Anregungen für ein tolles thailändisches Festmahl oder auch Gerichten für jeden Tag fehlt es also nicht. Die Rezepte sind so verfasst, dass auch wenig routinierte Hobbyköche kein Problem beim Nachkochen haben. Eine großzügige Doppelseite pro Rezept verspricht Übersichtlichkeit; eingeteilt sind die Rezepte in eine Zutatenliste für vier Personen und eine unkomplizierte Schritt-für-Schritt-Anleitung. Angaben zur Zubereitungszeit und zum Energiegehalt und Nährwert findet man ebenfalls. Ein schönes, ganzseitiges Foto pro Rezept macht Lust aufs Ausprobieren und gibt einen Eindruck davon, was den Koch und seinen Partner, seine Familie oder Gäste erwartet.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses attraktiven und gehaltvollen Kochbuchs ist wohl kaum zu übertreffen. Wer problemlos an frische ostasiatische Lebensmittel herankommt und Freude am Kochen hat, wird an diesem Buch viel Spaß haben!

Regina Károlyi



Softcover | Erschienen: 1. Februar 2009 | ISBN: 9783625121558 | Preis: 7,95 Euro | 160 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Kochen und genießen nach AyurvedaJapanisch kochenWokRezeptbox WokDie besten Rezepte aus Vietnam