Media-Mania.de

 Faith - The Van Helsing Chronicles, Folge 18: König der Nacht

Season 2 - Episode 4


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Die Freunde rund um Ray Johnson sind alles andere als nett zu bezeichnen. In ihrer Freizeit mobben sie unter anderem den Jungen Teddy Kugler. Als dieser eines Tages von seiner Schwester Carol mit dem Auto abgeholt wird, passiert ein Unglück. Ray und seine Freunde bedrängen das Auto der beiden stark und verursachen einen schweren Unfall, bei dem Carol sofort stirbt und Teddy ins Koma fällt. Ray ist nichts Ernstes passiert, doch während er eine Nacht zur Überwachung im Krankenhaus verbringt, wird er ermordet und auch seinen Freunden will jemand das Lebenslicht auslöschen.
Zeitgleich plagen auch Shania, Vin und Faith Probleme. Faith geht es nicht besonders, sie befürchtet krank zu werden und Shania erwischt Vin in flagranti mit seiner Ex ...

"König der Nacht" ist die vierte Episode der zweiten Season von Faith und auch in dieser Folge merkt man (leider), dass die zweite Staffel rund um die naive Vampirjägerin nicht an die Spannungserfolge und den hohen Unterhaltungswert der ersten Season anschließen kann. Das bedeutet nicht, dass diese Folge nicht für eine knappe Stunde Unterhaltung vor dem CD-Player sorgen kann, aber irgendwie kommt die ganze Handlung nicht so richtig in Bewegung. Während der Prolog eine Rede und den Tod von Hitler aufgreift - warum auch immer, das wird nicht im Hörspiel geklärt - entwickelt sich über die Spielzeit eine nachvollziehbare und gute Story, auch wenn es an der einen oder anderen Ecke etwas hapert. Zum einen wären da einige merkwürdige Dialoge für eine erwachsene "Jägerin", die sich über "bubu" unterhält - wenngleich "bubu" bisher immer nur als Synonym für schlafen bekannt war und nicht für "ein großes Geschäft machen".
Zum anderen ziehen sich einige Passagen leider recht lang hin, ohne wirklich Informationen preiszugeben, so zum Beispiel das Meeting über die Bewegungen der Metawesen. Auch wenn es hier einen netten Verweis auf die "Psi-Akten" gibt, die Szenen sind viel zu lang gestaltet, die Passage über Faith und Dracula hätte vollkommen gereicht.
Positiv fällt auf, dass das Intro in dieser Folge wieder deutlich früher zum Tragen kommt, auch wenn man abwarten muss, ob der Prolog in den nachfolgenden Episoden erklärt werden wird.

Aber nicht alles hat nachgelassen. Der Einsatz der Sprecher, deren Engagement, die Musik und auch die Effekte sind der ersten Season ebenbürtig und können vollends überzeugen. "Kino für die Ohren" ist immer noch garantiert und jedes Mal wieder sein Geld wert.

Insgesamt bietet die vierte Episode dieser zweiten Staffel eine solide Geschichte, welche unterhalten kann. Leider reichen die Handlungsstränge nur für eine durchwachsene Story. Es bleibt zu hoffen, dass sich die zweite Season bald in Fahrt kommt, denn bisher war sie recht schwach zu bewerten, gerade im Angesicht der sehr guten ersten Season und dem (noch?) fehlenden Spannungsbogen in der zweiten.

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 1. Januar 2009 | Laufzeit: 54 Minuten | Preis: 7,95 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Bloody HalloweenAlraunes LeichendienerMonsterbrutGoldene DämmerungBlutmond