Media-Mania.de

 Sophies Gourmet-Haschees

Autoren: Sophie Dudemaine
Übersetzer: Barbara Holle
Verlag: Gerstenberg

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Kleingehackte und gegarte Nahrung verbindet man entweder mit Krankenkost oder mit dem beliebten Hackbraten, in dem alle übrig gebliebenen Reste aus der Küche verarbeitet werden. Aber Gerichte mit klein gehackten Zutaten können auch sehr köstlich und delikat sein, wie das Kochbuch "Sophies Gourmet-Haschees" beweist.

Schon im Titel kann man erkennen, dass sich dieses Kochbuch um besondere Rezepte dreht, die sich am Wochenende für die Familie oder für liebe Gäste zubereiten lassen. Statt einer schwierigen Zubereitung trumpfen diese Gerichte allerdings mit erlesenen ausgewählten Zutaten und einer besonderen Art der Präsentation auf, so dass man nicht stundenlang in der Küche stehen muss und dennoch etwas Eindrucksvolles auf den Esstisch zaubern kann.

Unterteilt sind die Rezepte in fünf unterschiedliche Kapitel. Den Anfang machen die Leckereien, die man von Hand formen kann, wie zum Beispiel Cevapcici, gefüllte Zucchini oder Frikadellen. Weiter geht es mit einer neuen Art der Präsentation, nämlich der Zubereitung von Gerichten in Gläsern. Hier ist besonders das sorgfältige Einschichten wichtig, damit nicht nur der Geschmack, sondern auch das Aussehen überzeugt. Für kleine Formen wie Muffinförmchen und andere eignen sich die darauf folgenden Rezepte. Spinat mit Ricotta, Rindfleisch mit Kräutern und Ente mit Ananas erhalten so neue ungewöhnliche Formen. Ähnlich leicht formen lassen sich die Gerichte für Dessertringe. Da es hier eine große Formenauswahl gibt, sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und auch geschmacklich darf mit Taube mit Mandeln, Schwertfisch auf italienische Art, Bananen mit Maronencreme und Schweinerippchen mit Orange experimentiert werden. Wer eine größere Zahl an Gästen erwartet, der sieht sich lieber das Kapitel über große Formen an. Hier werden bekannte Rezepte wie Hackbraten neu definiert und auch unbekannte Kreationen aus Krebsfleisch und Gouda vorgestellt.

Mit dem Kochbuch "Sophies Gourmet-Haschees" lassen sich sehr raffiniert aussehende Gerichte leicht und relativ schnell zaubern. Die meisten Gerichte werden mit Zutaten hergestellt, die man im normalen Supermarkt findet, so dass man nicht zu tief in den Geldbeutel greifen muss. Allerdings gibt es ebenso auch Speisen mit Jakobsmuscheln, Rinderlende oder Kalbsbries, um die Schwiegereltern zu beeindrucken. Gekonnt vermixt Sophie Dudemaine in ihren Gerichten Gewürze und Zutaten aus Asien, Frankreich, Italien und anderen Länderküchen und kreiert daraus komplett neue Kombinationen.

Die Anleitungen der Rezepte sind gut gegliedert und werden ausführlich erklärt, so dass nichts schief gehen kann. Lediglich für die vorgeschlagenen Dekorationsideen benötigt man ein wenig Fingerspitzengefühl, allerdings sehen die Gerichte dann auch wirklich sehr repräsentativ aus. Und dank der schönen Abbildungen bekommt man gleichzeitig auch gute Ideen, wie man das Gericht allgemein auf dem Tisch präsentieren kann.

"Sophies Gourmet-Haschees" ist ein Kochbuch, mit dem man viele neue Gerichte ausprobieren kann und sicher ist, dass die Rezepte auch wirklich gelingen. Allerdings eignen sich die meisten der Gourmet-Haschees für den besonderen Anlass, da sie für den Alltag viel zu schade wären.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 01. Januar 2009 | ISBN: 9783836929899 | Originaltitel: Les Hachés Gourmands de Sophie | Preis: 19,90 Euro | 173 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Schnelle Küche für GenießerIn 120 Rezepten um die WeltMeine geheime HexenkücheDas Paris-KochbuchSophies Tartes, Quiches und Salate