Media-Mania.de

 Feine Naturküche

Allerlei aus Kräutern, Wurzeln und Blüten


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wildkräuter oder Kräuter aus dem Garten lassen sich in der Küche gut einsetzen. Wohl jeder verwendet Schnittlauch, Petersilie und Basilikum. Doch unsere Natur hat noch viel mehr zu bieten. Die Autorin beschreibt in "Feine Naturküche", was heute für Kräuter angebaut werden können und welche Wildkräuter man sammeln kann. Manches, was man bisher als Unkraut angesehen hat, eignet sich für die Küche.

Im Buch werden die für die Rezepte verwendeten Kräuter vorgestellt. Man erfährt einige historische Details zu Verwendung, zum Anbau, zum Vorkommen in der Natur, zum Geschmack und auch zu Einsatzmöglichkeiten in der Küche. Dann folgen auch schon die Rezepte. Unter "Salate und Vorspeisen ?" findet man Grünen Spargelsalat mit Ei und Wiesenschaumkraut, unter "Suppen" zum Beispiel Bärlauchsüppchen. Es gibt auch "Fleischliche Genüsse" wie Hähnchenbrust, gefüllt mit grüner und roter Gartenmelde oder "Gebratene Fische" wie feine Kräutersaiblinge. Auch Nudelgerichte sind im Angebot; dazu gehören die Bandnudeln mit Wildspinat. Unter "Kartoffelvielfalt" kann man sich für lauwarmen Kartoffel-Gurkensalat entscheiden und unter "Reis" für feinen Steinpilzreis. Aufgezeigt werden auch verschiedene Beilagen wie der Serviettenkloß mit Kräutern. Auch beim Backen finden Kräuter Verwendung, hier unter anderem auf einer hausgemachten Pizza.

Man findet im Buch traditionell geprägte Rezepte, aber auch sehr viele neue Ideen. Man kann geschmacklich mit Kräutern tolle Akzente setzen und wunderbar garnieren. Die Gerichte regen alle Sinne an. In dieser Hinsicht muss man auch die gut gemachten Fotos erwähnen, die es zu einigen Gerichten gibt. Sie sind ein Genuss fürs Auge und regen den Appetit an.
Die Rezepte sind meist für zwei bis vier Personen gedacht. Neben der Zutatenliste findet man die Kochanleitung. Diese ist gut nachvollziehbar; man erhält zusätzliche Tipps zum Kochvorgang selbst und auch Ratschläge zu Beilagen oder Abwandlungen.
Zusätzlich erfährt man eine Menge über Kräuter und ihre Verwendung. Wer in der Natur sammeln möchte, braucht allerdings noch einen Pflanzenführer. Die Beschreibungen im Buch reichen nicht aus, um eine Pflanze identifizieren zu können. Auch gibt es nicht zu jedem Kraut ein Foto. Wer hier sicher gehen möchte, kann aber Pflanzen für das Kräuterbeet im Gartenmarkt kaufen. Dann sind Verwechslungen ausgeschlossen.
Es ist schon beeindruckend, wie Wild- und Gartenkräuter die Küche bereichern können. Die Autorin steckt direkt an mit ihrer Begeisterung für diese Pflanzen. Sie zeigt, dass der Kreativität beim Kochen keine Grenzen gesetzt sind.
Wer etwas ganz Besonderes für einen Festtag sucht, kann die gefüllte Hähnchenbrust vom Thüringer Barthuhn mit roter Gartenmelde und sächsischem Büffelmozzarella, handgemachten Hochzeitsnudeln und sautierten Meldeblüten nachkochen. Damit gewann Regina Röhner den Regionalausscheid Berlin des ARD-Buffet Kochwettbewerbs "Typisch regional - bewusst ökologisch" 2008.

Heike Rau



Hardcover | Erschienen: 1. März 2009 | ISBN: 9783897982543 | Preis: 14,90 Euro | 143 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Cook it - GewürzkücheDie besten KüchenkräuterExotische KöstlichkeitenIngwerKüchenmagie & Zauberkraft: Rezepte aus meiner Hexenküche