Media-Mania.de

 Von jetzt auf gleich

Autoren: Caprice Crane
Übersetzer: Catrin Lucht
Verlag: Fischer

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Jordan hat wirklich kein einfaches Leben: Ihr Freund ist nicht ganz der Traummann, den sie sich erhofft hat, ihre Familie - vor allem ihre Mutter und ihre jüngere Halbschwester Sam - schikaniert sie, ihre fiese Chefin klaut ihr ihre kreativen Ideen und zu allem Überfluss ist sie hoffnungslos verschuldet. Was würde sie nicht alles dafür geben, ein anderes Leben leben zu dürfen, eine andere Jordan zu sein - eine, die sich durchsetzt, sich nicht alles gefallen lässt und Selbstbewusstsein hat. Doch das scheint unmöglich zu sein ? Bis sie, nachdem sie entdeckt hat, dass ihr Freund sie betrügt, von einem Auto angefahren wird und ins Krankenhaus kommt. Hier beschließt sie spontan, einfach zu vergessen, wer sie war: Sie täuscht eine Amnesie vor und zieht das auch gnadenlos durch. Jeder in ihrem Umfeld ist überrascht über die neue, selbstbewusste Jordan. Sie verteidigt ihre Ideen und wird prompt zur Texterin befördert, trennt sich von ihrem Freund und verliebt sich neu. Alles könnte so schön sein ? bis sie durch einen dummen Zufall wirklich ihr Gedächtnis verliert.

Caprice Cranes Roman ist wunderbar leicht geschrieben. Jordan wird vom Leser sehr schnell bedauert; als sie dann endlich Mut fasst, für ihre Interessen einzustehen, freut man sich mit ihr. Vor allem, als alles so perfekt zu laufen scheint und sie sich in ihren Traummann verliebt. Der neuerliche Gedächtnisverlust ist zwar etwas an den Haaren herbei gezogen, aber was soll?s. Solche Zufälle kann es ja geben ? Auch andere Sachen wirken stark klischeehaft und konstruiert, aber das gibt dem Roman noch einen Tick mehr Witz, und es ist nie so stark übertrieben, dass es dem Leser auf die Nerven gehen würde.
Nicht nur Jordan ist liebevoll charakterisiert, auch ihre Familie und Freunde erhalten einen eigenen Charakter. Dieser ist zwar stellenweise etwas überzeichnet, so im Fall der Mutter und der Schwester, doch auch das trägt eher noch zur Komik der Handlung bei. Schrullige Nebenrollen sorgen dafür, dass auch die Passagen, die etwas langweiliger wirken könnten, dies nicht sind.

Große Literatur ist dieses Buch bestimmt nicht, aber eine ideale Sommerlektüre. Man kann mitleiden und mitlachen, mithoffen und mitfiebern, ob Jordan am Ende ihr Gedächtnis wieder erhalten wird und ob sie sich für den richtigen Mann und das richtige Leben entscheidet.

Anja Thiemé



Taschenbuch | Erschienen: 01. April 2009 | ISBN: 9783596172429 | Originaltitel: Forget about it | Preis: 8,95 Euro | 384 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Vampire zum FrühstückGoldstückDie GlücksmailTrostpflasterWilde Schwestern