Media-Mania.de

 Monolith-Zyklus, Band 4: Der Silbermann

Serie: Monolith-Zyklus, Band 4
Autoren: Marc A. Herren
Verlag: Fantasy Productions

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Mit "Der Silbermann" geht die Jagd nach den Silberherren und dem Wissen über die Monolithen weiter. Allen voran Atlan, der sich mit den Überresten seiner USO-Einsatztruppe an die Fersen der Silberherren gehängt hat.

Sie haben den Sprung ins Ungewisse überlebt. Der Schritt durch das Portal im Lumbagoo Monolithen schien eine Ewigkeit zu dauern und der Planet, auf dem Atlan und sein Team herausgekommen sind, entpuppt sich als Giftgaswelt. Nun ist es Atlans primäres Ziel, den USO-Leutnant Iasana Weiland aus der Gewalt der Silberherren zu befreien und diese daran zu hindern, ihr neu erlangtes Wissen über den Monolithen an die Obersten der Silberherren weiterzugeben. Doch zuerst muss er sich und seine Team aus der Todeszone des Monolithen bringen, denn die Strahlung, die er aussendet, ist auf Dauer lebensgefährlich. Und als ob dies nicht genügen würde, muss er sich mit dem Vitalkopplungsproblem zwischen sich und dem Riskio-Spezialisten Santjun auseinandersetzen, denn Atlans Zellaktivator zehrt immer weiter an der Lebensenergie des jungen Manns. Also beginnt ein Wettlauf mit der Zeit und zwischen Atlan und seinem Gegenspieler steht die Krochtenstadt Magoria, die von einem unbezwingbaren Herrscher geführt wird und dieser kooperiert mit den Silberherren.

Autor Marc A. Herren hat mit "Der Silbermann", dem vierten Band im Monolithen-Zyklus, sein Debüt in der Atlan-Taschenbuchreihe des Fanpro-Verlages abgeliefert.
Noch immer ist man den Verlorenen und den Lemuren auf der Spur, die die Monolithen für ihre Zwecke zu nutzen wussten, aber außer Atlan sind auch die Silberheeren hinter deren Geheimnis her und ihre Jagd führt sie von einem Planeten zum nächsten.
Da der Zyklus am Ende sechs Bände umfassen wird, ist reichlich Raum für viele Figuren, die mehr oder minder stark ausgeprägt werden. So dominiert auch in diesem Buch der ständige Szenenwechsel zwischen den einzelnen Figuren und Handlungssträngen. Dabei macht Herren durch explizite Ausweisung klar, in welchem Handlungsstrang sich der Leser gerade befindet, und so verliert der Leser trotz der vielen Figuren doch nie den Überblick. Und Herren weiß die Szenenwechsel gekonnt einzusetzen: Mit vielen Cliffhangern hält er die Spannung aufrecht. Auf diese Weise beleuchtet er zudem die Geschichte von allen Seiten aus der jeweiligen Sicht der aktuell beobachteten Figur.
Natürlich fehlt hier auch nicht, wie in dieser Reihe üblich, das kleine "Who is Who" am Anfang des Buches.
Damit reiht sich auch "Der Silbermann" wieder wunderbar in das große Ganze ein und man kann gespannt sein wie es mit diesem Zyklus weitergeht.

Mit freundlicher Unterstützung von Fantasy Productions GmbH, www.fanpro.com und www.f-shop.de

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 01. April 2009 | ISBN: 9783890641850 | Preis: 9,00 Euro | 364 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Planet der SilberherrenTodeszone ZatirytSprung ins JenseitsEcho der VerlorenenCeres am Abgrund