Media-Mania.de

 Der Granatapfeldieb

Autoren: Elle Newmark
Übersetzer: Karin Dufner
Verlag: Droemer

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Venedig zur Zeit der Renaissance: Der junge Luciano, der sich bislang mehr schlecht als recht als Dieb auf den Straßen der Lagunenstadt durchschlug, kann sein Glück kaum fassen - ausgerechnet der Küchenchef des Dogen nimmt ihn unter seine Fittiche! Luciano erhält nicht nur Arbeit in der Palastküche und einen Schlafplatz, sondern der Maestro Amato Ferraro lehrt ihn auch einiges über das Leben und natürlich das Kochen. Luciano ahnt nicht, dass der Meister ihm weitaus mehr Geheimnisse anvertrauen will als nur die von traumhaften Soßen und Desserts.

Venedig befindet sich währenddessen in einer Zeit der Aufruhr. Der Doge, der an Syphilis erkrankt ist und zunehmend verfällt, sucht fieberhaft nach einem Gegenmittel und ist bereit, dafür alles und vor allem jeden zu opfern. Man munkelt von einem Buch, dessen Rezepte Unsterblichkeit, Macht und die Formel für Gold verheißen und das die größten Geheimnisse der Menschheit in sich vereint. Doch nicht nur der Doge ist auf der Suche nach dem mysteriösen Buch, auch der mächtige Rat der Zehn, der der wahre Herrscher über Venedig ist, und der Papst wollen das Buch erlangen - genauso wie der Rest der Bevölkerung, denn dem Finder winkt vermeintlich eine hohe Belohnung. Auch Luciano fühlt sich bald hin- und hergerissen, denn sein Meister scheint mehr zu wissen, als er zugibt. Ist Ferraro ein Alchimist, ein Hexer? Weiß er, wo sich das Buch, nach dem ganz Venedig fieberhaft sucht, befindet? Schon bald geraten Luciano und Ferraro in tödliche Gefahr ?

Wie so oft ist auch bei diesem Buch der Originaltitel "The Book of Unholy Mischief" weitaus aufschlussreicher als der deutsche Titel - dieser ist wohl dem Umstand geschuldet, dass alle historischen Romane in Deutschland Titel nach Schema F verpasst kriegen (Der Medicus, Die Wanderhure, Die Vagabundin, Die Lumpenprinzessin und so weiter). Zwar beginnt diese Geschichte tatsächlich mit dem Diebstahl eines Granatapfels, doch im Wesentlichen geht es um Bücher und die Macht, die von ihnen ausgeht. Das geheimnisvolle Buch, das die Rätsel der Menschheit in seinen Seiten birgt, verheißt Gold, ewiges Leben, Macht und Liebe - letzteres vor allem für Luciano, der verzweifelt versucht, das Herz der Nonne Francesca für sich zu gewinnen. Doch sein Meister beharrt darauf, dass man Liebe nicht durch einen Trank erzeugen kann - und Luciano begeht in seiner naiven Sehnsucht einen verhängnisvollen Fehler ?

"Der Granatapfeldieb" ist ein ausgesprochen buntes, unterhaltsames und spannendes Buch, lebendig und klug geschrieben und sehr kurzweilig. In die reichen Beschreibungen der lauten, quirligen und auch armseligen Verhältnisse der prächtigen Lagunenstadt taucht man als Leser regelrecht ein, fiebert mit Luciano mit, zweifelt mit ihm, tadelt ihn in Gedanken und bangt und hofft für ihn. Auch Ferraro, der geheimnisvolle und kluge Chefkoch des Dogen, ist eine außerordentlich faszinierende Gestalt. Mithilfe besonderer Zutaten in seinen Kreationen mischt er sich heimlich in die politischen Geschicke des Dogen ein und nimmt nicht wenig Einfluss auf die Ereignisse, die die Stadt lenken. Durch seine köstlichen Gerichte bewahrt er so manchen Menschen vor dem Tod, andere stürzt er ins Verderben.
Die vielen Szenen, in denen hier gekocht und gegessen wird, bringen eine sinnliche und teilweise auch heitere Note in dieses Buch, das ansonsten viel vom Wachsen, von Entscheidungen und Verantwortung handelt und von großen Männern und ihren Taten. Politische Intrigen und Verstrickungen, Geheimnisse und Geheimbünde, Morde und Verbrechen halten den Leser bei der Stange und lassen ihn staunen und mitfiebern.
Fans historischer Romane werden den "Granatapfeldieb" lieben! Ein packender und origineller Roman aus einer Zeit, als Geschriebenes noch Magie und den Traum von Unsterblichkeit verhieß - aber auch Leid und Tod bringen konnte.

Christina Liebeck



Hardcover | Erschienen: 1. Mai 2009 | ISBN: 9783426198629 | Originaltitel: The Book of Unholy Mischief | Preis: 19,95 Euro | 528 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
TitanHüter der MachtAishaDroodCasanovas späte Liebe