Media-Mania.de

 Schuhbecks Hausmannskost Italien


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die bayerische und die italienische Küche sind gegensätzlich? Von wegen! Alfons Schuhbeck beweist mit diesem Buch genau das Gegenteil. Der bekannte Fernsehkoch war wieder in Italien unterwegs und überzeugt in seinem neuen Buch mit einer Mischung aus italienischer und bayerischer Küche sowie ganz neuen Variationen.

Nach einem kurzen Vorwort beginnen bereits die Rezepte mit den Antipasti. Die weiteren Kategorien umfassen eigentlich alle wichtigen Bereiche des Genusses: Suppen, Pasta, Fisch, Fleisch, Geflügel, Wild und Dolci. Die Vielfalt des Buches ist einfach beeindruckend, so dass man nicht groß etwas über die Rezepte an sich schreiben kann, da sie sehr unterschiedlich sind. Doch ein jedes Rezept hat seinen eigenen Charme und lässt dem Leser das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Zwischen den Rezepten finden sich immer wieder Doppelseiten mit Berichten und Informationen über Italien und Schuhbecks Reise, auf welcher er die Inspirationen für dieses Buch gesammelt hat. So erfährt man beispielsweise sehr viel über die Art der Produktion und Aufbewahrung von Mozzarella und Parmesan, die berühmten Käseklassiker aus Italien. Besonders interessant finde ich die Nachforschung des Kochs, wo denn eigentlich Pizza und Pasta ursprünglich herkommen, aber auch die Berichte über den typisch italienischen Schinken und den besonderen Grappatrester sind sehr schön geschrieben und zahlreich mit Bildern aus Italien ausgestattet.

Die Gerichte sind nicht nur Appetitanreger, sondern auch zum größten Teil recht einfach geschrieben. Natürlich sollte man jedoch trotzdem gewisse Kochkentnisse besitzen, wenn man an dieses Buch herangeht, denn es handelt sich nicht um Spaghetti mit Tomatensauce, sondern um Delikatessen des Meisterkochs. Ebenso sollte man auch den entsprechenden Geldbeutel für die Gerichte besitzen, denn italienische Spezialitäten in Deutschland zu kaufen ist nicht gerade ein billiges Vorhaben.

Doch wenn man von diesem Aspekt einmal absieht, muss man sagen, dass die Aufteilung sehr gut gelungen ist. So findet man seitlich immer die Zutaten, welche man für das Rezept benötigt. Unter dem Rezept befinden sich des Öfteren nützliche Tipps und Tricks, welche das Kochen vereinfachen oder andere Einkaufsmöglichkeiten eröffnen, falls man nun beispielsweise einen bestimmten Schinken nicht erhält.

Die meisten Gerichte sind neben den Rezepten fotografisch dargestellt, doch leider gibt es auch immer wieder Rezepte, bei denen ein Foto fehlt. Dies ist sehr schade, da man bei der Auswahl des Gerichtes doch gerne nach Bildern geht, um einen schnelleren Überblick zu gewinnen und nicht das ganze Rezept durchlesen zu müssen, um sich einen Eindruck machen zu können.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. August 2005 | ISBN: 9783898831284 | Preis: 14,95 Euro | 136 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mamma Rosas sizilianisches KochbuchAufgetischtDie echte italienische KücheBuon Appetito ItaliaDie klassische Kochkunst Italiens