Media-Mania.de

 Im Reich der tausend Planeten


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Valerian und Veronique, Agenten der Erde, werden ausgesandt, ein neu entdecktes Reich zu untersuchen. Dieses "Reich der Tausend Planeten" wird vom Planeten Syrtis Magnificus aus regiert. Die beiden Agenten sollen herausfinden, ob dieses erste nicht-menschlich entstandene Reich der Erde gefährlich werden kann.
Herrscher auf Syrtis ist ein Prinz, letzter Vertreter einer einst mächtigen Dynastie, die seit Jahrtausenden alle Planeten des Reiches beherrschten. Doch ihre Macht scheint abzunehmen. Immer mehr Verfall wird auf Syrtis sichtbar. Nur die Feste in dem riesigen, sagenumwobenen Königspalast sind prächtig wie eh und je.
In der Hauptstadt angekommen, fallen Valerian und Veronique seltsamerweise den "Kundigen" auf, einer Sekte, die scheinbar im Verborgenen die Macht auf Syrtis übernommen hat. Noch in der Nacht werden die beiden überfallen und zu einem der Tempel der Kundigen gebracht. Sie erfahren, dass die Kundigen die Menschen kennen und aus irgendeinem Grund Rache an ihnen üben wollen. Valerian und Veronique können fliehen und begeben sich wieder zum Palast. Valerian wird von den Kundigen entdeckt und gezwungen, ihnen alles zu verraten, was er weiß. Nur Veronique kann ihn retten. Sie hat den Prinzen, Oberhaupt über die tausend Planeten, getroffen. Der ist berauscht von ihrer Schönheit und lässt die beiden frei.
Die Kundigen sind entsetzt, können aber nicht offen gegen die Anordnung vorgehen.
Valerian und Veronique geraten mitten in einen von langer Hand geplanten Angriff auf den Palast, die Kundigen, auf Syrtis und die Machthaber im "Reich der Tausend Planeten".
Nur mit Hilfe von Valerian und Veronique können die Aufständigen hoffen, gegen die Kundigen und ihre Raumflotte zu bestehen.

Die berühmte Serie "Valerian & Veronique" von J.-C. Mézières und P. Christin findet in ihrem zweiten Album einen Höhepunkt des fantasiereichen Science-Fiction-Comics. Gewohnt abstrus und extrem episodenhaft sind die beiden Agenten Mittler zwischen den Kulturen. Die bunten, detailreichen Zeichnungen und der komplexe Text sind Markenzeichen dieser Reihe.
Die schönen, klischeehaften Abenteurer sind in dieser fremden Welt ohne ihren gewohnten Flair, leider auch ohne die ansonsten anzutreffende Ironie unterwegs. Auch fehlt der Charme der Akteure hier leider völlig.
Dieser Kult-Comic trifft meinen Geschmack leider nicht. Doch diese subjektive Haltung dem Comic gegenüber kann den Erfolg und die Faszination, die diese Reihe bei Fans ausgelöst hat, nicht erklären und nicht nachvollziehen. Sie müssen sich schon ein eigenes Bild machen, wenn Sie sich für dieses Genre interessieren.
Immerhin wird diese Reihe, obwohl schon 1971 erschienen, immer noch verlegt und ist in einer Neuauflage von 1999 immer noch erhältlich - und das will in der schnelllebigen Comic-Welt etwas heißen.

Stefan Erlemann



Softcover | Erschienen: 01. Januar 1999 | ISBN: 3551018723 | Preis: 10 Euro | 48 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das vergiftete DorfValerian & Veronique. Gesamtausgabe - Band 1Valerian & Veronique. Gesamtausgabe - Band 2Legenden im ExilFABLES - The Wolf among us: Der Wolf geht um 2