Media-Mania.de

 George Gently - Der Unbestechliche 1

Gro├čbritannien in den 60er Jahren

Serie: George Gently, Staffel 1
Autoren: Alan Hunter
Regisseure: Ciaran Donnelly, Euros Lyn
Schauspieler: Lee Ingleby, Martin Shaw
Verlag: edel motion

Cover
Gesamt +++--
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Britische Krimiserien erfreuen sich im deutschen Fernsehen anhaltender Beliebtheit. Ob mit Inspector Lynley in die Abgründe der menschlichen Seele, mit Inspector Barnaby in der Grafschaft Midsumer oder mit Peter Boyd auf der Spur längst vergessener Fälle – der Zuschauer hat viele Möglichkeiten, Polizisten der großen Insel bei der Lösung ihrer Fälle zu beobachten. Jetzt hat sich mit George Gently ein weiterer echt britischer Ermittler hinzugesellt, dessen erste Fälle nun als DVD-Box erschienen sind.

Wie seine Kollegen Lynley und Barnaby entstammt George Gently einer Romanreihe, diesmal aus der Feder des britischen Autors Alan Hunter, der insgesamt 46 Romane mit seinem Titelhelden schrieb. Alle drei in der DVD-Box enthaltenen Filme basieren auf Romanen Hunters.

Kalte Rache
George Gently ist ein Polizist alten Schlages, der gegen korrupte Kollegen innerhalb des CID ermittelt. Als brutale Warnung ermordet der Kriminelle Joe Webster Gentlys Frau Isabel. Der gebrochene Gently will daraufhin seinen Dienst quittieren, doch die Sichtung Websters auf einer Beerdigung in Durham in der Region Northumbria lässt ihn einen letzten Fall übernehmen. Der Tote ist ein junger Motorradrocker, der scheinbar ermordet wurde. Sehr zum Unwillen des dortigen Ermittlers John Bacchus, einem jungen und überehrgeizigen Polizisten, rollt Gently den Fall noch einmal ganz von vorne auf. Schon bald stellt sich heraus, dass nicht nur Drogenhandel im Spiel ist, sondern der Mord auch emotionale Motive besitzt. Und während Gently seine dortigen Kollegen der Korruption verdächtigt, beginnt Joe Webster einen ganz persönlichen Rachefeldzug.

Der Verbrannte
Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche wird gefunden. Einziger Hinweis auf ihre Identität ist ein Ring, der sich in ihrem Magen befunden hat. Doch diese Spur führt Gently und Bacchus auf die Fährte eines IRA-Scharfschützen, der vor ein paar Jahren spurlos verschwunden ist. Zu Gentlys Missfallen mischt sich schon sehr bald der Sonderermittler Empton ein, für dessen skrupellose Methoden er nur Verachtung übrig hat. Während Bacchus sich von dem dominanten Empton einlullen lässt, stößt Gently auf weitere Identitäten, die zu der verbrannten Leiche passen würden.

Die Schuld der Väter
Ein ehemaliger deutscher Kriegsgefangener, der mittlerweile Chef eines Bremer Pharmakonzerns ist, kehrt nach 20 Jahren wieder nach England zurück, um den Farmern zu danken, die ihn damals so freundlich aufgenommen haben. Doch am nächsten Morgen wird er tot im Hafenbecken gefunden. An Verdächtigen besteht für Gently kein Mangel – neben dem Sohn des Toten, einem jungen Schnösel, stehen auch ein Deutsche hassender Ex-Wrestler und der Adoptivsohn des Farmerehepaars unter Tatverdacht. Doch Gently hat nicht nur mit dem Fall zu kämpfen: Sergeant Bacchus hat Schulden und droht sich bestechen zu lassen ...

Das Besondere an George Gently ist, dass es sich hier nicht um eine zeitgenössische TV-Serie handelt, sondern dass sie in den sechziger Jahren angesiedelt ist – eine Epoche, die für die heutige, junge Generation nur noch sehr schwer nachvollziehbar ist. In der Pilotfolge sagt ein Verdächtiger zu Gently: „Die Welt wird sich in den kommenden zwanzig Jahren sehr stark verändern.“ Worauf Gently antwortet: „Ich fürchte, Sie haben Recht.“ Gently ist ein Dinosaurier, ein Polizist der alten Schule. Dennoch wirkt er um vieles sympathischer als seine jüngeren Kollegen. Gently weiß, dass große Änderungen auf die Welt zukommen werden, doch er ist sich auch bewusst, dass er den Verlauf der Dinge nicht aufhalten kann. Die Jugend dieser Zeit steht kurz vor der großen sozialen und sexuellen Revolution. Homosexualität ist zu dieser Zeit noch strafbar, Mörder wurden gehängt. Gentlys Name ist Programm – er ist der behutsame, sanfte Polizist, doch ist er auch von dem strikten Willen besessen, die Menschen ändern zu wollen. So verhindert er am Ende seines ersten Falls die lang ersehnte Versetzung seines Assistenten Bacchus, um ihn zu einem besseren Menschen formen zu können.

Bild- und Tonqualität sind nicht überragend, aber für TV-Verhältnisse zufriedenstellend. Jede der drei Folgen ist mit englischer und deutscher Tonspur versehen, Untertitel sucht man aber leider vergebens. Jede der drei Folgen hat eine Gesamtlaufzeit von etwa 90 Minuten, was zu einer Gesamtlaufzeit von 270 Minuten führt. Es stellt sich die Frage, ob man für drei Folgen unbedingt drei DVDs und die klobige Standard-DVD-Box wählen musste, oder nicht auch eine modernere 2-DVD-Verpackung hätte verwenden können.

„George Gently – Der Unbestechliche“ ist eine originelle Bereicherung für die heimische Sammlung an britischen Krimis. Abseits von Lynley und Co. zieht diese Serie einen Großteil ihres Reizes aus der Konstellation der „sanften“ Hauptfigur vor dem Hintergrund der beginnenden wilden sechziger Jahre. Doch auch die schauspielerische Leistung aller Beteiligten – allen voran Martin Shaw – ist solide. Die Ausstattung der DVDs lässt ein wenig zu wünschen übrig, so finden sich weder Untertitel noch weiterührende Informationen zur Serie. Zu Zeiten der Videokassetten war dies völlig ausreichend, doch im Zeitalter der DVD erscheint dies etwas befremdlich. Auch die Verpackung kommt etwas altmodisch daher, was zwar auf den ersten Blick zum Stil der Serie passt, doch auf den zweiten Blick einfach nur billig wirkt. Etwas mehr Liebe bei der Gestaltung dieser DVD-Box hätte sicher nicht geschadet. Fazit: Inhalt gut, Ausstattung spartanisch, Verpackung hässlich.

Markus Goedecke



DVD | Disc-Anzahl: 3 | Erschienen: 2. Juli 2009 | FSK: 12 | Laufzeit: 270 Minuten | Originaltitel: George Gently - Series 1 | Preis: 21,95 Euro | Untertitel verfügbar in: - | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Hautnah - Die Methode Hill - Staffel 6Luther - Staffel 1Death in Paradise - Staffel 1George Gently - Der Unbestechliche 2George Gently - Der Unbestechliche 3