Media-Mania.de

 Orientalisches Fingerfood

101 Rezepte aus Tausendundeiner Nacht

Autoren: Ali Bicer
Illustratoren: Andreas Thumm
Verlag: Hädecke

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Fingerfood wird auf Partys und sonstigen Feiern immer beliebter. Solch kleine Häppchen, von denen man an einem Abend viele unterschiedliche probieren kann, sehen einladend aus, schmecken meist köstlich, lassen sich oft länger im Voraus zubereiten, sodass der Gastgeber nicht bis zum letzten Augenblick in der Küche steht, und ermöglichen in jeder Hinsicht viel Flexibilität, weil sie zum Informellen einladen.
Gerade die orientalische Küche, die ja unter anderem auch mit Meze aufwartet, kleinen Vorspeisen, die man durchaus als Fingerfood bezeichnen kann, ist prädestiniert für diesen neuen Gerichtestil. Viele orientalische Gerichte sind per se das, was man heute Fingerfood nennt, und müssen nicht einmal abgewandelt werden, zum Beispiel Börek, Falafel und gefülltes Gemüse. Andere lassen sich leicht in Fingerfood umwandeln, ohne dass sie ihre Identität verlieren.
Der kurdisch-schweizerische Restaurantbetreiber Ali Biçer stellt in seinem Buch etliche wunderbare orientalische Rezepte vor, die jede Feier zu einem Erlebnis für die Sinne machen.
Im ersten Kapitel "Pasten, Saucen & Dips" werden unter anderem Pasten und andere Brotaufstriche vorgestellt, aber auch Ajvar und andere Saucen und Dips zum Würzen und Verfeinern.
"Kalte Vorspeisen" lässt bereits das ganze Spektrum orientalischen Genusses erahnen. Tabbouleh, Kurdische Nomadenkugeln, Pflaumen "Ich mag dich", Feigen mit Ziegenkäsefüllung und vieles mehr locken. Unter "Gebäck" trifft man nicht nur auf Ali-Baba-Brötchen, die toll mit den Rezepten aus dem ersten Kapitel kombinierbar sind, sondern unter anderem auch auf verschiedenste Böreks und verschiedene leckere Teigtaschen.
Sehr vielseitig präsentiert sich das "Vegetarisch"-Kapitel Falafel, gefüllte Pilze, gefüllte Zucchiniblüten, Kartoffel-Köfte, gefüllte Weinblätter und vieles mehr locken hier. Aber auch die Fleisch- und Fischgerichte präsentieren sich sehr viel versprechend mit allerlei Köfte, Rouladen, Frikadellen, Spießen, Röllchen und so weiter.
Den Abschluss bilden süße Leckereien, und da die Orientalen gern naschen, kann sich das Abendland eine Menge Köstlichkeiten von ihnen abgucken, nicht nur, aber natürlich auch Baklava; "Haare der Aphrodite", "Evas Versuchung" und die anderen Rezepte versprechen ein sinnliches Geschmackserlebnis.
Den Abschluss bilden Buffet-Ideen für unterschiedliche Anlässe und ein Register.

Der nur mit Mühe gestauchte Inhaltsabriss verrät es: Es gibt nichts, was es in diesem Buch nicht gibt an verführerischen kleinen Köstlichkeiten, alle in einer Größe, dass man sich neugierig sagen kann, "Einer geht noch rein", auch wenn man eigentlich schon satt ist und bloß noch etwas Neues kosten möchte. Bei der Auswahl kann man sich als Gastgeber ein wunderbares Buffet zusammenstellen, auch wenn das Buch trotz des orientalischen "Touch" dann doch nicht ganz tausendundein Rezepte enthält. Als sehr hilfreich erweist sich das abschließende Kapitel mit den Buffet-Anregungen.
Schon das Durchblättern macht Appetit kein Wunder angesichts der oft bildhaften Bezeichnungen der Gerichte und natürlich der ganzseitigen prächtigen Fotos, die sich eine Doppelseite mit ein bis zwei Rezepten teilen und immer auch zeigen, wie sich die Leckereien attraktiv anrichten lassen.
Die Rezepte sind klassisch gegliedert mit einer detaillierten Zutatenliste und einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung, die auch wenig geübten Hobbyköchen zum Erfolgserlebnis verhilft. Varianten und sonstige Tipps zeigen weitere Möglichkeiten fürs Buffet auf oder tragen anderweitig zum Gelingen bei.
Da viele der Gerichte einen relativ geringen Arbeitsaufwand erfordern und die Zutaten mittlerweile fast überall erhältlich sind, eignet sich ein beträchtlicher Teil der Rezepte auch für ein Mahl im engsten Kreis, nicht nur für den großen Rahmen. Warum sollte man sich nicht ab und zu auf unkomplizierte Weise orientalische Lebensart ins Esszimmer holen?
Ein tolles Buch, das bestimmt nicht im Regal verstaubt!

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 18. Februar 2009 | ISBN: 9783775005654 | Preis: 17,90 Euro | 137 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
100 kleine KöstlichkeitenFingerfoodGriechisch kochenKalte Platten, Snacks und FingerfoodPartyfutter