Media-Mania.de

 1001 Foods - Liebe auf den ersten Biss

Lebensmittel, die Sie probieren sollten, bevor das Leben vorbei ist

Herausgeber: Frances Case
Übersetzer: Stefanie Kuballa-Cottone
Verlag: Edition Olms

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Eine gute Mahlzeit, ein delikates Essen, exquisite Nahrungsmittel sind ein Stück Lebensqualität, das man sich gerne gönnt. Es gibt so viele Gemüse-, Obst-, Fleisch- und Fischsorten sowie andere bekömmliche Lebensmittel, die es lohnen, gekostet zu werden, dass es gar nicht so leicht ist, den Überblick über all die Köstlichkeiten zu behalten. Dabei soll das Buch „1001 Foods – Liebe auf den ersten Biss“ von Edition Olms helfen.

Neun große Kapitel umfasst das wuchtige Buch in handlichem Format. Eingeteilt sind die Lebensmittel in Obst, Gemüse, Milchprodukte, Fisch, Fleisch, Gewürze, Nüsse, Kerne und Getreide, Backwaren und Süßspeisen.
Bevor es an die kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt geht, verraten ein Vorwort und eine Einführung mehr über die Inhalte des Buches. Eine Inhaltsangabe listet sämtliche Einträge auf, ehe ein Glossar, kurze Informationen zu den zahlreichen mitwirkenden Autoren – unter anderem Journalisten mit Schwerpunkt auf kulinarischen Themen, Köche und Restaurantkritiker –, ein Register, Bildnachweise und Danksagungen das Buch abschließen.

Nicht nur roh verzehrbare Nahrungsmittel wie verschiedene Olivensorten, Pinienkerne oder Granatäpfel werden vorgestellt, sondern, wie die Überschriften einiger Kapitel bereits verraten, auch zubereitete Lebensmittel wie Büffelmozzarella, Mango-Chutney und Sacher-Torte finden ihren Platz.
Mit einem Volumen von 1001 aufgelisteten Köstlichkeiten gibt es neben allgemein bekannten und beliebten Dingen wie Mirabellen, Rollmops und Butterzopf für den deutschen Leser auch allerhand Neues und Exotisches zu entdecken. Hierzu gehören etwa die Durian, eine stinkende, aber leckere Frucht aus Malaysia, Mississippi-Alligator aus den USA, Watruschki, süße Käseküchlein aus Osteuropa, oder Kaffirblätter, die aus Indien stammen und das Aroma von Zitronenschale besitzen. Das Angebot des Buches reicht von Norden nach Süden und von Osten nach Westen, sammelt aus zahlreichen Ländern außergewöhnliche oder einfach nur sehr leckere Lebensmittel.

Tatsächlich gelingt es den Machern von „1001 Foods“, die Seiten mit vielerlei Köstlichkeiten zu füllen – allerdings wurde ein bisschen geschummelt, betrachtet man die Vielzahl an sicherlich guten, aber kaum besonderen Lebensmitteln wie Kirschtomaten, Schnittlauch oder Hasenfleisch. Das weckt bisweilen den Eindruck, leere Seiten füllen zu wollen, weil es zwar viele kulinarische Spezialitäten aus aller Welt zu bestaunen gibt, die Vielfalt aber offenbar nicht ausreicht. Da müssen dann schon mal vier verschiedene Lauchsorten genannt werden – Lückenfüller?
Andererseits beeindrucken die Fülle an unterschiedlichen Lebensmitteln und vor allem die damit verbundenen Informationen, die dem Leser an die Hand gegeben werden. Nahezu jeder Beitrag besteht aus dem Namen der Köstlichkeit, einem Foto davon sowie einem Text, der sie näher vorstellt – zum Beispiel ihre Herkunft, ihre Konsistenz oder ihre spezifische Nutzung thematisiert – und ihren Geschmack beschreibt. So lernt der Leser nicht nur so manche fachspezifische Information, sondern kann sich von den besprochenen Lebensmitteln ein recht genaues Bild machen. Ob es einem gelingt, in seinem Leben auch wirklich alle dieser Köstlichkeiten zu probieren, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Mit „1001 Foods“ kann das vorliegende Buch qualitativ nahezu gleichwertig mit den anderen Beiträgen der „1001 …“-Reihe von Edition Olms mithalten. Häufiger als bei anderen Bänden hat man das Gefühl, den einen oder anderen lückenfüllenden Beitrag serviert zu bekommen, um auf die große Zahl zu kommen. Dennoch ist jeder einzelne Beitrag gut geschrieben, bietet viele Informationen und kann mit all den tollen Fotos der Köstlichkeiten punkten.

Tina Klinkner



Softcover | Erschienen: 1. April 2009 | ISBN: 9783283011147 | Originaltitel: 1001 FOODS | Preis: 29,95 Euro | 960 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Unsere essbaren WildpflanzenHistaminarm kochen - vegetarischCulinaria ItalienRestlos!In 120 Rezepten um die Welt