Media-Mania.de

 ... für Dummies: Cocktails für Dummies

Serie: ... für Dummies
Autoren: Ray Foley
Übersetzer: Jürgen Dubau
Verlag: Wiley-VCH

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
„Cocktails für Dummies“ ist ein Buch von Ray Foley, der zwanzig Jahre Erfahrung im Bar- und Restaurantbereich in diesem Buch zum Besten gibt, um aus jedem Leser einen Hobbybarkeeper zu machen.

Zu Anfang gibt es eine kleine Einführung in Aufbau und Handhabung des Buches. Danach folgt auch schon die Einführung in das Barkeepergewerbe. Wie man weiß, kann niemand seinem Gewerbe nachgehen, wenn er nicht die nötigen Werkzeuge hat. Im Falle des Barkeepers sind dies Korkenzieher, Cocktailshaker oder Barsieb und nicht zuletzt die über zwanzig verschiedenen Trinkglasarten, in denen er seine Cocktails präsentiert.
Auch danach ist man noch lange nicht beim eigentlichen Mixen angelangt, denn auch das rechte Mixen will vorbereitet werden; so bekommt man einige Vorbereitungstipps für die Dekoration eines Cocktails, aber auch praktische Tipps wie das richtige Öffnen von Wein- und Champagnerflaschen sind im zweiten Kapitel zu finden. Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit der richtigen Ausstattung der eigenen Hausbar, was man braucht und wie viel man für eine bestimmte Menge von Gästen benötigt. Im nächsten Kapitel geht es wieder allgemeiner zu, hier werden alle möglichen Maßeinheiten für Cocktails und die Zubereitung von Cocktails erläutert, dazu zählt sogar, welche Kalorien und Kohlehydrate in den einzelnen alkoholischen Komponenten zu erwarten sind.
In den folgenden Kapiteln widmet sich Autor Ray Foley dann endlich dem flüssigen Kern eines jeden Drinks: den unterschiedlichen Alkoholsorten. Hier erläutert der Autor nicht nur, wie die einzelnen Sorten hergestellt werden, auch Anekdoten und die Erwähnung bekannter Marken gehören hier dazu.
Nach dieser hochprozentigen Reise durch die ganze Welt gelangt man endlich zum Kern des Buches, den eigentlichen Rezepten. Diese sind an sich sehr kurz gehalten, damit möglichst viele hier ihren Platz finden. Es werden die Zutaten aufgezählt, das beste Trinkgefäß abgebildet und eine minimale Zubereitungsanleitung geliefert.
Sortiert sind diese Rezepte nach dem ABC, was das Suchen auch ohne Nachschlagen im Stichwortverzeichnis, sortiert nach den Zutaten und nach dem Alphabet, recht einfach gestaltet.
Zum Abschluss bekommt der Leser noch einige praktische Tipps auf den Weg, so auch Heilmittel gegen Kater und Schluckauf. In diesem Teil des Buches gibt es auch eine Reihe von ausgewählten Homepages über Getränke und Zubehör für den Barkeeper.

„Cocktails für Dummies“ präsentiert sich als eine hochprozentige Fundgrube für alles Wissenswerte um Cocktails, von der Vorbereitung bis hin zum Servieren. Um bei den vielen alkoholischen Inhaltsstoffen einen klaren Kopf behalten zu können, liefert der Autor zu Anfang eine Schummelliste, aus der man die vertretbare Menge Alkohl nach Körpergewicht sortiert ablesen kann. Dies ist auch nötig, denn nach alkoholfreien Cocktails sucht man hier vergebens, Autor Ray Foley hat sich bei der Auswahl seiner Rezepte an der lexikalischen Definition eines Cocktails orientiert. Einzig ein alkoholfreier Punsch hat es in dieses Buch geschafft.
Ansonsten hat das Buch wirklich viel zu bieten, Autor Ray Foley macht einen Rundumschlag über Wissenswertes um Cocktails und gibt durch seine einfachen und klaren Formulierungen jedem die Chance, etwas für sich mitzunehmen. Nicht zu vergessen die praktischen Tipps, wie viel man für eine Party an Getränken vorrätig haben sollte, denn wer stand nicht schon mal vor diesem Problem.
Bei tausend Rezepten kann man durchaus davon sprechen, dass wohl für jeden etwas dabei ist. Obwohl die Rezepte sehr minimalistisch gehalten sind, sind sie klar verständlich und einfach nachzuvollziehen, hält man sich an die Erläuterungen. Allerdings fehlen hier genauere Zuordnungen, so zum Beispiel ein Hinweis auf die Geschmacksrichtung eines Drinks, also süßlich, herb, fruchtig oder ähnliches, wonach man meistens die Wahl des Cocktails bestimmt. Aber da bleibt in diesem Fall wohl nur das sprichwörtliche „Probieren geht über Studieren“.

Damit hat man mit „Cocktails für Dummies“ ein durchaus solides Grundlagenwerk in der Hand, in dem man viel über das Barkeeperdasein und seinen flüssigen Werkstoff erfährt und das nicht zuletzt eine ganze Reihe von Cocktailrezepten liefert, um eine solide Basis für jede kommende Party kreieren zu können.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 4. Juni 2008 | ISBN: 9783527703944 | Preis: 14,95 Euro | 351 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Knigge für DummiesLogik für DummiesWunderBar1000 Cocktails mit BierLexikon der Cocktails