Media-Mania.de

 Adventskalender zum Hören und Träumen


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Jedes Jahr am ersten Dezember ist es soweit. Getreu einer bei Groß und Klein beliebten Tradition wird das erste Türchen eines Kalenders geöffnet, das uns die verbleibenden Tage bis zum Weihnachtsabend anschaulich darstellen soll. Um aber die lange Zeit des Wartens ein wenig zu verkürzen, werden hinter den geöffneten Türchen Bilder, Schokolade, kleine Rätsel oder wie in dem "Adventskalender zum Hören und Träumen" akustische Leckerbissen zum Hören versteckt. Kleine Gedichte, lustige Geschichten oder besinnliche Gedanken, untermalt mit weihnachtlichen Klängen, stimmen auf den Heiligen Abend ein und lassen einmal mehr den oftmals hektischen Alltag vergessen.

Da hören wir beispielsweise von zwei Weihnachtsmännern an einem Weihnachtsabend. Wie konnte denn das bloß passieren? Oder von einem Geschenke-Fiasko, das mit dem Brand des Christbaums endet. Ja, der Zufälle gibt es viele und eine kleine Auswahl dieser sind, wunderbar verpackt, hier zu hören. Aber auch winterliche Geschichten lassen das Herz des Zuhörers höher schlagen. So findet er ein Gedicht von einem Bäumlein, welches andere Blätter will. Ein Bäumlein, das von oben bis unten nur stachelige Nadeln aufzuweisen hat und dessen einziger Wunsch es ist, einmal genauso wie die anderen zu sein, einmal eine wunderschöne Blätterpracht sein Eigen zu nennen. Und wie es der Zufall so will, wird sein Wunsch erhört und am nächsten Morgen hat es goldene Blätter. Blätter, die in der Wintersonne funkeln und die es schneller als gedacht wieder verliert. Danach wünscht es sich gläserne Blätter, dann grüne und zu guter Letzt bekommt es seine Nadeln zurück und ist mit ihnen glücklicher als je zuvor. Warum, fragt ihr euch? Hört selbst. Aber ein paar Tage müsst ihr euch noch gedulden, denn das Gedicht von dem Bäumlein, das andere Blätter wollte, gibt es erst am 9. Dezember zu hören.

Und damit sind wir schon bei dem berühmten Wermutstropfen angekommen. Die Geduld. Es gibt nicht wenige Tage, deren akustische Leckerbissen sich zeitlich unter zwei Minuten bewegen. Um genau zu sein, sind es auf dieser CD zehn an der Zahl. Da tröstet es auch nicht, dass es Geschichten gibt, die sich im zeitlichen Rahmen über fünf Minuten bewegen. Es ist schlicht und einfach zu wenig, um bis zum nächsten Tag durchzuhalten und so wird man zwangsläufig dazu verleitet, weiter zu hören - einfach die Kalenderzahlen über den Haufen zu werfen und sich dem vollen Genuss hinzugeben. Ein Unterfangen, das nicht weiter schlimm anmutet, kann man doch viele der winterweihnachtlichen Überraschungen auch ein zweites oder drittes Mal hören.

Mit dem "Adventskalender zum Hören und Träumen" hat der Uccello-Verlag den nunmehr zweiten Kalender dieser Art auf den Markt gebracht. Nach dem erfolgreichen "Adventskalender zum Hören und Staunen" ist auch sein Nachfolger gefüllt mit 24 wunderschönen und liebevoll vorgetragenen winterweihnachtlichen Überraschungen. Ob Johannes Steck eine Geschichte des namhaften US-amerikanischen Schriftstellers O. Henry nacherzählt, die dieser vor mehr als einhundert Jahren geschrieben hat, Rosemarie Fendel das Gedicht vom ersten Schnee vorträgt oder Johanna Urban über eine unendlich lange Wunschliste an den Weihnachtsmann berichtet, den Hörer erwartet eine bunte Vielfalt akustischer Köstlichkeiten, die von Jung und Alt erdacht auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Und damit nicht genug: Liebevoll illustriert von Angela Kehlenbeck erwartet ihn neben der CD ein kleiner Adventskalender aus Pappe. Ein Kalender, der in herkömmlicher Form geöffnet wird und in welchem sich hinter jedem der Türchen ein Wort versteckt, das, Tag für Tag nacheinander aufgereiht, eine besondere Überraschung verspricht. Eine wunderbare Angelegenheit, mit welcher der ungeduldige Hörer, der die CD einfach im Recorder gelassen und vollständig abgespielt hat, sein Gewissen beruhigen kann. Denn mit ein wenig Disziplin erhält er wenigstens hier die Chance, nur das täglich zugedachte Türchen zu plündern.

Der "Adventskalender zum Hören und Träumen" ist eine bunte Mischung von musikalischen und literarischen Leckerbissen, die es wunderbar versteht, die Vorweihnachtszeit im Kreise der Familie als ein besinnliches und erwartungsvolles Miteinander zu erleben und die Zeit bis zum Erscheinen des Christkindes zu verkürzen.

Dorit Wiebke



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 1. August 2009 | Laufzeit: 80 Minuten | Preis: 14,90 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Flieg, Hitler, flieg!WinterwunderAch, wär' ich nur zu Hause gebliebenCoole Eltern leben längerSturz der Titanen