Media-Mania.de

 Abnehmen mit dem Mond


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Martin Perscheid ist aus der deutschen Comicszene nicht mehr wegzudenken. Mit seinen witzigen Ein-Bild-Comics erheitert er immer wieder aufs Neue seine Fans. Das neueste Buch des in Wesseling bei Köln geborenen Künstlers trägt den Namen „Abnehmen mit dem Mond“ und erschien im Juli 2009 bei Lappan.

Nahezu kein Thema ist vor Perscheid sicher. Umweltschutz, Terrorismus, moderne Technik, die Beziehung zwischen Mann und Frau im Allgemeinen und im Besonderen, Rassismus, die Jugend, amerikanische Präsidenten oder Körpergewicht – der Leser findet eine Fülle an Cartoons mit den unterschiedlichsten Inhalten. Comics, die aus mehr als einem Bild bestehen, sind die Ausnahme, und zumeist braucht Perscheid auch nur wenige Worte, um die Pointe auszudrücken. Die einzelnen Comics haben nichts miteinander zu tun, also ist die Lesereihenfolge egal.

Wie immer präsentiert der Künstler seinem Publikum seinen sehr speziellen Humor, den der Leser mittlerweile aus zahlreichen Zeitungen, Zeitschriften und Büchern sowie aus dem Internet kennt. Trocken und bissig, aktuelle Themen ebenso wie zeitlose aufgreifend, dabei stets seine langnasigen Antihelden in schrägen Situationen abbildend, gelingt es Perscheid, Seite für Seite gut zu unterhalten. Sein volles Potenzial zeigt er aber in erster Linie in den ganz schwarzhumorigen Beiträgen, die den witzigen Comics noch mal ein kleines Sahnehäubchen aufsetzen. Da geht es auch schon mal gegen Frauen, Ausländer oder Jugendliche, aber auch gegen den üblichen Jedermann, wenn Perscheid seine Protagonisten mit möglichst wenig Intelligenz ausstattet und damit dem Leser das größtmögliche Grinsen abtrotzt.

Auf 64 Seiten bekommt der Leser mit dem Hardcoverband „Abnehmen mit dem Mond“ einiges zum Schmunzeln an die Hand. Richtig gut wird es aber erst, wenn Perscheid böse wird, was leider nicht ganz so oft vorkommt, wie der Fan des schwarzen Humors sich das wünschen mag. Dennoch liefert Perscheid wie immer gute Unterhaltung und kann seinem Leser ein paar vergnügliche Cartoons bescheren.

Wer übrigens mehr zu Perscheid und seinen Arbeiten wissen will, sollte einen Blick auf seine Homepage http://www.martin-perscheid.de/ werfen, in dem es neben einem witzigen Interview viele weitere humorvoll aufbereitete Infos zum Cartoonisten gibt.

Tina Klinkner



Hardcover | Erschienen: 27. Juli 2009 | ISBN: 9783830332329 | Preis: 10,95 Euro | 64 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
FABLES - The Wolf among us: Der Wolf geht um 2DrecksgörenCOMIC!-Jahrbuch 2011Das schwarze BuchFiese Bilder