Media-Mania.de

 Hundeerziehung ganz einfach

Die optimale Förderung für Ihren Hund


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Jedes Mal, wenn man sich überlegt, ein Tier anzuschaffen, sollte man sich vorher Gedanken darüber machen, ob man bereit ist, die Verantwortung zu tragen und die Wünsche des Tieres zu berücksichtigen. Doch im Gegensatz zu einem Hamster oder einer Katze benötigt ein Hund wesentlich mehr Aufmerksamkeit, da der Halter sehr viel Einfluss auf das Verhalten und den Charakter seines Vierbeiners hat. Deshalb berät man sich vorher lieber sachgerecht, zum Beispiel mit dem Ratgeber "Hundeerziehung ganz einfach".

Der Einstiegsteil dient erst einmal dazu, sich mit den unterschiedlichen Hunderassen und deren vielschichtigem Temperament vertraut zu machen. Damit die Hund-Mensch-Beziehung auch funktioniert, geht Gwen Bailey dazu über, die Sprache und das Verständnis des Hundes näher zu erläutern, damit man weiß, was der Hund durch Körpersprache ausdrückt und weshalb er manche Dinge nicht verstehen kann. Mit diesem Wissen ausgerüstet kann man sich ans Grundlagentraining machen.

Mit dem Grundlagentraining sind die Befehle gemeint, die den Umgang mit dem Hund sicherer und komfortabler gestalten, wie "Sitz", "Platz" oder "Hier". Ein wichtiger Abschnitt ist auch die Leinenführigkeit für ein stressfreies Gassigehen. Damit es nicht zu langweilig wird, werden dem Leser auch noch die Grundlagen des Apportierens beigebracht, um für Abwechslung beim Training zu sorgen. Fortgeschrittene bekommen im nächsten Kapitel Hinweise, wie sie Befehle unter erschwerten Bedingungen weiter ausbauen können oder wie sie ihrem Hund Tricks beibringen; genauso gut kann er auch im Haushalt helfen. Unangenehme Gewohnheiten wie Hochspringen werden ebenfalls angesprochen und Möglichkeiten aufgezeigt, wie man diese abgewöhnen kann. Ebenso wird hier auch das Thema Aggression und Angst beim Hund angesprochen, dem man in seinen Anfängen entgegenwirken muss. Ein letzter Abschnitt zeigt, welche Möglichkeiten man gemeinsam mit seinem Hund hat, Sport zu treiben.

"Hundeerziehung ganz einfach" ist besonders für Hundeliebhaber, die sich zum ersten Mal informieren, ein gutes Buch für das Grundlagenwissen. Besonders die sehr reiche Bebilderung hilft dem Leser dabei, die beschriebenen Befehle und Handzeichen eindeutig nachzuahmen und auch die Belohnung korrekt erfolgen zu lassen. Schön ist, dass ganz speziell in die Gedankenwelt eines Hundes hineingesehen wird, so dass man ihn nicht zu Unrecht als stur oder faul abstempelt, wenn er lediglich etwas nicht korrekt verstanden hat. So lernt man auch gut einzuschätzen, welche Arbeit auf einen Halter zukommt, wenn man sich einen Hund nach Hause holt. Alle Erklärungen sind leicht verständlich und prägen sich gut ein, da sie direkt durch die Abbildungen unterstützt werden. So lernt man schnell und problemlos die wichtigsten Grundlagen zur Erziehung und dem Hundeverhalten kennen, ohne lange Texte zu lesen.

Für diejenigen, die sich gerne einen Hund zulegen möchten, bietet dieses Sachbuch eine wunderbare und gut aufbereitete Hilfestellung. Zusätzlich mit einem ausführlichen Welpenbuch bietet es eine gute Grundlage für eine gelungene Hund-Mensch-Beziehung.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 30. September 2009 | ISBN: 9783831014682 | Originaltitel: How to train a Superdog | Preis: 16,95 Euro | 256 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Zwei Hunde - Doppelte FreudeDas große GU Praxishandbuch Hunde-ErziehungDas Kosmos Erziehungsprogramm für HundeTypisch HundRobin Hund