Media-Mania.de

 Was ist Was - Die Hörspielserie, Folge 30: Zauberer & Hexen / Phänomene

Das Original-Hörspiel zum Buch


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Schon seit mehreren Generationen steht “WAS IST WAS” für eine Marke, unter der leicht verständliche, hochwertige Sachbücher für Kinder und Jugendliche zu den verschiedensten Themen erscheinen. In den 60er Jahren führte der Tessloff Verlag die Reihe in Deutschland ein. Man übernahm dafür das Konzept der ursprünglich im englischen Sprachraum publizierten Serie “How and why”. In Buchform sind mittlerweile über hundertundzwanzig Bände erschienen.

In der heutigen Zeit, in der die Unterhaltungsbranche immer multimedialer wird und Kinder schon innerhalb ihrer ersten Lebensjahre das Fernsehen kennenlernen, suchen findige Verlagsleiter natürlich auch nach neuen Wegen, wie man Wissen – beziehungsweise das eigene Produkt – an den Mann bringt. Sicher hat auch das eine Rolle gespielt, als Tessloff sich dafür entschieden hat, zur erfolgreichen Reihe Original-Hörspiele zu entwickeln.

“Hör Dich schlau” lautet ein offizieller Slogan und in diesem Sinne sind bereits gut zwei Duzend Hörspiele erschienen, die über eine Laufzeit von rund einer Stunde nicht nur ein, sondern gleich zwei Themen behandeln. “Zauberer & Hexen” und “Phänomene”, die Schwerpunkte dieser CD, passen inhaltlich erfreulicherweise auch sehr gut zusammen.
Zudem sind diese beiden Themen leichter verdaulich als wissenschaftlichere Themen wie etwa “Das Wetter” oder “Luft und Wasser”.

Im vorliegenden Hörspiel haben es sich die Produzenten zur Aufgabe gemacht, Kindern einen groben, aber umfassenden Überblick darüber zu geben, was unsere Vorfahren früher von Magie und Zauberei hielten, welche Aberglauben es gab und welche berühmten Zauberer und Hexen. Auch das dunkle und grausame Kapitel der Hexenverfolgung wird nicht ausgespart.
Im Bereich “Phänomene” wird über Ufos berichtet, über den Yeti, über Geister und über den berühmten Steinkreis Stonehenge in England.

Es liegt in der Natur der Sache, dass diese Stoffe in einem jeweils halbstündigen Hörspiel nicht so tiegründig behandelt werden können wie in den jeweiligen Sachbüchern, die es innerhalb der WAS IST WAS-Reihe zu diesen Themen auch gibt. Stattdessen setzt Tessloff auf Unterhaltung und viel Spaß und hat für die Reihe ein buntes Erzählertrio geschaffen, das sich jeweils auf Spurensuche zu den jeweiligen Themen begibt und so – zusammen mit dem Zuhörer – nach und nach erfährt, was es mit “Zauberern und Hexen” und “Phänomenen” auf sich hat. Dieses Trio besteht aus dem roten Ausrufezeichen Quentin, dem blauen Fragezeichen Theo und dem gelben Punkt Tess. Letztere singt für ihr Leben gern. Die Dynamik stimmt unter den drei Akteuren, was das Publikum stärker an die Hörspielreihe binden soll. Das gelingt auch – Kinder werden sich amüsieren. Ein amüsantes Detail am Rande: Tess wird von Anna Carlsson gesprochen, die Bibi Blocksberg-Fans gegebenenfalls als punkige Junghexe Schubia kennen.

Insgesamt betrachtet ist das Hörspiel keine wirkliche Alternative zur Buchvorlage. Allenfalls ist “Zauberer & Hexen und Phänomene” ein nettes, oberflächliches Hörspiel für ein sehr junges Publikum, das man aufgrund seiner Länge auch schon mal im Auto hören kann und aufgrund seines Unterhaltungswertes gerne mehr als einmal.

Christian Handel



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 1. Januar [Value3] | ISBN: 9783788629434 | Laufzeit: 7,95 Minuten | Preis: 59 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Uhus Reise durch die Musikgeschichte: Das 17. JahrhundertPhilosophie - Abenteuer DenkenDer Zauberer von OzHexe Lilli - Die Reise nach MandolanZauberer, Hexen und Magie