Media-Mania.de

 Schlau kochen

Ein Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Es ist für manche Kinder gar nicht so einfach, herauszufinden, wie Kochen funktioniert. Wenn die Eltern selbst aus Bequemlichkeit lieber Tüten aufreißen und Fertigprodukte auf den Tisch bringen, kann man schwer einen Bezug zu Lebensmitteln entwickeln. Gut, dass es dafür Kochbücher gibt, mit denen man "Schlau kochen" kann.

Da dieses Buch vielleicht das erste Kochbuch ist, das ein Kind in der Hand hat, gibt es erst einmal genaue Hinweise, wie man es benutzen muss. So erfährt man, woran man den Schwierigkeitsgrad der Gerichte erkennt, welche Symbole was bedeuten und was Infokästen sind. Danach dreht sich auch schon alles um das Einkaufen der Zutaten. Wo es was zu kaufen gibt, was Bio bedeutet und wie man einen vernünftigen Einkaufszettel schreibt, wird hier erklärt. Dann gibt es Informationen zu den wichtigsten Küchenutensilien. Nach Vorschlägen zu einer hübschen Tischdekoration geht es mit den Eigenheiten des Schmeckens und Riechens weiter. Dies leitet gleich zu den unterschiedlichen Gewürzen und Kräutern über und deren Verwendungszwecken.

Nach dieser ausführlichen Einleitung geht es dann aber auch endlich zu den Rezepten über. Den Anfang machen Pizza und Pastagerichte, die Lieblinge der Kinder. Weiter geht es mit den Gemüsegerichten wie Maisküchlein oder leckerem Kartoffelpüree. Wer's gerne knackig mag, findet bei den Salaten das Richtige und wer lieber etwas Warmes im Magen hat, der kann bei den Suppenrezepten schmökern. Für die Liebhaber deftiger Gerichte sind die Rezepte mit Fleisch und Fisch, die danach kommen, genau das Richtige. Lecker gefüllt und gerollt schmecken aber auch Pfannkuchen, Wraps & Co. oder die leckeren Nachspeisen, die den Abschluss bilden.

"Schlau kochen" ist ein Kochbuch, das Kindern richtig zeigt, wie man kocht, und ihnen ein genaues Verständnis für Lebensmittel vermittelt. Darum ist es auch gut, dass sich das einleitende Kapitel sehr ausführlich mit dem Thema Einkaufen und den benötigten Küchenutensilien auseinandersetzt. Auch bei den einzelnen Rezepten finden sich immer wieder neue Infokästen, in denen beschrieben steht, wie Hefe funktioniert oder was man abändern kann, wenn man möchte. Will man einmal nicht kochen, kann man auch die Küchenexeperimente ausprobieren und zusehen, weshalb sich Wasser und Öl nicht vermischen, oder einen Kleber aus Mehl herstellen.

Alle Informationen im Buch sind in einer großen und leicht lesbaren Schrift geschrieben. Dadurch können auch schon Zweitklässler gut alleine mit den Texten klarkommen. Die Gerichte selbst sind ebenso sehr kindertauglich beschrieben. Nach der Rezeptüberschrift wird zuerst aufgelistet, welche Küchengerätschaften man benötigt, und danach gibt es eine Liste der Zutaten. Damit die Kinder gut mitkommen, ist die Zubereitung in sehr viele kleine Einzelschritte unterteilt, bei denen alles genau erklärt wird. Dabei helfen auch die vielen Abbildungen, auf denen die Arbeitsschritte gezeigt werden. Die Rezepte schmecken Kindern ohnehin zum Großteil, wie Nudeln, Pizza oder Pfannkuchen, doch oftmals werden auch exotischere Zutaten zum Ausprobieren mit hineingemischt, damit sie andere Geschmäcker austesten können. So erweitert sich gleichzeitig der eigene Esshorizont.

Für Kinder, die mit oder ohne ihre Eltern kochen möchten, bietet dieses Kinderkochbuch nicht nur viele schmackhafte Rezepte, sondern auch ein umfangreiches, kindgerecht aufbereitetes Basiswissen um Lebensmittel und Kochen, das zum Nachkochen anregt. Mal ein pädagogisch wertvolles Buch, das Kindern aufgrund der schönen bunten Aufmachung Spaß macht.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 18. September 2009 | ISBN: 9783865286086 | Preis: 24,90 Euro | 264 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Kochen von A-ZKeine Zeit zum KochenKochen mit ELLE à TableDie Walleczek Methode für Ihr KindDas Heidi-Kochbuch