Media-Mania.de

 Solo für Anna

Autoren: Michael Eichhammer
Verlag: Piper

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Frank ist wie viele Männer Anfang dreißig: keine Lust, erwachsen zu werden, keine Perspektive und im Kopf noch die Träume von gestern. In Franks Fall ist der Moment, in dem er so nicht weiter machen kann, gekommen, als sein bester Freund und dessen Frau versuchen, ihn zu verkuppeln. Und zwar mit einer Frau, die Musik nicht liebt! Da scheint es ein Zeichen zu sein, dass Frank einen Job im Instrumentengeschäft des verrückten Crazy bekommt und dass Arne Alexander, früher Teil von „Authentic Dreams“ – der Band von Frank und Paul –, wieder auftaucht.
Als Paul von seiner Frau verlassen will und Arne sich auf eine Wette einlässt, ist die Wiedervereinigung beschlossene Sache. Im VW-Bus geht es quer durch die Republik, auf der Suche nach einem Club zum Auftreten, dem großen Durchbruch und – in Pauls Fall – auf der Suche nach Anna, Keyboarderin von „Authentic Dreams“ und schon immer Pauls große, unerwiderte Liebe.

Aus den unterschiedlichsten Gründen finden die Männer sich wieder zur Band zusammen: Frank aus Sehnsucht nach Anna, Paul, um seine Frau wieder zu gewinnen, und Arne, um Geld zu kriegen – und Groupies.
Alle drei werden auf ihre eigene Art dargestellt und bleiben diesem Charakter durchgehend treu, auch wenn manche Überraschungen natürlich dennoch auftreten. Trotz der teilweise überspitzten Darstellung - vor allem Arne als typischer Werbefuzzi kommt hierbei schlecht weg - wirken die Charaktere nie übertrieben und behalten stets auch ein paar sympathische Züge. Die unterschiedlichen Protagonisten sorgen dafür, dass dem Autor nie der Stoff für witzige Wortgefechte und absurde Situationen ausging, was dafür sorgt, dass man das Buch noch schneller liest, um von einem Abenteuer zum nächsten zu kommen, immer auf der Suche nach der Erfüllung aller Träume und der Sehnsucht nach Liebe.

Die Geschichte zeigt den Werdegang einer Band: von Gründung zu Trennung, Wiedervereinigung, Tour, Auftritt bei einem großen Festival, Hohn durch die Tageszeitung, Drogen, Alkohol, Sex, Liebe, alles ist dabei.

Michael Eichhammer schreibt unterhaltsam und treffend über die Suche eines Mannes, der nur zwei Sachen im Leben will: Musik machen und seine Liebe finden. Und der Leser wünscht sich durchgehend, dieser Mann möge finden, was er sucht, so sympathisch und lebensnah ist er beschrieben, das man denken könnte, die Geschichte eines Freundes zu verfolgen.

Anja Thiemé



Taschenbuch | Erschienen: 1. September 2008 | ISBN: 9783492262804 | Preis: 7,95 Euro | 255 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
BadewannenbluesLass uns Feinde bleibenGanz entschieden unentschiedenThe Spooky Verona Freak ShowWunschkonzert