Media-Mania.de

 Gebäck für Genießer

Feine Plätzchen, kleine Naschereien und fruchtige Kuchen


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Feine Plätzchen, kleine Naschereien und fruchtige Kuchen erwarten den Hobbybäcker, wenn er das Buch „Gebäck für Genießer“ zur Hand nimmt. Die Autorin Karola Erdmann hat als Tochter eines Bäckermeisters schon früh die Kunst des Backens für sich entdeckt und mit viel Begeisterung und Liebe zum Detail süße Leckereien kreiert. In ihrem Buch nimmt sie den Leser mit auf eine Reise quer durch die Thüringische Backkunst und lässt ihn an deren Genüssen durch wundervolle Rezepte und liebevoll arrangierte Bilder teilhaben.

Das erste Kapitel ihres Buches hat die Autorin den Plätzchen und kleinen Naschereien gewidmet. Neben Grundrezepten wie Vanillekipferl und Schokoladenplätzchen und dem immer wieder gerne verwendeten Mürbeteig sind es vor allem außergewöhnliche Kreationen wie Kirsch-Mohn-Plätzchen, Trüffelsterne und Fruchtige Cranberry-Schnecken, die dem Hobbybäcker das Wasser im Munde zusammenlaufen und ihn zu Schüssel, Eier und Mehltüte greifen lassen. Aber auch gebackene Pralinenvariationen aus Marzipan oder Nougat, verfeinert mit Schokostreuseln, Mandeln oder Haselnusskrokant, lassen keine Wünsche offen, wenn es darum geht, die passende Variante für die nächste Kaffeerunde zu entdecken. Und wer es lieber etwas größer mag, für den stellt die Autorin in zwei weiteren Kapiteln leckere Kuchenkreationen und leichte, fruchtige Torten vor. Den Beginn macht hier ein schneller Kirschkuchen, dessen Teig herrlich leicht mit Joghurt bereitet eine echte Gaumenfreude verspricht. Aber auch der fruchtige Napfkuchen, kurzerhand mit Ananasstückchen und Zartbitterschokolade zubereitet, stellt keine zu großen Ansprüche an dessen Gelingen und kann schnell einmal zubereitet werden. Anders sieht es da mit der Schoko-Sahnerolle mit Apfelmus und Zimt aus. Lecker anzusehen, ist dieser in der Vorbereitung sowie im Verzehr doch schon etwas gewichtiger und die passende Variante für feierliche Schlemmereien.

Das Backbuch „Gebäck für Genießer“ ist eine wahre Fundgrube für verschiedenartigste Gebäck- und Kuchenvariationen, die durch ihre Vielseitigkeit, aber auch eine einfache Zubereitung und durchweg gängige Backzutaten überzeugt. Schritt für Schritt erklärt, eignen sich alle im Buch vorzufindenden Rezepte zum Nachbacken, und sollte doch einmal der Teig beim Ausrollen kleben bleiben, hat die Autorin vorgesorgt: Am Ende ihres Buches gibt sie wissenswerte Tricks und Tipps für ein gutes Gelingen der Köstlichkeiten. Doch nur Rühren und Backen allein ist für die Bäckerstochter zu wenig. Viel Wert legt sie auf eine ansprechende Verzierung der unterschiedlichsten Gebäckvariationen und präsentiert hübsche Ideen und gelungene Varianten, welche auf den beigefügten, liebevoll arrangierten Bildern zu bewundern sind. Und genau hier befindet sich der einzige Punkt, an dem eine Kritik angebracht ist. Etwas zu spärlich ausgefallen ist die Bebilderung des Buches und so kann der interessierte Hobbybäcker im Vorfeld nicht sehen, wie sich die Zebratorte à la Karola Erdmann auf dem festlich gedeckten Kaffeetisch präsentiert oder der Erdbeer-Nougat-Traum im Kerzenschein glänzt.

Zahlreiche, äußerst kreative und trotzdem leicht nachzubackende Ideen befinden sich in diesem Buch, dessen Rezeptauswahl von Keksen über gebackene Pralinen bis hin zu fruchtigen Sommertorten und gehaltvollen Festtagsvarianten reicht und jede Kaffeetafel in einen wahren Genuss für Augen und Gaumen verwandelt.

Dorit Wiebke

Probe


Hardcover | Erschienen: 15. September 2009 | ISBN: 9783897982727 | Preis: 10,90 Euro | 111 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die KinderKüche - Wir backenLa Dolce WienerDr. Oetker LandbäckereiBackschule - Step by StepKomm zum Kaffeeklatsch