Media-Mania.de

 International Knowledge: Das Mittelalter


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Das Mittelalter (500-1500 n. Chr.) wird oft als dunkles Zeitalter angesehen, doch wurde in diesem Zeitraum der Grundstock für das heutige Europa gelegt. In seiner Reihe International Knowledge befasst sich der contmedia Verlag auch mit diesem Thema.

Zunächst wird allgemein über das Leben im Mittelalter berichtet. Wie war die Gesellschaft aufgebaut? Welche wirtschaftlichen Gebilde bestanden? Auch das Bildungswesen und die Pest kommen hier zur Sprache.

Weiter geht es mit dem Christentum, das in dieser Zeit die alten heidnischen Glauben vertrieb. Besonders mit der Hexenverbrennung und Inquisition beschäftigt sich dieses Kapitel. Die Kreuzzüge bekommen ihr eigenes Kapitel - jeder wird hier in aller Ausführlichkeit beschrieben.

Die nächsten Kapitel haben alle ein Land als Schwerpunkt: Neben England, Frankreich und Deutschland wird auch Spanien erwähnt. Dem byzantinischen Reich wird ebenso Rechenschaft getragen wird den Wikingern und Skandinavier. Osteuropa ist das letzte Thema dieser Kapitel.

Abschließend folgt ein Glossar und ein Index.

Die Kapitel sind recht stimmig aufgebaut, auch wenn der eine oder andere Punkt an einer gewissen Stelle etwas verwirrt. So beginnt das erste Kapitel mit der Geldwirtschaft an sich, während der Handel allgemein erst drei Unterkapitel weiter besprochen wird. Zuvor muss man sich erst durch den Feudalismus, die Landwirtschaft und das Lehnswesen bewegen. Hier hätte eine andere Anordnung gewählt werden sollen, denn so springt man von einem Thema zum nächsten und wieder zurück.

Jedes Kapitel wird durch einen kurzen Text eingeleitet. Zum Teil stellt dieser eine Zusammenfassung dar, aber meistens werden hier auch wichtige Informationen erwähnt, die in dieser Form im eigentlichen Text nicht mehr auftauchen.

Der Text selbst wird durch zahlreiche Abbildungen und Kästchen illustriert. In den Kästchen wird oft eine grobe Chronologie der Ereignisse abgedruckt, aber auch zusätzliche Informationen zu einer bestimmten Person finden sich hier.

Besonders im letzten Teil hätte man sich aber mehr Gegenbezüge gewünscht. Jedes Land wird abgekapselt besprochen - Verweise auf entsprechende Paragraphen beziehungsweise Seiten in anderen Kapitel würden das Verständnis erleichtern, denn, da jedes Land für sich steht, sind auch die Begründungen für Kriege und so weiter meist nur einmal abgedruckt.

Im Großen und Ganzen kann das Buch jedoch überzeugen. Es stellt keine Perle dar, aber es liefert einen guten Überblick über diese Zeit und die vielfältigen Beziehungen der damaligen Länder. Obwohl sich die Reihe eher an Jugendliche und Erwachsene richtet und die Sprache dementsprechend gehoben ist, ist es vom Wissensstand her aber auch für Kinder geeignet, die demnächst mit dem Geschichtsunterricht oder dem Abschnitt Mittelalter beginnen.

Sabine Hunsicker



Hardcover | Erschienen: 15. Januar 2009 | ISBN: 978-3937775678 | Preis: 14,95 Euro | 99 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Enzyklopädie Erster WeltkriegVon Napoleon lernen, wie man sich vorm Abwasch drücktImpressionismusKaiser und KalifenDie Außenpolitik des Wilhelminischen Kaiserreichs 1890-1918