Media-Mania.de

 Hirn in Hochform

So funktioniert Ihr Gehirn - So verbessern Sie spielend leicht Ihr Gedächtnis

Autoren: Markus Hofmann
Verlag: Ueberreuter

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Das menschliche Gehirn ist ein bemerkenswerter Apparat, dessen Leistungsfähigkeit derzeit noch jede Maschine in den Schatten stellt. Allerdings nutzen ihn die meisten Menschen nur unzulänglich und beklagen sich, dass sie sich keine Namen, Zahlen oder Fakten aller Art merken können.
Dank der schon in der Antike bekannten und mittlerweile anhand der neurologischen Forschungserkenntnisse stark erweiterten Mnemotechnik müsste dies eigentlich kein Problem sein. Wie man sich rasch und nachhaltig, also effektiv, die unterschiedlichsten Daten merken kann, zeigt Markus Hofmann in seinem Buch "Hirn in Hochform".
Der Autor, von Beruf Gedächtnistrainer, erläutert in der Einleitung Sinn und Nutzen seines Buchs. Im ersten Teil geht es zunächst um die "Hardware", das Gehirn selbst und das Nervensystem: seinen Aufbau und seine Funktionsweise. Der zweite Teil befasst sich mit Gedächtnis und Lernen und zeigt auf, wie nachhaltiges Lernen stattfindet – und wie es verhindert wird.
Hofmann betrachtet im dritten Teil des Buchs, wie das Gehirn im Alltag "tickt", etwa hinsichtlich geschlechtsspezifischer Unterschiede bei der Kommunikation, bezüglich der Trickkiste von Marketingstrategen, die Präferenzen und Funktionsweisen des Gehirns zur Verkaufsförderung einsetzen, in puncto Sprache und vieles mehr.
Der letzte Teil untersucht das Gegenteil des Lernens und Erinnerns, nämlich das Vergessen. Und zum Abschluss gibt es einen Ultralangstreckenmarathon, der natürlich auch einen Bezug hat zum Thema des Buchs.

Bemerkenswert ist an diesem Buch, dass es sich nicht um einen reinen Ratgeber handelt, der einfach Tricks und vielleicht Übungen zum Memorieren bereithält. Vielmehr kann sich der Leser intensiv mit der Funktionsweise seines Gehirns vertraut machen, denn es leuchtet ein, dass man ein solches außergewöhnliches Organ desto besser nutzen kann, je mehr man darüber weiß.
Die neurologischen Grundlagen werden, wo erforderlich, von anschaulichen Skizzen ergänzt und so auf kurzweilige und abwechslungsreiche Weise vermittelt. Trocken geraten die Texte jedoch auch in den anderen Buchteilen nicht, im Gegenteil: Ein Schuss Humor, hochinteressante Fallbeispiele und eine angenehme Schreibe machen dieses Buch zu einer spannenden Lektüre. Nicht zuletzt tragen auch die Themen, beispielsweise die geschlechtsspezifischen Unterschiede bei Gehirn und Denken, dazu bei, dass die Lektüre fesselt.
Am Ende jedes Buchteils findet man ein praktisches Gedächtnistraining. Teils basieren diese Trainings aufeinander, teils sind sie als eigenständige Einheiten zu verstehen. Das von Markus Hofmann angewandte Prinzip basiert im Grunde darauf, dass Lerninhalte, seien es Namen, Zahlen oder Fakten aller Art, in vertraute mentale Schubladen beziehungsweise über Eselsbrücken abgelegt werden, aus denen sie sich problemlos, ohne Suche, wieder hervorholen lassen. Diese Schubladen werden im Rahmen der Trainings eingerichtet. Bei ihrer Gestaltung bleiben Freiräume, die individuellen Präferenzen angepasst werden können.
Geht man nach der Anleitung vor, so verbessert sich das Gedächtnis definitiv, wenn man erst einmal die Zeit investiert hat, welche zum Aufbau der erwähnten Schubladen benötigt wird – unangemessen viel Aufwand erfordert dies nicht.
Somit eignet sich das Buch als informative und hilfreiche Lektüre im Grunde für jeden, vom Schüler, der sich eine Fülle an neuem Wissen einprägen muss, bis zum Senior, der seine Merkfähigkeit bewahren möchte. Es ist gut konzipiert, attraktiv gestaltet und kurzweilig zu lesen. Ein gelungenes Werk zu einem wichtigen Thema!

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 30. Januar 2009 | ISBN: 9783800073917 | Preis: 19,95 Euro | 205 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Lernen mit MedienPsychologieFamilie in HochformDas Alphabet des DenkensNeues Lernen