Media-Mania.de

 Die Bücher des Kataklysmus, Band 1: Die Spiegelzwillinge


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
"Die Spiegelzwillinge" ist der erste Band der Tetralogie "Die Bücher des Kataklysmus" und spielt im gleichen Universum wie die frühere Serie "The Books of Change". Zu dieser Serie ist dieser Band ein Prequel, während die weiteren Bücher des Kataklysmus die Fortsetzungen sowohl von Die Spiegelzwillinge als auch der Books of Change sein werden.

Im Mittelpunkt stehen die Zwillinge Seth und Hadrian Castillo. Sie sind die im Titel erwähnten Spiegelzwillinge: Eineiig, einer ist jedoch der Gegensatz des anderen. Nicht nur körperlich sind sie spiegelverkehrt, auch psychisch sind sie das genaue Gegenteil voneinander. Als Spiegelzwillinge sind sie untrennbar miteinander verbunden - und gerade deshalb geraten sie in das Visier eines unsichtbaren Gegners. Denn es gibt nicht nur die Welt, wie wir sie kennen - diese stellt nur das sogenannte Erste Reich dar. Wenn ein Mensch stirbt, kommt er ins Zweite Reich, wo sein fleischlicher Körper nicht mehr existiert. Daneben gibt es noch ein Drittes Reich.

Die Gottheit Yod herrscht über das Zweite Reich und frisst den Willen der Menschen, die dorthin gelangen. Dadurch wurde das Wesen sehr mächtig, doch gleichzeitig gelüstet es Yod nach noch mehr Kraft. Deshalb versucht es, das Erste und Zweite Reich durch die Spiegelzwillinge zu vereinen. Yod lässt Seth ermorden, denn durch die Verbindung, die zwischen Hadrian und ihm besteht, kann es die beiden Reiche miteinander verschmelzen. Doch dadurch bricht das Chaos aus: In der Ersten Welt gehen Monster umher und die Bewohner des zweiten Reiches wollen eine Machtausbreitung von Yod unbedingt verhindern. Nun werden sowohl Seth als auch Hadrian gejagt: Falls Yod Seth in die Hände bekommt, gelingt sein Plan. Seth muss daher entweder ins Erste Reich zurückkehren oder ins Dritte gelangen. Andererseits ließe sich Yods Plan auch durch den Tod Hadrians vereiteln, denn wenn beide Zwillinge im selben Reich existieren, geht von ihnen keine Gefahr aus. So sind beide auf der Flucht und versuchen die Welt zu retten ...

"Die Bücher des Kataklysmus" lassen sich auch ohne Kenntnisse der "Books of Change" lesen.

Zu Beginn wechselt Williams zwischen Gegenwart, in der Seth bereits ermordet wurde, und Vergangenheit, in der er die Europareise der Zwillinge, in der sich ihr Schicksal erfüllen soll, beschreibt. Dieser Wechsel verleiht der Geschichte einen abwechslungsreichen, dynamischen Charakter, auch wenn man als Leser lange Zeit im Dunkeln bleibt. Dieser Charakter bleibt auch in späteren Teilen des Buches erhalten, wenn man zwischen Hadrian im Ersten und Seth im Zweiten Reich hin und herspringt. Das sorgt für eine gewisse Spannung, sodass man geradezu in das Buch hineingesogen wird.

Williams hat mit seinen Drei Reichen ein interessantes Universum erschaffen, das auf vielen mythischen und religiösen Einflüssen fußt. Kennt man sich ein wenig in Religionskunde aus, ist man fasziniert von den vielen kleinen Hinweisen, die man auf die verschiedenen religiösen Kulte erhaschen kann. Aufgrund der Vielfältigkeit dieser bleibt jedoch immer ein gewisser Überraschungsmoment erhalten. Dennoch gerät das Buch nicht zu einer moralinsauren Angelegenheit und der Leser wird auch nicht unangenehm vor den Kopf gestoßen mit moralischen Aussagen à la C.S. Lewis.

Da man als Leser zeitgleich mit Hadrian und Seth in das Universum eingeführt wird, gibt es viele Dialoge, in denen erklärt und beschrieben wird, wie es in den unterschiedlichen Reichen zugeht. Daher gibt es gerade zu Beginn recht wenig Handlung - das zieht später etwas an, doch diesem Buch merkt man an, dass es der erste Band einer längeren Reihe ist. Da die Drei Reiche jedoch sehr komplex sind, fällt dies kaum negativ ins Gewicht.

Wer Interesse an Fantasy hat, die ihren Leser ernst nimmt, und auf ein Universum, das in seiner Komplexität faszinieren und fesseln kann, der sollte "Die Spiegelzwillinge"unbedingt lesen. Dieser Band macht Lust auf die folgenden Bände und man darf wohl mit Recht darauf gespannt sein, wie Williams seine Geschichte weiterspinnt.

Sabine Hunsicker

Probe


Taschenbuch | Erschienen: 1. September 2009 | ISBN: 978-3800095070 | Originaltitel: The Crooked Letter | Preis: 15,95 Euro | 576 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Im Bann des ZyklopenDer Club der toten MonsterEin Monster sieht rotEin Monster kommt selten alleinDie Blutschuld