Media-Mania.de

 Die Erde, auf der wir leben

Die faszinierende Natur unserer Erde


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Allen Katastrophenszenarien zum Trotz hat die Erde eine Fülle an schönen Orten zu bieten. Die Schönheit liegt freilich, wie ein altes englisches Sprichwort sagt, im Auge des Betrachters; mancher lässt sich faszinieren von Bergen oder Wüsten, Ozeanen und Urwäldern, ein anderer von den Metropolen und Baudenkmälern dieser Welt.
Der hier besprochene Film bietet beides Natur, zum Teil noch relativ unberührt und wenig erforscht, und Kultur. Die Reise geht von den großen europäischen Metropolen wie Paris, Nizza, London und Rom und dem Lebensraum Mittelmeerküste bis nach Australien, wo den Zuschauer vor allem beeindruckende Naturschauspiele erwarten, von Afrika mit seiner reichhaltigen Fauna bis nach Amerika, wo ebenfalls vor allem ungewöhnliche Ökosysteme ein beachtliches Aufgebot an Eindrücken bieten. Aber auch Städte wie New York kommen nicht zu kurz.
Als Extras werden zahlreiche Fotos geboten, die dem Filmmaterial entstammen und eindrucksvolle Momentaufnahmen bieten, teils voller Romantik, teils ganz einfach tief berührende, schöne Natur: Tiere und Landschaften, ozeanische Lebensgemeinschaften, Unberührtheit und Kompromisse zwischen menschlichen Lebenswelten und den Bedürfnissen von Tieren.

Der Untertitel "Die faszinierende Natur unserer Erde" täuscht somit ein wenig, denn am Anfang geht es insbesondere um aus historischer Sicht bedeutende europäische Städte. Dabei kommen, was nicht ganz untypisch ist für amerikanische Produktionen, die geschichtlichen Hintergründe und die Zusammenhänge enorm zu kurz, sodass sich ein Mosaik mit vielen fehlenden Steinchen ergibt. Nicht zuletzt Vorderasien, das für die kulturelle Entwicklung der gesamten westlichen Kultur enorme Anstöße gab, wird unzureichend berücksichtigt. Auch ist vieles nicht sonderlich aktuell. Zum Beispiel wird Fürst Rainier als Souverän von Monaco in einer Weise hoch gelobt, als ob der vor einem halben Jahrzehnt Verblichene noch munter lebte.

Nun, sei es drum, die Hauptsache ist ja in diesem Film laut Titel die Natur, und hier werden reichlich packende Einblicke geboten. Es finden sich gelegentlich durchaus fesselnde, ungewöhnliche Szenen, geschickt konzipiert und professionell gedreht, teils auch, wie es sich für Naturfilme gehört, mit Glück und Intuition was den Zuschauer sicherlich besonders anspricht. Aber ebenso oft werden besondere Impressionen durch allzu konventionelle Handhabung verschenkt.
Etwas Effekthascherei ist natürlich dabei und vermehrt den Eindruck einer gewissen Oberflächlichkeit; es geht nur zum Teil darum, Informationen zu vermitteln, wie man es von einer seriösen Dokumentation erwartet, und wesentlich darum, unvoreingenommene Zuschauer zu beeindrucken. Das muss ja nicht gleich negativ gewertet werden. Die Natur hat in der Tat viel Erstaunliches zu bieten, und es ist lobenswert, wenn Filmemacher versuchen, Menschen über diese Schiene zum Naturschutz zu bringen. Aber so recht klappt das in diesem Film nicht. Denn wer sich, was in Europa Standard ist, zumindest am Rande mit der Natur befasst hat, findet hier nichts Neues. Höchstens wird schon oft Gesehenes wieder einmal zum Teil aus einem neuen, aber doch auch wieder veralteten Blickwinkel präsentiert.
Das Bonusmaterial in Form von Einzelfotos aus den Filmen lohnt die Betrachtung wirklich. Denn es wurden gekonnt echte Höhepunkte aus dem vorhandenen Material ausgewählt und präsentiert. Diese Bilder kann man sich in Ruhe auch dann ansehen, wenn man nicht die Muße für den gesamten Film hat.

Die Musik und die Darbietung der begleitenden Kommentare passen gut zu den Inhalten. Insgesamt also ein nur mäßig empfehlenswerter Film, vor allem für Zuschauer geeignet, die ihr Interesse an der Natur (oder an vor allem europäischen Metropolen) neu entdeckt haben und nicht zu viele Vorkenntnisse mitbringen. Der Film kann älteren Kindern einiges bieten. Erwachsene finden darin kaum neue Informationen.

Regina Károlyi



DVD | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 4260118675965 | Erschienen: 26. November 2009 | FSK: 0 | Laufzeit: 70 Minuten | Preis: 7,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Metropolen der ModerneSüdafrika & Namibia 2011Entdecke die Tiere AfrikasStädte der Welt - Welt der StädteMetro Tours