Media-Mania.de

 Elfen Lied 6

Serie: Elfen Lied, Band 6
Autoren: Lynn Okamoto
Übersetzer: Michael Ecke
Verlag: Tokyopop

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Achtung: Lesen Sie die folgende Inhaltsangabe nur, wenn Sie die ersten fünf Bände der Manga-Reihe „Elfen Lied“ bereits kennen. Die Ereignisse des sechsten Bandes fügen sich nahtlos an die Vorgeschichte an und beziehen sich auf wichtige Details der Geschehnisse.

Kakuzawa wähnt sich am Ziel all seiner Träume. Es ist ihm gelungen, Lucy in das Forschungsinstitut zu bringen. Er offenbart ihr, von wem sie abstammt und zu welchem Ziel sie ihm verhelfen soll. Er will als Gott der neuen "Homo diclonius-Rasse" zum Vernichter der Menschheit werden. Den ersten Schritt seines grausamen, menschenverachtenden Plans hat er bereits vollzogen. Das Virus verbreitet sich in rasendem Tempo über den ganzen Erdball und wird zu Millionen neuen Diclonius-Babys führen. Der zweite Schritt ist die Vernichtung der Rasse Homo sapiens mit Hilfe von Lucy.
Doch Lucy widersetzt sich. Sie ist - obwohl tausendfache Mörderin - davon überzeugt, dass sie im Haus Kaede echte Freunde gewonnen hat und friedlich mit den Menschen koexistieren kann. Sie will die glücklichen Tage an der Seite von Kota nicht vergessen, auch wenn sie weiß, dass er sie für die Ermordung seiner Eltern und seiner kleinen Schwester hasst. Doch Kakuzawa hat vorausgesehen, dass er Lucy nicht überzeugen kann. Er will sie mit Hilfe seiner zu einem Monster mutierten Tochter Anna zwingen, seinen Plänen dienlich zu sein. Er ahnt jedoch nicht im entferntesten, wie stark Lucy inzwischen geworden ist. Auch ist ihm nicht bekannt, dass es ein zweites Forschungsinstitut gibt, dass sich nicht der Erforschung und Züchtung der Diclonius verschrieben hat, sondern den Vektoren, die die neue Menschenrasse so mächtig und unangreifbar macht.
Und genau diese Forscher haben eine Waffe entwickelt, mit der sie alle Diclonius zu vernichten trachten - auch Lucy. Allein das Gegengift für die Millionen bereits verseuchten Menschen fehlt ihnen, um die Herrschaft des Homo diclonius zu verhindern und den Homo sapiens zu retten. Sie ahnen nicht, dass Arakawa, wissenschaftliche Assistentin an der Uni von Kota und Yuka und gleichzeitig Gehilfin von Kakuzawa, genau dieses Gegengift entwickelt hat. Dumm nur, dass Arakawa inmitten von hunderten Diclonius auf der Forschungsinsel festsitzt.

Seit dem 28.01.2010 kann man ihn endlich erwerben. Den letzten "Elfen Lied-Band". Auf 448 Seiten führt Lynn Okamoto ihre erfolgreiche Manga-Serie zu einem tränenreichen und dramatischen Ende. Für Fans steht "Elfen Lied" schon lange als eine der besten Manga aller Zeiten fest. Und sie werden nicht enttäuscht.
Denn was sich Okamoto in diesem Abschlussband hat einfallen lassen, um noch mehr Brutalität, Grausamkeit, Zynismus und Hass unterzubringen, ist unglaublich. Verbunden mit den gewohnt schönen, nackten Mädchen, ist es einfach unfassbar, welche Wendungen das Schicksal von Kota und Lucy nimmt. Kaum zu hoffen wagte man bereits nach dem vierten und erst recht nach dem fünften Band, dass es überhaupt eine Zukunft für dieses seltsame Liebespaar geben kann.

Man muss dieses Manga von der ersten bis zur letzten Seite genießen, es wird nie wieder so einen Spannungsbogen, so eine episch ausgebreitete, schlüssige und allumfassend beeindruckende Welt geben - finden zumindest die Fans Okamotos. Sämtliche offene Fäden werden aufgenommen, alle Charaktere, die das Gemetzel überlebt haben, treten ein letztes Mal auf - auch die, die man lange schon tot wähnte. Es gibt mindestens fünf Enden am Schluss des sechsten Bandes, doch keins ist so geheimnisvoll und gleichzeitig schön wie das von Kota und Lucy. Man möchte heulen, ob dieser Bilder und ist doch nur glücklich, dass man Zeuge dieser Geschichte geworden ist.

Und auch ohne Pathos und hymnische Verehrung bleibt festzuhalten, das "Elfen Lied" einen würdigen Abschluss gefunden hat, den man einfach nicht verpassen sollte.

Stefan Erlemann



Softcover | Erschienen: 28. Januar 2010 | ISBN: 9783867196598 | Preis: 14 Euro | 448 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Elfen Lied 3Elfen Lied 1Elfen Lied 4Elfen Lied 2Elfen Lied 5