Media-Mania.de

 The Walking Dead, Band 10: Dämonen

Serie: The Walking Dead, Band 10
Autoren: Robert Kirkman
Illustratoren: Charlie Adlard
Übersetzer: Marc-Oliver Frisch
Verlag: Cross Cult

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Rick Grimes und die restlichen Überlebenden sind auf dem Weg nach Washington DC, wo es laut Dr. Porter eine Erklärung für die Geschehnisse gibt. Dr. Porter ist im vorherigen Band zusammen mit dem Soldaten Abraham und einer Frau namens Rosita auf die Gruppe um Rick Grimes gestoßen und man beschloss, gemeinsam weiter zu ziehen. Doch die neue Konstellation birgt eigene Gefahren, denn Rick und Abraham sind beide psychisch labil und geraten schnell aneinander. Da erscheint es als keine gute Idee, dass sich Rick, Carl und Ford kurzzeitig von der Gruppe trennen, um ein Munitionslager aus der Zeit vor der Seuche aufzusuchen. Doch vor Ort warten noch ganz andere Gefahren auf die drei ...

Der Jubiläumsband beinhaltet einiges an Extras. Sehr praktisch ist die Auflistung der bisher aufgetretenen Figuren, inklusive Bemerkung ob diese tot, lebendig oder verschollen sind. Zusätzlich erfährt der Leser, in welchem Band die Figur das erste Mal auftrat und wann sie ihren (teilweise endgültig) letzten Auftritt hatte. Der Zombie-Guide betrachtet dieses Mal die Zombie-Filme der 1980er Jahre. Dazu gibt es eine bisher auf Deutsch unveröffentlichte Kurzgeschichte und eine exklusive Zeichnung von Adlard. Ebenfalls enthalten ist ein kurzes Interview mit Kirkman, das interessant ist, aber leider auch leicht spoilert, da Kirkman schon etwas zur Situation in Washington sagt. Aber letztlich war ja von Anfang an klar, dass es Kirkman nicht darum geht aufzuklären, was zur Seuche führte, sondern aufzuzeigen, wie die Menschen mit so einer Situation umgehen.

„Dämonen“ beinhaltet wenig direkte Gewalt oder Splattereffekte, sondern setzt auf leisere, aber dafür eindringlichere Töne. Die Situation zwischen Abraham und Rick ist angespannt bis aufs Letzte und Carl widerfährt beinahe Schreckliches, was Rick zu einer brutalen Tat veranlasst. Der Band endet dafür mit der Begegnung mit einem riesigen Zombie-Zug, der die Protagonisten sicherlich noch beschäftigen wird.

Kirkman zeigt die Gewalt dieses Mal überwiegend weniger direkt als stellenweise in vorherigen Bänden und lässt inhaltlich nicht alles eskalieren, Carl kommt eindeutig besser weg als Michonne damals. Trotzdem oder gerade deshalb geht die Handlung dem Leser näher und lässt ihn mitfiebern. Der Band weist sehr starke Szenen auf.
Inhaltlich ein sehr guter Jubiläumsband, der auch redaktionell absolut zu überzeugen weiß. Die Reihe ist noch lange nicht am Ende und das Konzept geht weiterhin auf. Ein Pflichtkauf für jeden The Walking Dead-Fan!

Bernd Wachsmann

Probe


Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2010 | ISBN: 9783941248403 | Originaltitel: What we become | Preis: 16 Euro | 163 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ein langer WegWas das Herz begehrtAuge um AugeIm finsteren TalJäger und Gejagte