Media-Mania.de

 Hummeldumm

Autoren: Tommy Jaud
Sprecher: Tommy Jaud
Verlag: Argon

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Matze Klein ist entsetzt. Da hat er wochenlang nichts als die neue gemeinsame Wohnung mit Rhein-View im Kopf und was macht seine Freundin Sina? Sie bucht eine vierzehntägige Rundreise durch Namibia. Aber nicht einen tollen Event-Aufenthalt in Spitzenhotels in einem geilen Jeep - nein, sie fahren in einem uralten Kleinbus mit sieben anderen Teilnehmern stundenlang durchs Land. Und diese Teilnehmer geben Matze den Rest. Ein von seiner Freundin verlassener Ossi, der außer Fitness-Training nichts in seinem hohlen Schädel zu haben scheint. Ein abgehalfterter Immobilienhai mit seiner jungen Freundin, die sowas von blond ist, dass es schon nicht mehr weh zu tun scheint. Ein Rentner-Pärchen aus Wien, bei dem man nicht weiß, wer schlimmer ist - der reimende Spaßvogel Pepi, der meist allein über seine Witze lacht oder die missgelaunte Gattin, der man schon von weitem ansieht, dass sie nicht mal in den Keller geht, um zu lachen. Der Bamberger Seppelpeter, den außer seiner Kamera nichts zu interessieren scheint. Oder die übergewichtige Trixi, die jedes Fettnäpfchen zielsicher ansteuert und zertrampelt. Allein Bahee, der namibische Guide, scheint ein netter Kerl zu sein.
Da bemerkt Matze, dass er vergessen hat die Reservierungsgebühr für die Wohnung zu überweisen. Und das mitten in Namibia - ohne Strom fürs Handy, ohne Netz, ohne Adapter zum Aufladen und ohne Internet in Reichweite. Matze verzweifelt, will aber Sina nicht eingestehen, dass er einen Fehler gemacht hat.

Nach "Vollidiot", "Resturlaub" und "Millionär" ist "Hummeldumm" der vierte Roman von Tommy Jaud - und erobert schon wieder zielsicher die Bestenlisten. Doch wer einen Blick ins Buch wirft, wird von unzähligen Dialekten und Idiomen fast erschlagen. Kaum lesbar erscheint diese Flut an Sprachverhunzungen und -verdrehungen. Aber Tommy Jaud wäre nicht Tommy Jaud, wenn er nicht seine schriftstellerische Leistung toppt, indem er diese wilde Mischung auch noch vorträgt.
Und dieser Vortrag ist es, der "Hummeldumm" zu etwas Besonderem macht. Es ist unglaublich, wie wandlungsfähig Jaud dies meistert. Sein Bahee ist zum Schieflachen, sein "Ossi" brillant. Seine Wiener, Bamberger, Züricher, seine N24-Wetterfee, sein Makler sind einfach nur klasse intoniert.

Leider kommt die Story selbst nicht in Schwung. Ist die Idee am Anfang noch interessant, verliert sich das Geschehen irgendwo in der Weite Namibias zum Treppenwitz. Bald schon kann man das Lamentieren von Matze nicht mehr hören, wünscht sich ein anderes Highlight als die verpasste Überweisung und die Suche nach einem Stromadapter. Doch leider geht es noch stundenlang so weiter. Man wird der Sache müde, konzentriert sich auf die wenigen Lichtblicke in Form von Schnabel, Trixi, Breitling, Gruber oder Bahee und ihren "Problemen". Erst zum Ende hin läuft Tommy Jaud nicht nur als Sprecher, sondern auch als Autor wieder zur Hochform auf. Dann fühlt man sich zurückversetzt in seine ersten drei Romane und lacht sich kaputt.

"Hummeldumm" lebt von der glänzenden Sprecherleistung, hat aber leider im Mittelteil erhebliche Längen und Schwächen. Das Ende des Hörbuchs versöhnt jedoch und Tommy Jaud als Sprecher sollte man auf keinen Fall versäumen - keine Frage!

Stefan Erlemann



CD | CD-Anzahl: 5 | Erschienen: 12. Mai 2010 | ISBN: 9783839850213 | Laufzeit: 336 Minuten | Preis: 19,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Für jede Lösung ein ProblemResturlaubAch, wär' ich nur zu Hause gebliebenVollidiotHummeldumm