Media-Mania.de

 BUS GAMER

1999 -> 2001 The Pilot Edition


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Bus Game ist ein Spiel. Der Spielort ist Tokio. Dort treten jeweils drei ausgesuchte Spieler einer Firma gegen andere Teams an. In jedem Spiel gibt es zwei Teams, die gegeneinander spielen. Das sogenannte Home Team muss mit aller Macht eine Disk seines Unternehmens schützen, auf der geheime Daten gespeichert sind. Das Away Team hat die Aufgabe, diese Disk zu rauben. Der jeweilige Ort für das Spiel wird genau angegeben. Es besteht ein Zeitlimit, in dem die Disk geraubt werden darf. Schafft es das Away Team, die Disk zu rauben, ist dieses der Sieger. Kann jedoch das Home Team die Disk lang genug verteidigen, siegt dieses.

Für die Unternehmen steht dabei sehr viel Geld auf dem Spiel. Gehen die Daten verloren, kann das eine Firma den Kopf kosten. Gegenseitig setzen die einzelnen Unternehmen noch extrem hohe Summen auf die Gruppe, die sie für den Sieger halten. Es ist ein krankes Spiel, das sich reiche Kerle ausgedacht haben, um ihrer Langeweile zu entfliehen. Für die Spieler selbst ist die Teilnahme sehr lukrativ. Aber auch nur, solange sie gewinnen. Den meisten geht es lediglich ums Geld. Jedenfalls solange, bis sie herausbekommen, welchen Preis die Spieler dafür zahlen müssen.

Kazuo Saito, Toki Mishiba und Nobuto Nakajo bilden das AAA-Team. Bislang waren sie sehr erfolgreich und haben noch kein einziges Mal versagt. Nun arbeiten sie darauf hin, endlich die große Siegesprämie zu erlangen. Doch als sie ein Gegenspieler bedroht, werden sie misstrauisch. Kann es denn wirklich sein, das manche Spieler für den Erfolg über Leichen gehen? Mit der Zeit steigen das Risiko und der Gewinn. Vielleicht ist das der Grund, weshalb einer ihrer Gegenspieler das letzte Mal eine Waffe gezückt und sie damit bedroht hat. Dazu kommt noch, dass man sie beobachtet und heimtückische Anschläge gegen sie ausübt. Scheinbar steckt hinter diesem Spiel mehr, als sie ahnen. Jetzt geht es nicht mehr um das große Geld, sondern allein um das eigene Überleben.

Diese Geschichte von Kazuya Minekura ist erstmals in einem Magazin, das mehrmals im Jahr erschein, etappenweise veröffentlicht worden. Bei dieser Ausgabe wurden nun drei vorher unveröffentlichte Kapitel hinzugefügt. Die drei Charaktere, die das AAA-Team bilden sind hervorragend ausgearbeitet und könnten nicht unterschiedlicher sein. In Form von Ausschnitten besonderer Ereignisse erleben wir ihren Werdegang als Bus Gamer hautnah mit. Die drei Fremden, deren einzige Gemeinsamkeit das Spiel ist, mit dem sie reich werden wollen, müssen mit der Zeit immer mehr aufeinander vertrauen. Denn je besser sie werden, desto härter wird das Spiel und letztendlich geht es um Leben oder Tod.

Dabei weiß keiner allzu viel von seinen Mitspielern. Jeder von ihnen könnte einen der anderen an den Feind verraten. So wird man nicht nur von den Gegnern bedroht, sondern stets lauert die Gefahr im Hintergrund, dass einer der Spieler plötzlich seine wahre Loyalität offenbart und die Seiten wechselt. Denn wer weiß, ob sich nicht der andere sein Überleben durch den Tod der beiden anderen erkaufen will.

Der Zeichenstil bringt sehr viel von der Coolness der Spielgruppe herüber. Es sind harte Kerle, möglicherweise sogar hart genug, um das Spiel zu überleben. Die Handlung selbst wird durch die Zeichnungen schön in Szene gesetzt. Auch actiongeladenen Szenen lassen sich so gut für den Leser überblicken.

Wer genug von lächelnden Mädchen und pubertierenden Jungs hat, sollte hier zugreifen. Die drei jungen Männer bilden durch ihre Unterschiedlichkeit eine sehr differenzierte Truppe, mit der man sich gut identifizieren kann. Spannung und Unterhaltung sind somit garantiert. Und vielleicht folgt sogar irgendwann einmal eine Fortsetzung, die dem Leser erlaubt, hinter die Kulissen zu blicken.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 01. Mai 2005 | ISBN: 3770462564 | Preis: 6,50 Euro | 240 Seiten

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Spicy Pink, Band 2Biomega 1StigmaWild Adapter 01Wild Adapter 02