Media-Mania.de

 Grillen wie die Weltmeister

Die besten Rezepte des deutschen Grillsportvereins

Herausgeber: Rudolf Jaeger
Verlag: Heel

Cover
Gesamt +----
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Der Sommer ist da und die Abende sind endlich wieder lau. Was liegt da näher, als den Grill aufzustellen und ein paar köstliche neue Grillrezepte auszuprobieren? Anregungen lassen sich möglicherweise im Buch "Grillen wie die Weltmeister", erschienen im Heel Verlag, finden. Hier gibt der deutsche Grillsportverein einige seiner Rezepte preis.

Das Buch ist in drei Bereiche gegliedert: Im ersten Teil finden sich theoretische Informationen rund ums Grillen. Hier werden unter anderem die verschiedenen Grillmethoden und Grills erklärt, woran sich die richtige Temperatur beim Grillen erkennen lässt, oder welches Holz sich dazu eignet. Weiterhin finden allerlei andere Fragen Beantwortung, so zum Beispiel, worauf beim Kauf und der Verwendung von Fleisch oder Fisch geachtet werden sollte. Ein Gewürzratgeber sowie eine kleine Übersicht über Grillsitten in anderen Ländern runden dieses Kapitel ab.

Im zweiten Teil wird eine breite Auswahl an Rezepten vorgestellt, wobei verschiedene Sorten Fleisch, sowie Fisch, Geflügel, Beilagen und Desserts vorkommen. Vegetarische Gerichte werden leider nicht berücksichtigt Das dritte Kapitel besteht aus dem Anhang, in welchem die Rezepte einmal nach Grillarten und einmal alphabetisch geordnet sind.

"Die besten Rezepte des deutschen Grillsportvereins" verspricht das Buch "Grillen wie die Weltmeister". Bei diesem klangvollen Versprechen hätte allerdings Besseres erwartet werden dürfen. Wer den Internet-Auftritt des Vereins kennt, kann sich das Buch schlicht sparen, denn dieses ist einzig eine Zusammenfassung der Online-Informationen, die zum größten Teil wortwörtlich übernommen wurden. Wer sich bisher noch gar nicht mit dem Thema Grillen beschäftigt hat, kann den ein oder anderen interessanten Hinweis finden, allerdings sind die meisten der in Kapitel Eins beschriebenen Basics bekannt, wenn man schon etwas Erfahrung im Grillen mitbringt.

Nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis, sprich die Rezepte, wurden Eins zu Eins aus dem Internet-Angebot übernommen: "Die 124 besten Rezepte des Grillsportvereins", wie es im Klappentext heißt. In der Tat erscheint die Rezeptauswahl aber reichlich beliebig, und immer wieder tauchen Rezepte auf, die kaum voneinander variieren. So gibt es zum Beispiel zwei Rezepte für Chicken-Wings, die sich einzig darin unterscheiden, dass im ersten Rezept eine selbst hergestellte Marinade verwendet wird, während im zweiten spezielle Grillsaucen und Fertigwürzmischungen zum Einsatz kommen. Auch weshalb es gleich vier Rezepte zur Zubereitung eines Beer Can Chicken gibt, die nur leicht voneinander variieren, ist nicht ganz nachzuvollziehen. Generell scheint die Rezeptauswahl aber eher willkürlich erfolgt zu sein, und nicht immer wurden auch die Rezepte ausgewählt, die von den Mitgliedern des Forums mit den besten Bewertungen versehen wurden, so gibt es nicht wenige Rezepte, die nur zwei von fünf Sternen erreicht haben, oder auch gar keinen.

Der Begriff "Grillen" ist in diesem Ratgeber extrem weitgefasst, und geht deutlich über die klassischen Holzkohle- und Kugelgrills hinaus. So finden sich unter den Rezepten allerlei Speisen, die für den klassischen Grillbenutzer schlicht nicht durchführbar sind, da sie mit dem Dutch Oven oder auch mit einem Holzbackofen zubereitet werden. Hier stellt sich schnell die Frage, ob denn wirklich alles um des Grillens willen auch gegrillt werden muss, oder ob es nicht sinnvoller und geschickter ist, so manches Gericht in der Küche auf dem Herd beziehungsweise im Backofen zuzubereiten. Ein großer Teil der Rezepte wird somit für viele Leser unbrauchbar sein, es sei denn, es gibt den Wunsch und die Möglichkeit, Brot oder Nussecken mit Hilfe des Grills zu backen oder Lasagne damit zuzubereiten.

Die Fotos zu den jeweiligen Rezepten machen einen sehr amateurhaften Eindruck und lassen darauf schließen, dass diese, wie auch die Rezepte selbst, einfach aus dem Internet übernommen wurden, wo sie zuvor von Forums-Mitgliedern hochgeladen worden waren. Unter den Bildern findet sich allerlei Abenteuerliches, wie eine gelbe Masse in einem Gefrierbeutel oder rohe, marinierte Fleischstücke auf einem Grillgitter. Appetitliche Fotos, die Lust darauf machen, die Anleitungen auch auszuprobieren, sind rar. Es ist ebenfalls anzunehmen, dass die Rezepte selbst nicht auf ihr Gelingen hin überprüft wurden, da manche Rezepte schlicht falsche Tatsachen vermitteln. So wird zum Beispiel in einer Zubereitungsanleitung geschrieben, dass Rindersteaks vor dem Grillen mit Salz und Pfeffer gewürzt werden sollen, wo hingegen sich in zahlreichen anderen Ratgebern nachlesen lässt, weshalb man dies tunlichst unterlassen sollte.

Der theoretische Teil des Buches lässt sich nur mit größter Mühe lesen, da er voller kleinerer wie größerer Anzeigen steckt, die munter zwischen einzelnen Textstellen verteilt wurden, oder auch komplette Seiten einnehmen. Dadurch stößt man beim Lesen immer wieder unvermittelt auf Werbung für Grills, Roste oder Holzkohle, die das Lesevergnügen deutlich schmälern. Auch muss sich die Frage gestellt werden, wie objektiv ein Grillratgeber ist, der sich von Grillausstattern sponsern lässt, zumal es auch zahlreiche Rezepte gibt, in welchen ganz spezielle Saucen, Gewürzmischungen und Marinaden bestimmter Anbieter benötigt werden.

"Grillen wie die Weltmeister" kann ganz interessant sein, wenn man sich über spezielle Grills und deren Verwendung, wie den Smoker oder Dutch Oven informieren möchte. Wird klassisch mit dem Holzkohle- oder dem Kugelgrill gearbeitet, bietet der Ratgeber aber wenig Hilfreiches.

Mit diesem Buch wollte wohl mit wenig Mühe viel Geld verdient werden. Es gibt sehr viele gute Grillratgeber in den Buchhandlungen, da kann dieser getrost im Regal stehen gelassen werden.

Laura Wasiluk



Softcover | Erschienen: 1. März 2010 | ISBN: 978-3868522266 | Preis: 9,95 Euro | 248 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Little Black Book der BurgerZauberhafte GartenfesteThe Barbecue BibleBBQ & GrillGrillgenuss