Media-Mania.de

 Culinaria Italien

Küche, Land, Menschen

Serie: Culinaria
Herausgeber: Claudia Piras
Verlag: Ullmann

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Wer meint, hier lediglich ein Kochbuch in den Händen zu halten, irrt sich gewaltig. Claudia Piras hat mit "Culinaria Italien" ein Werk geschaffen, das weit mehr ist als eine Ansammlung von Rezepten. Auf jeder Seite des Buches ist die Leidenschaft der Autorin für das Land und dabei auch für die italienische Küche zu spüren.

Die Vielfältigkeit der italienischen Küche, die verschiedenen Einflüsse, denen genau diese Küche von Nord- bis hin nach Süditalien ausgesetzt ist, kommen genauso zur Geltung wie die Menschen, die in diesem herrlichen Land leben und die uns insbesondere durch ihre Gastfreundschaft bekannt sind. Aber auch die Landschaften sowie die Kunst oder auch die Kulturdenkmäler Italiens werden in diesem Buch ausführlich beschrieben.

Mittelpunkt von "Culinaria Italien" ist und bleibt jedoch das Essen und Trinken. Das wundert selbstverständlich niemanden, denn dies nimmt in Italien noch immer einen sehr hohen Stellenwert ein. Rezepte, die von der nonna überliefert wurden, bis hin zu modernen Gerichten sowie Informationen zu einzelnen Lebensmitteln fehlen hier ebenso wenig wie ein Streifzug durch die Geschichte Italiens. Und wer zu dem guten Essen gerne ein Glas (oder vielleicht auch zwei) Wein trinken möchte, findet ebenfalls viele Empfehlungen!

Claudia Piras hat hier ein umfangreiches und hervorragendes Werk zusammengestellt. Es gibt ausführliche Informationen zu den einzelnen Lebensmitteln, deren Anbau beziehungsweise ihre Herstellung sowie die Verarbeitung genau erläutert werden. Die Frage, mit welchen Gewürzen und Kräutern welche Gerichte verfeinert werden können, ist nach der Lektüre dieses Werkes leicht zu beantworten. Und die Zubereitung von frischem Fisch stellt mit den ausführlichen Beschreibungen und den richtigen Utensilien kein Problem mehr dar.

Die Genussvielfalt der 20 Regionen Italiens, die unterschiedlichen Charaktere der dort wohnenden Menschen und die unterschiedlichen Einflüsse, denen sie ausgesetzt sind, bilden die Grundlage für die große Bandbreite dieses Werkes. Traditionelle Gerichte wie der Südtiroler Bauernspeck, ein Ragù alla bolognese oder ein Risotto alla milanese fehlen genauso wenig wie Prosecco aus dem Veneto oder der weltberühmte Chianti aus der Toskana. Nicht zuletzt erfährt man auch genau, wie die Essenstraditionen in früheren Jahrhunderten in den verschiedenen Regionen ausgesehen haben. Die Entstehung des süßen Kirchenjahres, unter anderem mit dem Marzipan aus Martorana, bleibt genau so wenig ein Geheimnis wie die Frage des Garten Edens der Römer. Aber auch Informationen zum modernen Weinanbau oder zum Langustenfang können in diesem hervorragenden Werk nachgelesen werden.

Beeindruckende Bilder einzelner Lebensmittel und fertiger Gerichte, aber auch von Land und Leuten betonen zusätzlich die Exklusivität von "Culinaria Italien". Stimmungsvolle Fotos laden zum Nachkochen ein oder verleiten dazu, sofort den nächsten Italienurlaub zu buchen. Denn wo sonst kann man dieses herrliche Land mit seinen gastfreundlichen Menschen und dem tollen Essen besser genießen als in Bella Italia selbst?

Einen detaillierten, bebilderten Einblick in "Culinaria Italien" gibt es auf der Verlags-Website.

Petra Schott



Hardcover | Erschienen: 1. Oktober 2009 | ISBN: 9783833151170 | Preis: 25,00 Euro | 485 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover
Das AIDA KochbuchBei den Brunettis zu GastItalien - typische RezepteLa Cucina ItalianaDie echte italienische Küche