Media-Mania.de

 Meine bayerische Küche


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Was wäre die bayerische Küche ohne Alfons Schuhbeck? Der Sternekoch ist einer der beliebtesten Köche Deutschlands und ist seiner bayerischen Heimat immer treu geblieben. Alfons Schuhbeck und die bayerische Küche sind unzertrennlich miteinander verbunden.

In seinem neuesten Werk hat Schuhbeck 450 Rezepte zusammengestellt, die dem Leser von der ersten bis zur letzten Seite das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Unterteilt in die Rubriken Brotzeit & Salate, Kalte & Warme Vorspeisen, Suppen & Eintöpfe, Nudeln, Fisch & Meeresfrüchte, Fleisch, Geflügel & Wild, Gemüse, Beilagen, Mehlspeisen & Gebäck sowie Desserts findet man traditionelle und neue Gerichte aus der bayerischen Küche.

Und das Schönste an diesen Rezepten ist, dass sie alle einfach nachzukochen sind und das auch von Kochanfängern. Und wer meint in der Küche bereits alle Tipps und Tricks zu kennen, wird hier feststellen, dass er sich gründlich geirrt hat. Denn wie Fleisch noch zarter und Gemüse noch schmackhafter wird, kann man hier nachlesen. Oder wussten Sie schon, dass man beim Fisch überprüft, ob er schon gar ist, indem man die Rückenflosse aus dem Fleisch zieht? Lässt sie sich leicht entfernen, ist der Fisch gar.

Wer kann schon einer Hendlsuppe, einem Krustenbraten mit Knödeln widerstehen. Und wer danach noch Hunger hat, findet sicherlich auch das passende Dessert. Zu deftig? Kein Problem: Wie wäre es dann mit Fischpflanzerl mit süss-saurem Kartoffel-Lauch-Gemüse oder Geschnetzelter Hähnchenbrust mit selbstgemachten Nudeln. Für jeden Geschmack ist etwas zum Nachkochen dabei. Nicht alle Rezepte entsprechen voll der bayerischen Tradition sondern sind etwas mediteran angehaucht. Dennoch kann die Verbindung zur traditionellen bayerischen Küche immer wieder hergestellt werden.

Viele Rezepte enthalten auch wertvolle Tipps, welche Alternativen für die Zubereitung bestehen oder welche Gerichte man besonders gut kombinieren kann. So weist Alfons Schuhbeck ausführlich darauf hin, dass seine Schwammerlspätzle als eigenständiges Gericht serviert werden können, aber auch gut zu rosa gebratenen Kalbsrücken passen.

Doch bevor man die Rezepte nachkocht, sollte man einen Blick in die Küchengeheimnisse werfen, die von Alfons Schuhbeck preisgegeben werden. Ausführliche Informationen zu Lebensmitteln, Garmethoden und Küchengeräten sind auf mehreren Seiten nachzulesen. Gleichzeitig wird aber auch der Mensch Alfons Schuhbeck dem Leser näher gebracht; ein den Traditionen seiner Heimat verbundener Mensch, der aber auch offen für Änderungen ist.

Insgesamt ein Kochbuch, das für jeden Geschmack etwas bietet, ein Kochbuch mit Rezepten, die wirklich jeder nachkochen kann und das auch für geübte Hausfrauen noch zahlreiche Tipps enthält. Ein Muss für jede kochbegeisterte Person.

Petra Schott



Hardcover | Erschienen: 26. März 2010 | ISBN: 978-3898832625 | Preis: 14,95 Euro | 440 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Iss dies, nicht dasCarpaccioSaucenKochen ist Krieg!Meine bayerische Küche